Geschäftsführung der Zeppelin Baumaschinen GmbH wird erweitert

Bislang war es eine Doppelspitze mit Fred Cordes und Thomas Weber. Beide Manager waren und sind weiter als Geschäftsführer verantwortlich für die Zeppelin Baumaschinen GmbH. Zum Jahresanfang erhielten sie Verstärkung: Dr. Andreas Kamm und Philip Wolters wurden ebenfalls zu Geschäftsführern des Unternehmens bestellt.

Die personellen Veränderungen gehen mit der Berufung von Fred Cordes in die Geschäftsführung der Zeppelin GmbH einher, der seit 1. Januar 2023 zusätzlich Aufgaben als Konzerngeschäftsführer übernommen hat. Er folgt auf Michael Heidemann, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung des Zeppelin Konzerns, der zum 30. Juni 2023 nach über 30 Dienstjahren im Unternehmen seinen wohlverdienten Ruhestand antreten wird.

Damit verbunden ist auch, dass sich die Geschäftsführung der Zeppelin Baumaschinen GmbH neu aufstellt. Der Vertrag von Thomas Weber, der seit 2012 diesem Gremium angehört und als stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung fungiert, wurde vorzeitig vom Aufsichtsrat der Zeppelin GmbH bis September 2027 verlängert. Dieser berief auch Dr. Andreas Kamm in die Geschäftsführung. Dort verantwortet er in seiner neuen Funktion die Ressorts Finanzen, Controlling, IT und Liegenschaften. 2011 kam er zu Zeppelin. Zunächst übernahm er die Leitung der Konzernrevision. 2017 wechselte er als CFO in die Geschäftsleitung der Zeppelin Baumaschinen GmbH. Für diese war auch Philip Wolters als Bereichsleiter Personal zuständig, bis er zum Geschäftsführer der Zeppelin Baumaschinen GmbH bestellt wurde. Als solcher verantwortet er seit Jahresanfang die Ressorts Personal, Recht und Compliance. Philip Wolters ist seit 2004 bei Zeppelin und arbeitete zunächst als Referent und später als Bereichsleiter Recht in der Zeppelin GmbH. Im Jahr 2012 wurde ihm das Amt des Chief Compliance Officers für den Zeppelin Konzern übertragen. Bis zum Jahresende 2022 war er in der Holding als Leiter des Bereichs Compliance und Datenschutz verantwortlich.

Fred Cordes bleibt neben seiner neuen Funktion als Mitglied der Zeppelin Konzerngeschäftsführung in Personalunion Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin Baumaschinen GmbH und Leiter der strategischen Geschäftseinheit Baumaschinen Zentraleuropa.

Thematisch passende Artikel:

11-12/2022

Zeppelin besetzt Amt in der Konzerngeschäftsführung neu

Michael Heidemann (l.) und Fred Cordes

www.zeppelin.com Fred Cordes wird zum 1. Januar 2023 zum Geschäftsführer des Zeppelin GmbH Konzerns berufen. Er folgt auf Michael Heidemann, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung...

mehr

Fred Cordes für fünf weitere Jahre in Führungsfunktion bei Zeppelin bestätigt

Operative Exzellenz spornt ihn an, den Vertrieb von Cat Baumaschinen immer weiterzuentwickeln. „Stets das Beste für unsere Kunden zu bieten, ist unser Anspruch“, sind ambitionierte Ziele, an denen...

mehr

Gelungene Rochade beim Zeppelin Konzern

Wechsel der Geschäftsführung in drei Strategischen Geschäftseinheiten

Zum 30.06.2017 scheidet Michael Heidemann aus der Geschäftsführung der Zeppelin Baumaschinen GmbH aus. Er war seit 1999 Mitglied und seit 2008 Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin...

mehr
07/2017

Zeppelin: Neue Geschäftsführung

www.zeppelin-cat.de Der Zeppelin Konzern gibt in den Strategischen Geschäftseinheiten (SGEs) Baumaschinen EU, Rental und Z Lab personelle Veränderungen auf Geschäftsführerebene bekannt. Zum...

mehr
04/2009

Zeppelin mit neuem Vertriebsleiter

Die Zeppelin Baumaschinen GmbH bündelt ihre Vertriebsstruktur und fasst die vormals zehn Vertriebsgebiete in Deutschland in sieben zusammen. Fred Cordes übernimmt mit Wirkung zum 1. Januar 2009 die...

mehr