Wacker Neuson: Zero Emission Lösungen

www.wackerneuson.de

Auf einem rund 1.000 Quadratmeter großen Stand präsentiert Wacker Neuson Highlights aus allen Produktgruppen. Besonderer Fokus liegt auf den elektrischen Baumaschinen und -geräten, die auch in der Bauindustrie durch immer strengere Emissionsregelungen und eine steigende Akzeptanz der Anwender zunehmend an Bedeutung gewinnen. In einem eigenen Zero Emission Bereich sind auf der Messe Akkustampfer und Akkuplatten sowie elektrische Radlader, Dumper und Minibagger zu sehen. Neu im Sortiment sind der Akkustampfer AS60e und die Akkuplatte AP2560e, die ebenfalls mit dem für alle elektri-schen Baugeräte modular verwendbaren Lithium-Ionen-Akku betrieben werden. Weitere Neuzugänge sind der vollelektrische Minibagger EZ17e sowie der Elektro-Raddumper DW15e. Der Elektrobagger EZ17e eignet sich dank kompakter Abmessungen besonders für Arbeiten im Innenraum, für Einsätze im innerstädtischen Bereich oder im Galabau. Die Markteinführung des Zero Tail Baggers ist gerade in Vorbereitung. Der Raddumper DW15e mit einer Nutzlast von 1,5 Tonnen ist jeweils mit einem eigenen Elektromotor für den Fahrantrieb und für die Arbeitshydraulik ausgestattet, um die Leistung bedarfsgerecht und unabhängig abzunehmen sowie den Energieverbrauch zu minimieren. Die Radlader sind dank einer Vielzahl von Anbauwerkzeugen und überzeugender Technik vielseitig einsetzbar. Neu im Portfolio ist das größte Modell WL95. Der Radlader in der Zehn-Tonnen-Klasse besitzt eine umfassende Serienausstattung. Darüber hinaus können beispielsweise Motor, Antrieb, Fahrerstand oder Hydraulik je nach Einsatzzweck und Vorlieben individuell konfiguriert werden. Außerdem wurden die Radlader WL44 und WL52 überarbeitet: Die Vorderwagen der vier- beziehungsweise fünf-Tonnen-Radlader sind nach einem Facelift nur noch 1,69 Meter hoch. In Kombination mit einem neuen, breiteren Design hat der Bediener zu jedem Zeitpunkt die Anbaugeräte bestens im Blick, was ihre Bedienung und ihren Wechsel noch einfacher macht. Neue Standards in punkto Bediener- und Baustellensicherheit, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit setzen die Dual View Raddumper mit sechs bis zehn Tonnen Nutzlast. Dual View ermöglicht den komfortablen und schnellen Wechsel der Sitzposition durch eine 180-Grad-Drehung der gesamten Bedien- und Sitzkonsole.

Messestand F-Nord-N115

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-12

Spatenstich für Wacker Neuson Niederlassung in Bad Krozingen

www.wackerneuson.de Mit dem Spatenstich am 29. November 2017 wurden die Bauarbeiten für den neuen Standort von Wacker Neuson in Bad Krozingen bei Freiburg eingeleitet. Ab Mitte 2018 erhalten Kunden...

mehr
Ausgabe 2016-10

Wacker Neuson Group: zero emission

Auf der GaLaBau 2016 lag der Fokus des Konzerns klar auf einem Thema: zero emission. Auf dem Wacker Neuson Group Stand konnten Besucher alle emissionsfreien Produktlösungen der Marken Wacker Neuson...

mehr
Ausgabe 2017-06

Cem Peksaglam verlässt Wacker Neuson

www.wackerneuson.com Der Vorstandsvorsitzende der Wacker Neuson SE, Cem Peksaglam, hat dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er nach der erfolgreichen strategischen Neuausrichtung des Konzerns für eine...

mehr
Ausgabe 2017-07

Wacker Neuson: Neuer Geschäftsführer

www.wackerneuson.de Axel Fischer hat zum 1. März 2017 die Funktion als Geschäftsführer der Wacker Neuson Vertrieb Deutschland GmbH mit Sitz in München übernommen. 2015 übernahm Axel Fischer...

mehr
Ausgabe 2011-04

Starke Performance, scharfe Kurven und eiskalte Action

Teleskopen, Radlader, Dumper, Light Tower, Light Ballon und Heizer der Marken Wacker Neuson und Kramer Allrad unterstützten den WM-Auftakt der Red Bull Crashed Ice Weltmeisterschaft. Am 15. Januar...

mehr