Neues Standkonzept zeigt neue Perspektiven für die Umwelt auf

egeplast auf der IFAT Entsorga 2010

Auf der diesjährigen IFAT Entsorga präsentiert egeplast auf einem 100 m² großen Messestand in Halle B6 Lösungen für die gesamte
unterirdische Leitungsinfrastruktur.

Die IFAT Entsorga ist die weltweit wichtigste Fachmesse für Innovationen in den Bereichen Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Auf einem 100 m2 großen Stand mit neuartigen Themeninseln stellt egeplast neben seinen bekannten Produkten vor allem neue Lösungen für die Zukunft vor.

Für Wirtschaftlichkeit

Der webkalkulator schafft Transparenz bei der Auswahl von Verlegeverfahren. Planer, Auftraggeber und Verleger können mit dieser Entscheidungshilfe verschiedene Verlegeverfahren (z.B. offene Verlegung und Spülbohren) für ein Bauvorhaben miteinander vergleichen und Optimierungsmöglichkeiten finden. Bereits über 700 User haben dieses Tool in den letzten sechs Monaten genutzt.

Für Hochdruck

Ebenfalls im Fokus steht das egeplast HexelOne Raised Pressure-System. Es ist als Gesamtsystem vom TÜV für den Einsatz für erhöhte Betriebsdrücke zertifiziert. HexelOne ist ein eigenverstärktes Hochdruckrohr, ein Monocomposite nur aus Polyethylen. Die Verstärkung ermöglicht neue Einsatzgebiete im Hochdruckbereich, also Betriebsdrücke oberhalb der bislang mit PE-Rohren abgedeckten Anwendungen. Der Grund: Es weist im Vergleich zu bisherigen Polyethylenrohren eine doppelt so hohe Druckfestigkeit auf (Eine „High-Pressure“-Variante für bis zu 70 bar wurde in ersten Bauteilprüfungen erfolgreich getestet).

egeplast ist einer der führenden Hersteller von PE-Druckrohren in Europa. Das Produktspektrum deckt die gesamte unterirdische Leitungsinfrastruktur ab: Rohre für Trinkwasser, Abwasser, Gas und Daten. Spezialist ist egeplast bei der Entwicklung und Produktion von Rohren für die grabenlose Verlegung, auf Wunsch mit Barriere- und Leckortungsfunktion.n
Halle B6, Stand 433/530

x

Thematisch passende Artikel:

egeplast auf der Wasser Berlin

HexelOne Hochdrucksystem im Fokus

Mit dem Neuprodukt egefuse hat egeplast ein Kanalrohr mit integrierter Schweißtechnik entwickelt. Hiermit werden Freigefälleleitungen aus Polyethylen und die Verbindungstechnik gleichzeitig zur...

mehr
Ausgabe 2018-03

egeplast: Zukunftssichere Rohrsysteme auf der IFAT

Halle B6 – Stand 437/536

www.egeplast.de   ?  Halle B6, Stand 437/536 Auf der IFAT präsentiert egeplast zukunftssichere Rohrsysteme für Neubau und Erneuerung im Tiefbau – bis hin zu überwachten Systemen....

mehr
Ausgabe 2012-06

Vorreiter in Sachen Energieeffizienz

egeplast legt höchsten Wert auf die Schonung der Umwelt und der Energieressourcen. Anfang Mai war es nun soweit: Neben der Re-Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001:2009 für Umweltmanagementsysteme...

mehr
Ausgabe 2016-04

Egeplast: Zunkunftssichere Rohrsysteme

Auf der IFAT präsentiert Egeplast zukunftssichere Rohrlösungen für Neubau und Erneuerung im Tiefbau. Auf insgesamt acht Themeninseln stellt das Unternehmen Neuheiten für die Ver- und Entsorgung...

mehr
Ausgabe 2014-03

SLM 3.0 – einfachmehr Sicherheit

Die Produktneuheit SLM 3.0 steht auf dem IFAT-Stand von egeplast im Fokus. Es ermöglicht das Stumpfschweißen ohne abzumanteln und begründet damit eine neue Generation Schutzmantelrohre. Positive...

mehr