Traggerüst aus ST 60 Stütztürmen

Neubau der Sporthalle Gesamtschule Höhscheid, Solingen

Wenige leichte Teile, hohe Tragkraft und sichere, ergonomische

Montage: Der neue Stützturm ST 60 von Hünnebeck ist ein

modernes Unterstützungssystem für den Schalungsbau.

Seine Praxistauglichkeit stellte der ST 60 von Hünnebeck beim Bau einer Sporthalle in Solingen unter Beweis. Hier wird das innovative Baukastensystem als 10 m hohes Traggerüst zur Herstellung der großen Ortbetonbinder eingesetzt. Gleichzeitig dient es als Arbeitsebene für die Deckenschalung der Zwischenfelder.

„Wir haben nach einem leistungsstarken Unterstützungssystem gesucht, das sich sehr schnell und gleichzeitig sehr sicher aufbauen lässt“, formuliert Paulo dos Reis Silva den Anspruch der ausführenden Bauunternehmung Aug. Prien GmbH & Co.KG (Niederlassung Dortmund). Dos Reis Silva ist leitender Polier und kennt sich bestens mit Schalungsgerüsten aus. Sein Urteil hat Gewicht: „Bei diesem Projekt haben wir zum ersten Mal mit dem ST 60 Turm gearbeitet. Das System hat uns voll überzeugt und wird zukünftig bei uns häufig zum Einsatz kommen.“ Das hat seinen Grund, den der baubetreuende Hünnebeck-Experte erklärt: „Weder ein klassisches Traggerüst noch die alternative Variante aus ID 15 Türmen hätten sich so einfach auf- und vor allem unterhalb der fertigen Decke wieder abbauen lassen.“

Ergonomisches Handling

Damit weist er auf ein wichtiges Merkmal des ST 60 Stützturms hin: dessen allzeit gesicherte Montage und Demontage aus dem Turminneren heraus. Hierfür sorgen der vorlaufende Seitenschutz und ein patentiertes Belagumsetzverfahren, bei dem die Beläge (Lastklasse 4) mit einer systemeigenen Hebevorrichtung sicher und kraftsparend auf die nächste Ebene versetzt werden. Weiterer Pluspunkt ist die Einfachheit des Systems. Der ST 60 Baukasten besteht aus lediglich sechs Basisteilen, von denen keines mehr als 15 kg wiegt. Mit nur zwei Rahmen lassen sich drei Turmbreiten herstellen: 113 cm x 113 cm, 150 cm x 150 cm und 113 cm x 150 cm. Bis zu 240 kN Belastbarkeit pro Stützturm (60 kN pro Stiel) und die Kombinierbarkeit des Systems mit Alu- und Stahlträgern wie auch mit Holzschalungsträgern (H 20 und R 24) sorgen für hohe Tragfähigkeit und sichere Lastableitung in den typischen Einsatzhöhen zwischen 3 m und 15 m.

Weniger Material

Die Einsparung von Material und damit Aufbauzeit sei auf der Solinger Baustelle tatsächlich auffällig gewesen, bestätigt auch der erfahrene Polier. „Dank der hohen Tragfähigkeit kommt man mit weniger Türmen und größeren Abständen aus“, erklärt dos Reis Silva. Der Verbund zu einem leistungsstarken Raumgerüst sei zudem besonders einfach und flexibel herzustellen. Dazu sind an den ST 60 Rahmen im 50-cm-Raster Lastaufnahmeknoten angeordnet. Sie ermöglichen kraftschlüssige Verbindungen in acht Richtungen. Zudem sorgen gleich mehrere Faktoren für eine optimale Anpassbarkeit der ST 60 Türme an die Gegebenheiten vor Ort:

das flexible Grundrissmaß,

die variable Aufbauhöhe in Ein-Meter-Abständen,

eine Spindelhöhe von bis zu 62 cm an Kopf- und Fußspindel.

Service: von Hünnebeck

Die technische Vorplanung des 10 m hohen, 30 m breiten und 20 m langen Traggerüstes haben die Hünnebeck-Schalungsexperten übernommen. Nach ihren Vorgaben hat die Baustelle die ST 60 Stütztürme unterhalb der noch herzustellenden mächtigen Ortbetonbinder und Deckenfelder aufgebaut und untereinander zu einem Raumgerüst verbunden. „Von der Ergonomie und Sicherheit des ST 60 Turms waren wir sofort begeistert. Und obwohl es eine Premiere war, sind wir mit dem Aufbauprinzip sehr schnell klargekommen“, zieht das Baustellenteam ein durchweg positives Fazit.

Hünnebeck Deutschland GmbH

www.huennebeck.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-08

„Power Tower“ in Aktion

Neuer Stützenturm überzeugt auch deutsche Praktiker

Der in Frankreich bereits erfolgreich etablierte „Power Tower“ hat die Baustellenmannschaft der Riedel Bau GmbH & Co. KG in allen Belangen überzeugen können. Die Schweinfurter Riedel Bau führt...

mehr
Ausgabe 2016-03

Hünnebeck: Leistung mit Leidenschaft

Unter dem Motto „Performance with Passion“ präsentiert Hünne­beck auf der Bauma 2016 Innovationen aus der Schalungs-, Gerüst- und Sicherheitstech­nik. Ein weiteres Highlight sind die produkt-...

mehr
Ausgabe 2019-06

Neubau Dütebrücke

Maßgeschneiderte Schalungslösungen von Hünnebeck

Der Ersatzneubau der 301 m langen A1-Autobahnbrücke über die Düte bei Osnabrück gehört zu den besonders herausfordernden aktuellen Brückenbauprojekten in Deutschland. Hintergrund ist die...

mehr
Ausgabe 2018-04

Großprojekt Bavaria Towers

Hünnebeck-Schallösungen beschleunigen Hochhausbaustelle

Mit den Bavaria Towers erhält die Münchener Skyline ein modernes Hochhaus-Ensemble, das als Tor zum Stadtteil Bogenhausen zukünftig den Osten der Stadt prägen wird. Die spektakuläre Architektur...

mehr
Ausgabe 2019-04

Hünnebeck feiert 90 Jahre

www.huennebeck.de Vor 90 Jahren legte Emil Mauritz Hünnebeck mit der Gründung seines Ingenieurbüros den Grundstein für die Firmengruppe. Seit neun Jahrzehnten gelingt es dem Unternehmen nun,...

mehr