Bamaka und Cosuno geben Kooperation bekannt

Das Berliner Bau-Tech-Startup Cosuno und die Bamaka AG schließen eine Partnerschaft. Die größte Einkaufsgemeinschaft der Bauwirtschaft in Deutschland bietet die Cloud-Software damit künftig vielen Bau- und Handwerksunternehmen an, um eine effizientere und transparente Zusammenarbeit aller Beteiligten zu ermöglichen. Nachdem man bereits länger im Austausch war, unterzeichneten beide Unternehmen auf der diesjährigen Digitalbau die Partnerschaft mit dem gemeinsamen Ziel – die Digitalisierung der Baubranche.

Die Cloud-Lösung von Cosuno ermöglicht es die entscheidenden Prozesse von der Planung bis zur Bezahlung digital und effizient abzubilden. Kunden profitieren davon, Subunternehmer frühzeitig in die Planung einzubeziehen, datengetrieben die richtigen Preise zu finden und über die Software schneller bezahlen zu können. Cosuno hat in den letzten Jahren dafür das größte europäische Subunternehmernetzwerk mit über 100.000 Nachunternehmern aufgebaut. Die Vorteile und Einsparungspotentiale sind laut des Bautechnologieunternehmens immens: Durch die Nutzung der Cloud-Lösung von Cosuno anstelle von E-Mail, Telefon und Excel-Tabellen beträgt die Zeitersparnis etwa 60 % und die Gewinnspanne ist durchschnittlich 25 % höher. Dieses Potential will die Bamaka unterstützen.

Positive Signale gab es zuletzt auch vom Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB): So stieß Cosuno nach einer Software-Demonstration auf große Resonanz der Vertreter im betriebswirtschaftlichen Ausschuss. „Die Baubranche nimmt bei der Digitalisierung immer mehr Fahrt auf. Der Wandel lebt dabei vor allem von Vernetzung, weil Bauunternehmen so noch einfacher Zugang zu für sie künftig notwendigen Technologien und Tools erhalten. Daher ist es für uns ein großer Zugewinn, wenn wir durch starke Partner wie die Bamaka unsere Marktzugänge erweitern können und ab jetzt gemeinsam den digitalen Mindsetwandel vorantreiben“, erläutert Christoph Berner, Gründer und Co-CEO von Cosuno.

Sebastian Schneider, Vertriebsleiter und Mitglied im Management Board der Bamaka AG ergänzt: „Wir sind immer auf der Suche nach den besten Lösungen, die Optimierungspotenziale für unsere Zielgruppe leicht erschließbar machen. Natürlich beleuchten wir dabei besonders Startups mit teils disruptiven Ansätzen. Im Fokus stehen dabei immer eindeutige und zukunftsorientierte Mehrwerte für die uns angeschlossenen Unternehmen. Wir freuen uns sehr, mit Cosuno einen tollen Partner für General- und Nachunternehmer gefunden zu haben.“

Thematisch passende Artikel:

2022-08

Bamaka und Cosuno geben Kooperation bekannt

www.cosuno.de Das Berliner Bau-Tech-Startup Cosuno und die Bamaka AG schließen eine Partnerschaft. Die größte Einkaufsgemeinschaft der Bauwirtschaft in Deutschland bietet die Cloud-Software damit...

mehr
2015-07

Renault Trucks neuer Partner der Bamaka

Renault Trucks hat mit der Bamaka, der führenden Einkaufsgesellschaft der Bauwirtschaft, einen Großkundenvertrag geschlossen, der bundesweit bei allen Renault Trucks-Vertriebsstandorten gültig ist....

mehr

digitalBAU 2022 verschoben auf Mai/Juni 2022

Die digitalBAU 2022 in Köln wird vom Februar auf 31. Mai bis 2. Juni 2022 verschoben. Die Messe München kommt damit dem verstärkten Wunsch aus der Branche nach einem späteren Termin nach, um allen...

mehr

Cosuno: neue Produkt-Features

Digitalisierung der Bauindustrie

Nach seiner neuen, erfolgreichen Finanzierungsrunde, die das Berliner Bau-Tech-Startup Cosuno mit über 150 Millionen US-Dollar bewertet, verkündet das Unternehmen neue Produktfeatures: Verträge...

mehr

Großer Zuspruch für digitalBAU

Die Zusagen der Key-Player zum aktuellen Zeitpunkt lassen Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, zuversichtlich auf die Veranstaltung im...

mehr