WHITETOPPING: SANIERUNG DER B47

Neue Decke für steigende Belastung

Der Hochleistungsbeton, den die Heidelberger Beton GmbH einsetzt, ist ein schwindarmer und fasermodifizierter Baustoff. Auch in Bensheim wurde ein solcher Beton der Festigkeitsklasse C30/37 – XF4, XM2 eingesetzt. Geliefert wurde er von der TBG Kurpfalz-Beton, einer Beteiligung von Heidelberger Beton.

www.heidelbergcement.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-08-09

Uzin: Schwindarmer Estrich

www.uzin.de Uzin bringt mit dem SC 989 einen schwindarmen Nutz-estrich-Schnellzement auf den Markt. Der beschleunigte Spezialzement eignet sich besonders zur Herstellung schwindarmer und gleichzeitig...

mehr
Ausgabe 2018-02

Heidelberger Beton: Zertifizierte Nachhaltigkeit

www.concretesustainabilitycouncil.org Die Heidelberger Beton Kurpfalz GmbH & Co. KG erhält als erste deutsche Transportbetongesellschaft die Zertifizierung des Concrete Sustainability Council (CSC)....

mehr
Ausgabe 2009-03

Wechsel in der Geschäftsführung bei Heidelberger Kalksandstein

Christian Engelhard, Geschäftsführer der Heidelberger Kalksandstein GmbH, Durmersheim, wird das Unternehmen zum 31. März 2009 auf eigenen Wunsch verlassen. Nach fast 16 Jahren bei HeidelbergCement...

mehr
Ausgabe 2020-03

Heidelberger Beton 24

Effizient, papierlos und trotzdem individuell

Egal ob Baustellen- oder Bestellübersicht, Zeitplan für Betonagen oder Live-Tracking der Fahrmischer inklusive Lieferinformationen: Mit der App OnSite lassen sich Betonagen besser planen oder –...

mehr
Ausgabe 2018-05

Vogelperspektive

www.dyckerhoff.com Die Energiewende bringt es mit sich: In ganz Deutschland werden zahlreiche Windenergieanlagen errichtet. Für den Zement- und Betonhersteller Dyckerhoff ein spannendes Thema,...

mehr