Kemroc: Innovative und bewährte Anbaufräsen

Mit einem breiten Ausschnitt aus seinem Produktprogramm seiner innovativen und bewährten Spezialfräsen präsentiert sich die Firma Kemroc erstmals bei der Galabau in Nürnberg. Der Hersteller von Anbaufräsen für Bagger und -lader zeigt, wie die Auslastung und Wertschöpfung Geräteträger erhöht werden kann. Alle Anbaugeräte des Herstellers tragen das Prädikat „Made in Germany“. Unter dem Motto „Revolution of Cutting“ dringen die Spezialfräsen in schwierige Materialien, wenn andere Bagger und Anbaugeräte an ihre Grenzen kommen. Damit lösen sie besondere Aufgaben im Straßen-, Kanal- und Spezialtiefbau, in Abbruch und Betonsanierung, Tunnelbau, Gesteinsabbau, Bohrtechnik und beim Reinigen ebener Stahlflächen. Einen markanten Blickfang bildet der Messestand 7-214 in Halle 7, wo der Kemroc EBA 2300 gezeigt wird, das größte Modell der EBA-Baureihe, die leistungsfähige Anbau-Bohrantriebe für Bagger und Baggerlader von 7 bis 35 Tonnen Einsatzgewicht umfasst. Kemroc zeigt außerdem ein Modell der Baureihe EX (Exactor). Diese Flächenfräsen mit exakt einstellbarer Frästiefe eignen sich für Oberflächenarbeiten in Asphalt und Beton. Diese Fräsen erweitern die Einsatzgebiete und die Auslastung kompakter bis mittelgroßer Raupen- und Mobilbagger im Garten- und Landschaftsbau. Eindrucksvoll führt Kemroc seine Spezialfräsen außerdem auf seinem zweiten, deutlich größeren Messestand Em 18 auf dem Freigelände vor. Zu diesen Anbaufräsen gehört die leichte und effiziente Baumstubbenfräse KST 20 für Minibagger. Beim Profilieren von Natursteinplatten wird die Multifunktionsfräse ES 30 HD aus der Baureihe ES (Flexator) zu sehen sein. Bei größeren Projekten bewährt sich die Kettenfräse EK 100 aus der Baureihe EK (Erkator). Mit den zwei seitlichen Schneidköpfen und der dazwischen umlaufenden Fräskette öffnet sie Gräben mit exakt definierter Grabenbreite. Daneben zeigt Kemroc ein Schneidrad DMW (Erwetor) 130, ergänzt wird die Präsentation durch eine Kettenfräse der Baureihe ETR für Großbagger.

Kemroc Spezialmaschinen GmbH

www.kemroc.de

Halle 7 / Stand 7-214 und Freigelände

x

Thematisch passende Artikel:

Kemroc kommt nach St. Pölten

Mawev-Show 2018

Kemroc tritt unter seinem neuen Namen zum ersten Mal auf der Mawev-Show auf und zeigt während der Messetage vom 14. bis 17. März 2018 auf dem Stand B54 im Freigelände eine Auswahl seiner...

mehr
Ausgabe 2017-12

Erket heißt jetzt Kemroc

www.kemroc.de Mit seinem neuen Firmennamen Kemroc schärft das bisher unter dem Namen Erket firmierende Unternehmen aus Hämbach (Thüringen) erneut sein Markenprofil. Nachdem der Hersteller bereits...

mehr
Ausgabe 2018-01

Kemroc präsentiert sich bei wichtigen Branchenereignissen

www.kemroc.de Einen hohen Bekanntheitsgrad verzeichnet Kemroc bereits rund ein Jahr nach Einführung seiner neuen Marke und wenige Monate nach der Umfirmierung des Unternehmens aus Hämbach...

mehr
Ausgabe 2019-09

Kemroc: Auswahl an Spezialfräsen

www.kemroc.de Mit bewährten und neuen Maschinen kommt Kemroc zur TiefbauLive. Die Spezialfräsen erhöhen die Auslastung und Produktivität des Baggers und machen viele Arbeiten wirtschaftlicher....

mehr
Ausgabe 2018-06

Hydrema: Neuer Baggerlader der Baureihe 906F zu sehen und zu erleben

„Während der Galabau in Nürnberg zeigen wir neben dem MX City-Bagger und dem effizienten Hydrema Muldenkipper der Baureihe 912FS mit zehn Tonnen Nutzlast zum ersten Mal auch den neuen Baggerlader...

mehr