Vögele erweitert digitale Straßenbaulösungen

Neue Wirtgen Digital-Tools

Mit zahlreichen anwenderfreundlichen Neuerungen passt die Joseph Vögele AG ihre digitalen Dokumentations- und Prozessoptimierungstools jetzt noch gezielter an die Anforderungen von Planern, Bauleitern und Einbauteams an.

Digitale Prozessoptimierungslösungen steigern die Qualität und Effizienz im Straßenbau erheblich, sind aber häufig auch komplex. Der Straßenfertiger-Hersteller Vögele bietet deshalb seit einigen Jahren ein dreistufiges Baukastensystem mit unterschiedlichem Funktionsumfang an.

Die drei praxisnahen Tools sind genau auf die Anforderungen von verschiedenen Baumaßnahmen und Nutzern abgestimmt und lassen sich teilweise miteinander kombinieren oder erweitern: Mit dem kontaktlosen Messsystem RoadScan können Anwender die Einbautemperatur flächendeckend überwachen, mit dem Dokumentationstool Witos Paving Docu lassen sich Maschinen- und Prozessdaten erfassen und auswerten und mit der High-End-Lösung Witos Paving Plus sämtliche Einbauprozesse planen und in Echtzeit optimieren. Mit zahlreichen Neuerungen erweitert Vögele die drei Lösungen jetzt um praktische Zusatzfunktionen und steigert gleichzeitig die Anwenderfreundlichkeit.

 

Einbautemperaturen per App überwachen

Ein wichtiger Baustein ist dabei die neue App Jobsite Temp: Nutzer von Witos Paving Docu und Witos Paving Plus, die zusätzlich das Temperatur-Messsystem RoadScan einsetzen, können sich per QR-Code mit dem Fertiger verbinden und die Anwendung aktivieren. Mit der Jobsite Temp App haben jetzt neben dem Fertiger-Fahrer auch andere Baustellen-Akteure wie Einbaumeister und Walzenfahrer Zugriff auf alle relevanten Angaben.

Außer den Einbautemperaturen in Echtzeit kann sich beispielsweise der Polier weitere Daten wie die aktuelle Einbau-Geschwindigkeit, die Bohlenbreite sowie die Stationierung des Fertigers anzeigen lassen. Um nachvollziehen zu können, wo welcher Lkw entlädt, kann er außerdem die Positionen der Lkw inklusive der entsprechenden Lieferscheininformation einblenden. Walzenfahrer haben ebenfalls die Möglichkeit, die eigene Position sowie die Distanz zum Straßenfertiger einzusehen und Sperrzonen zu definieren.

„Mit der Jobsite Temp App haben Einbauteams einen umfassenden Echtzeit-Überblick über sämtliche Temperatur-Daten“, sagt Dr. Stephan Weller, Leiter Softwareprodukte bei der Joseph Vögele AG. „Außerdem ist die mobile Lösung mit klaren Symbolen und einer einfachen Menüführung genau auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt. Auf Baustellen will sich schließlich niemand mit erklärungsbedürftigen Funktionen aufhalten.“

App und Fertiger sind per WLAN miteinander vernetzt, sodass der Informationsaustausch zwischen dem Temperaturmesssystem RoadScan und dem Smartphone auch ohne Mobilfunkverbindung funktioniert. Der Fertiger baut dazu ein WLAN-Netz mit einem Radius von etwa 50 bis 80 m auf und agiert als Server.

 

RoadScan: Automatische Korrekturen

Vögele hat auch das Temperaturmesssystem selbst weiter verbessert. Die Infrarotkamera des RoadScan misst die Einbautemperaturen hinter der Bohle flächendeckend über eine Breite von bis zu 10 m. Um bei der Thermobild-Darstellung Störungen durch bewegliche Objekte zu vermeiden, hat Vögele jetzt eine automatische Korrektur entwickelt: Das RoadScan System vergleicht bis zu vier Aufnahmen einer Position und erkennt so bewegliche Hindernisse wie sie beispielsweise durch das Scannen von fahrenden Walzen verursacht werden. Diese Fehlmessungen werden direkt aus der Thermobild-Darstellung entfernt. Bauleiter und Einbaumeister erhalten damit eine wirklichkeitsgetreue Übersicht über die Einbautemperaturen.

Außerdem hat Vögele die Kalibrierung des Streckenzählers optimiert: Der Abgleich zwischen dem GPS-Empfänger des RoadScans und dem Streckenzähler erfolgt jetzt alle 2 m automatisch. „Das vermeidet Fehler und spart zusätzlichen Aufwand“, sagt Dr. Weller. „Fahrer und Einbaumeister können sich so noch besser auf den eigentlichen Einbau konzentrieren.“

 

Witos Paving Docu und Plus mit zusätzlichen Funktionen

Auch das Dokumentationstool Witos Paving Docu bietet neue praktische Features, mit denen die Nutzer Einbaudaten und -fortschritte noch besser überwachen können: Einbauteams haben die Möglichkeit, Auftrags-Zielwerte wie Zieltonnagen, Einbaustrecken oder -flächen direkt in die Baustellen-App einzugeben und den Fortschritt nachzuverfolgen. Außerdem können sie sich Lieferscheine bereits entladener Lkw in einer entsprechenden Lkw-Historie anzeigen lassen.

Vögele hat außerdem die Prozessoptimierungslösung Witos Paving Plus erweitert und erleichtert Planern und Bauleitern damit die Bewerbung bei Ausschreibungen: Nach Eingabe der relevanten Planungsdaten im Control Modul können sie eine Vorlage für ein Einbau- und Logistikkonzept erstellen und als editierbares Dokument ausgeben lassen. Das spart Zeit und Aufwand und gibt den Verantwortlichen dennoch die Möglichkeit, Angaben oder Anmerkungen individuell zu ergänzen.

„Alle Neuerungen und Entwicklungen rund um unsere digitalen Straßenbaulösungen haben letztendlich ein Ziel: Wir wollen Planern, Bauleitern und Einbauteams Arbeit abnehmen und sie mit verlässlichen, verständlichen und transparenten Informationen bestmöglich unterstützen“, sagt Dr. Weller.

 

Joseph Vögele AG

www.wirtgen-group.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-04

Vögele: Maschinentechnik und Prozesslösungen

www.voegele.info Die Joseph Vögele AG will bei der Bauma ihren Anspruch als Weltmarkt- und Technologieführer unterstreichen. Um Kunden die Orientierung bei der Anzahl unterschiedlicher Fertiger zu...

mehr
Ausgabe 2019-11

Bereit für den Straßenbau 4.0

Witos Paving Plus beim Standard QSBW 4.0
Voegele Witos Paving Plus

Das dortige Verkehrsministerium hat dazu QSBW 4.0 ins Leben gerufen. Die „Qualität im Straßenbau in Baden-Württemberg 4.0“ soll bis 2021 als Standard eingeführt werden. Ziel von QSBW 4.0 ist ein...

mehr
Ausgabe 2016-04

Einbauqualität wird mess- und beweisbar

Mit dem kontaktlosen Temperatur-Messsystem RoadScan setzt sich Vögele an die Spitze dieses Zukunftstrends. Herzstück von RoadScan­ ist die Infrarotkamera, die den Asphaltbelag flächig im Bereich...

mehr
Ausgabe 2016-02

Joseph Vögele AG

Gigantisches aus der Mini Class präsentiert Vögele mit dem Super 800-3i und zeigt dabei, dass klein auch groß einbauen kann. Außerdem wartet die Super-Serie des Marktführers für Straßenfertiger...

mehr
Ausgabe 2018-05

Die Highlights von Witos Paving

Prozessplanung, -steuerung und -auswertung von der Mischanlage über den Einbau bis zur Verdichtung dynamisch getaktete Materialzufuhr im Just-in-time-Prinzip schnelles Erkennen von Abweichungen des...

mehr