Wirtschaftlich, nachhaltig, hochbelastbar

Entwässerungssysteme mit Riki-Ceton

Steigende Verkehrsaufkommen, veränderte Umweltbedingungen, Wirtschaftlichkeit und ein verantwortungsvoller Umgang mit der Ressource Wasser sind die entscheidenden Faktoren, die es bei Entwässerungssystemen zu berücksichtigen gilt.

Erhöhte Verkehrsbelastungen sowie zunehmend extreme Wetterverhältnisse stellen hohe Anforderungen an die Planung und Ausführung der Entwässerung. Die leistungsfähigen Riki-Entwässerungssysteme der Hans Rinninger u. Sohn GmbH u. Co. KG aus Kißlegg im Allgäu kommen auf unterschiedlichsten Verkehrsflächen zum Einsatz und ermöglichen eine problemlose Entwässerung und den Wassertransport auch bei außergewöhnlichen Anforderungen. Dank innovativer, stets auf die wachsenden Anforderungen der Zukunft ausgerichteten Technologien ist das Unternehmen, das u. a. auf die Produktion hochwertiger Fertigteile für Tiefbau, Oberflächenentwässerung und Umwelttechnik spezialisiert ist, in der Lage, für nahezu jede Herausforderung die geeignete Lösung zu finden.

 

Die neue Generation von Beton

So hat der Spezialist für Entwässerungssysteme einen eigenen ultrahochfesten Beton mit duktilen Eigenschaften und hervorragenden Werten entwickelt: Riki-Ceton. Er zeichnet sich durch ein extrem dichtes und dennoch elastisches Gefüge aus und erreicht Druckfestigkeiten von etwa 130 N/mm² sowie eine Biegezugfestigkeit von über 20 N/mm² und kommt dabei ohne umweltschädliche Faser- oder Polymerzusätze aus. Er ist nicht nur nachhaltiger, da er den ökologischen Fußabdruck verkleinert und damit die CO2-Bilanz verbessert, sondern auch deutlich tragfähiger als konventionelle Betone. Mit dieser vorteilhaften neuen Generation von Beton bieten die Riki-Ceton-Entwässerungssysteme, wie z. B. Schlitzrinnen, Rohr- und Schachtsysteme, einen deutlichen Mehrwert hinsichtlich Dauerhaftigkeit, Dichtheit, Nachhaltigkeit sowie Widerstand gegen aggressive Medien. Mit der hohen Betonfestigkeit, im Verbund mit der hohen Biegezugfestigkeit, können sie die auftretenden statischen und dynamischen Lasten deutlich sicherer aufnehmen als bisher übliche Werkstoffe.

 

Version Pro

Das Besondere steckt in der Variante Riki-Ceton-Pro. Dieser Hochleistungsbeton ermöglicht – abhängig vom Einsatzzweck – die Herstellung von statisch bemessenen Fertigteilen, bei denen aufgrund der besonders guten Eigenschaften ganz auf die metallische Bewehrung und umweltschädliche Polymerzusätze verzichtet werden kann. Die Variante ist besonders in Einsatzbereichen interessant, bei denen Frost- und Tausalzeinwirkungen bisher zu einer erheblich verkürzten Lebensdauer und erhöhtem Sanierungsaufwand geführt haben. Im Einzelfall verspricht das Unternehmen sogar eine Gewährleistung auf Bewehrungskorrosion von bis zu 30 Jahren.

 

Ceton-Entwässerungsrinnen mit integriertem Fundament

Für Verkehrsflächen mit hoher Belastbarkeit wie Flughäfen, Containerterminals, Mittelstreifenüberfahrten auf Autobahnen o. ä. bietet Rinninger eigens entwickelte Rinnensysteme mit integriertem Fundament an. In Verbindung mit einer abgestimmten Betongüte hoher Druck- und Biegezugfestigkeit kann mit ihnen auf das in der Regel bauseits erforderliche Ortbetonfundament ganz verzichtet werden. Die Entwässerungsrinnen mit integriertem Fundament sind objektbezogene Sonderlösungen, die sich durch eine deutlich verkürzte Bauzeit, geringere Kosten und ein einfacheres Handling auszeichnen. Das sehr langlebige, patentierte System eignet sich daher ideal für zeitkritische Baustellen (z. B. Oberflächensanierungen, Flughäfen, Nachtbaustellen usw.). Dank eingebautem Innengefälle von 0,5 Prozent ermöglicht es sogar bei fehlendem Oberflächengefälle eine störungsfreie Ableitung des Oberflächenwassers. Im Regelfall können Stranglängen bis 43 Meter entwässert werden. Durch den Einbau zusätzlicher Rinnen ohne Innengefälle vor dem Schacht sogar noch mehr.

 

Fazit

Riki-Ceton-Entwässerungssysteme sind vielseitig einsetzbar. Mit ihnen können Verkehrsflächen rasch und zuverlässig entwässert werden. Der Hochleistungsbeton Riki-Ceton setzt neue Maßstäbe bei Tragfähigkeit, Dichtheit und Dauerhaftigkeit. Die Entwässerungssysteme bieten somit ein Plus an Sicherheit und Dauerhaftigkeit für Planung und Bau von Verkehrsnetzen und Kanalsystemen.

 

Hans Rinninger u. Sohn GmbH u. Co. KG

www.rinninger.de

x

Thematisch passende Artikel:

Entwässerung in großem Stil – mit dem Substratfilter ViaPlus von Mall

Entwässerung in großem Stil – mit dem Substratfilter ViaPlus von Mall

Zulassung für ViaPlus 3000 beantragt Anlage für die Entwässerung von Verkehrsflächen mit direkter Einleitung in das Grundwasser oder empfindliche Vorfluter. Das Niederschlagswasser wird über ein...

mehr
Ausgabe 2021-10

Einheitliche Oberflächenentwässerung

www.hauraton.de Drei Jahre Mercedes Platz in Berlin – drei Jahre sichere Oberflächenentwässerung für ein stark frequentiertes neues Stadtareal. Im Herbst 2021 feiert das moderne...

mehr
Ausgabe 2020-09

Vielfältige Entwässerungslösungen für unterschiedliche Nutzflächen

Hauraton – von Entwässerung bis Versickerung

Oberflächenentwässerung umfasst mehr als nur das Sammeln und Ableiten von Niederschlagswasser. Anforderungen an das Design, die Dimension, die Belastbarkeit, an die Widerstandsfähigkeit des...

mehr
Ausgabe 2019-03

Hochleistungsrohre aus Beton

Das Unternehmen Rinninger liefert FBS-Qualität nach Ehingen

Die Stadt Ehingen blickt auf eine 1.000 Jahre alte Geschichte zurück und setzt auf Tradition und Nachhaltigkeit, auch im Tiefbau. Der Ehinger Gemeinderat beschloss im Mai 2018 die Vergabe des...

mehr
Ausgabe 2010-09

Entwässerungsrinnen mit Licht in Szene gesetzt

Birco auf der GaLa Bau

Das Besondere an den beleuchteten Rinnensystemen BIRCOlux und BIRCOlux Premium ist der Einsatz durchgehender Lichtlinien. Konventionelle Entwässerungslinien mit Licht setzen entweder nur Spots bzw....

mehr