HIGHSPEED DATENNETZE

Erste Giganet-Teststrecke

Der Ausbau der schnellen Breitbandkommunikation steht in Industrie- und Schwellenländer weltweit im Fokus. Die Anbindung auf Stand der Technik an das globale Highspeed-Datennetz entscheidet über die Zukunftsfähigkeit einer Kommune.

Konsequent ist daher, dass Rehau als Partner der Kommunen und führendes Unternehmen in der Herstellung von hochwertigen polymeren Rohrsystemen am Standort Erlangen eine brandneue Teststrecke für derartige Hochgeschwindigkeits-Breitband-Kabelrohrsysteme in Betrieb nahm.  „Unser internationales Kompetenzzentrum High-Speed-Datennetze verfügt seit kurzem über eine firmeneigene Teststrecke, in der moderne, auf die heutigen Glasfaser-Bündeladern optimierte Kabelrohrsysteme auf ‚Herz und Nieren‘ getestet werden können“, so Dipl.-Ing. Christoph Schneider, Leiter des Business Teams Telekommunikation. Insgesamt wurden über fünf Kilometer Kabelrohre in mehreren parallelen Ringen unterirdisch auf dem weitläufigen Firmengelände verlegt. Diese Testschleifen ermöglichen es, neuartige, grabenlose Verlegetechniken für derartige Mikrokabelrohrsysteme und Glasfaser-Bündeladern ausführlich zu testen und weiterzuentwickeln.

 

Schnelle und wirtschaftliche Ertüchtigung

„Wurden früher viele Anwohner beim Verlegen von derartigen Leitungstrassen durch das Aufgraben von Hausanschlüssen durch Lärm und Dreck massiv beeinträchtigt, so ermöglichen moderne, kostensparende grabenlose Verlegetechniken das schnelle und wirtschaftliche Ertüchtigen von bestehenden Kupfertrassen auf die moderne und ultraschnelle Glasfasertechnologie“, so Guido Kania, Leiter Rehau Technik Tiefbau. In die von Rehau für diese Anwendung entwickelten Rauspeed Hochleistungs-Mikrokabelrohre können beispielsweise nach dem Einziehen in die alte Trasse oder im Rahmen einer Neuverlegung von einem beliebigen Startpunkt über eine Entfernung von vielen Kilometern die für den Datentransport mit Lichtgeschwindigkeit erforderlichen Glasfaser-Bündeladern in wenigen Minuten eingeblasen werden.

„Zudem ermöglicht die von Rehau speziell für diesen Einsatz entwickelte Micro-Trapezriefung in Verbindung mit einem besonders gleitfähigem Rohrwerkstoff hohe Einblaslängen und kurze Verlegezeiten“, führt Stefan Erdorf, zuständiger Entwickler im Hause Rehau, aus. Ein spezielles, leicht zu montierendes Formteilprogramm gewährleistet dauerhaft dichte Verbindungen der einzelnen Rohrtrassen untereinander.

Kein Wunder, dass mittlerweile viele interessierte Stadtwerke, Telekommunikationsanbieter und Hersteller von Glasfaserkabeln weltweit Schlange stehen, um von dieser innovativen Teststrecke für die modernen Datenautobahnen zu profitieren, um sowohl in der Technik der „Hardware“ des passiven Hochgeschwindigkeitsdatennetzes als auch in der dazu erforderlichen Verlegetechnik ausführlich geschult zu werden.

Rehau AG + Co.

www.rehau.com

Neue Teststrecke für ­Hoch­geschwindigkeits-­Breitband-Kabelrohrsysteme
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-06

Synergieeffekte beim Glasfaserausbau nutzen

www.rehau.de/telekommunikation Um den Glasfaserausbau zügiger voranzutreiben, gilt seit November 2016 das DigiNetz-Ge­setz. Dieses schreibt unter anderem ein einheitliches Materialkonzept der...

mehr
Ausgabe 2013-07

„Cities Pilot the Future”: Erdsonden-Wärmespeicher

Nachdem sie im Programm „Cities Pilot the Future“ des Living Labs Global Awards (LLGA) zu den weltweiten Gewinnern zählten, erhalten der international tätige Polymerspezialist Rehau und sein...

mehr
Ausgabe 2018-03

Rehau: Abwassermanagement

Halle B3, Stand 451/550

www.rehau.com ? Halle B3, Stand 441/550 Auf der IFAT stellt Rehau eine innovative Lösung für komplexe Großschächte vor, die erstmals aus Kunststoff gefertigt werden. Das Unternehmen zeigt die...

mehr

Innovative Neuheiten erleben: Rehau auf dem Rohrleitungsforum Oldenburg 2011

„Sicherheit für Generationen“, so lautet die oberste Maxime für Rehau Produkte und Systeme für den Tiefbau. In den zahlreichen Komplettlösungen und Systemtechniken des Polymerspezialisten...

mehr
Ausgabe 2008-10

Rehau baut Standort Viechtach aus

Für die Zukunftsfähigkeit und die Stabi­li­tät des Standorts Viechtach setzt der Poly­merspezialist Rehau bis 2010 auf ein ganzes Paket von Erweiterungen und Modernisierungen. Das international...

mehr