DGNB zeichnet Leipziger Löwitz
Quartier aus

www.loewitz.de

Mitten im Leipziger Zentrum entwickeln und bauen die Projektpartner Otto Wulff, Hamburg Team und Haspa PeB das Löwitz Quartier. Westlich des Hauptbahnhofs entstehen in den kommenden Jahren Wohnungen und Bürofläche, dazu Restaurants und Cafés, ein Hotel, ein Gymnasium sowie eine Kita. Für sein Nachhaltigkeitskonzept wurde das Projekt mit dem höchsten Nachhaltigkeitszertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ausgezeichnet. Die Non-Profit-Organisation setzt sich für eine zukunftsfähige Umwelt mit nachhaltig gebauten Gebäuden und Quartieren ein. „Vor allem in Hinblick auf seine Ökobilanz konnte das Quartier überzeugen. Die DGNB schätzt die Umweltwirkungen wie CO2-Emissionen, die sich aus dem Bau, der Nutzung und schließlich dem Rückbau des Quartiers ergeben, als äußerst gering ein“, sagt Stefan Wulff, Geschäftsführender Gesellschafter von Otto Wulff. Mit dem Platin-Vorzertifikat hat das Löwitz Quartier die höchste Auszeichnung erhalten, die es für Stadtquartiere in der Phase der Entwurfsentwicklung gibt. Neben ökologischen Aspekten bewertet die DGNB Bauprojekte auch anhand von ökonomischen und soziokulturellen Faktoren.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-04

DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“

www.preis-nachhaltiges-bauen.de Der Wettbewerb um den DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ hat begonnen. Gesucht werden Gebäude, die sich durch eine nachhaltige Bauweise, eine herausragende...

mehr
Ausgabe 2021-11-12

Flach, flexibel und funktionell

Regenwasserversickerungsanlage unter Tiefgarage
Unter der Tiefgarage ist im Abstand von nur 60,5 cm zur Bodenplatte in einer Tiefe von 3,95 m die Regenwasserversickerungsanlage installiert.

Der Einbau nur 60,5 Zentimeter unter der Tiefgarage, die besondere Form und die Anforderungen der örtlichen Behörde an die Anzahl der zur Behandlung des Niederschlags eingesetzten Substratfilter hat...

mehr