Flexibel, funktional und sicher

Nachhaltige Regenwasserbewirtschaftung mit dem System Rausikko Box

Die ökologische Regenwasserbewirtschaftung in zentralen und dezentralen Anlagen gilt heute als unerläßlich. Die dabei eingesetzten Systeme müssen besonders langlebig und flexibel auf die jeweilige Einbausituation anpassbar sein. Als Spezialist für nachhaltiges Wassermanagement hat Rehau seinen bewährten Speicherblock Rausikko Box nun weiterentwickelt und bietet ein komplettes und variables System mit verschiedenen Speicherelementen und passenden Schächten an.

Flexibel und belastbar: Rausikko Box

Der polymere Speicherblock Rausikko Box aus Polypropylen (PP) besitzt eine hohe Speicherkapazität von 95 Prozent und bietet Lösungen bei beengten Platzverhältnissen. In statischer Hinsicht überzeugt der Speicherblock auch bei geringer Überdeckung oder bei großen Einbautiefen. Für höchste statische Belastungen ist die Rausikko Box nun auch in einer Hochlast-Version erhältlich. Mit ihren zusätzlich integrierten Stützelementen erreicht sie eine extrem hohe Stabilität in vertikaler und horizontaler Richtung. So können selbst große Einbautiefen bei gleichzeitig hoher Sicherheit realisiert werden. Je nach Bedarf kann die RausikkoBox mit einem integrierten Verteil-, Inspektions- und Reinigungskanal mit gestufter Schlitzung für die gleichmäßige Wasserverteilung im gesamten Blocksystem ausgerüstet werden. Er ist bis 120 bar spülbar und sorgt für die konsequente Trennung von Absetz- und Versickerzone. Während sich die Verunreinigungen in der Absetzzone ablagern, gelangt das gereinigte Wasser über die gestufte Schlitzung in die Versickerzone. Dies ermöglicht eine langfristige und ungestörte Funktion des Systems ohne kostspielige Wartungsmaßnahmen.

 

Multifunktional: Rausikko C3 Systemschacht

Schachtsysteme spielen in Versickerungsanlagen eine entscheidende Rolle und übernehmen verschiedenste Aufgaben. Ein echtes Multifunktionstalent bietet Rehau mit dem Rausikko C3 Systemschacht, der drei verschiedene Funktionen in sich vereint. Einerseits möglicht er den Anschluss von KG-Rohren im Abmessungsbereich DN 250 bis 500 und den direkten Anschluss an den Reinigungskanal DN 250 der Rausikko Box. Andererseits lässt sich durch ihn problemlos eine Fahrkamera zur regelmäßigen Inspektion der angeschlossenen Rausikko Boxen einführen. Darüber hinaus ist auch die Hochdruckspülung der Boxen durch ihn leicht zu bewerkstelligen. Der Systemschacht ist modular aufgebaut und ermöglicht dadurch eine objektbezogene Anpassung der Schachthöhe. Darüber hinaus ist er in vielfältigen Einbau- und Anschlussvarianten erhältlich.n

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-07

Lösungen für die Regenwasserbewirtschaftung

Rehau wird den Besuchern der Messe Galabau in Nürnberg insbesondere verschiedene Programme für die nachhaltige Behandlung von Regenwasser vorstellen. So zeigt das Unternehmen beispielsweise seinen...

mehr
Ausgabe 2014-02

Gezielte Regenwasser-bewirtschaftung bei Audi

Erst kürzlich eröffnete die Audi AG im Industriepark Münchsmünster etwa 30 km vom Stammwerk Ingolstadt entfernt eine neue Fertigung. Hier entsteht das neue Kompetenz-Zentrum für die Produktion...

mehr
Ausgabe 2011-09

Investition in die Zukunft

Regenwasserreinigung mit dem System Rausikko HydroClean

Einerseits wirkt sich eine ökologische Regenwasserbewirtschaftung positiv auf die natürliche Wasserbilanz aus und stellt sich andererseits im Rahmen der geteilten Abwassergebühren besonders positiv...

mehr

REHAU auf der Wasser Berlin International 2015

Den Fachbesuchern der Messe Wasser Berlin International, die vom 24. bis 27. März 2015 stattfinden wird, präsentiert REHAU unter anderem das Kanalschachtsystem Awaschacht. Mit der Schachtfamilie DN...

mehr

InfraTech 2016 in Essen: Rehau

„Sicherheit für Generationen“, so lautet die oberste Maxime für Rehau Produkte und Systeme für den Tiefbau. In den zahlreichen Komplettlösungen und Systemtechniken des Polymerspezialisten...

mehr