Abwasserkanalsystem ohne Zement

www.nextbeton.com

100 Prozent zementfrei, eine erhöhte Säureresistenz und bis zu 70 Prozent geringere CO2-Emissionen im Vergleich zu herkömmlichen Kanalsystemen – next.beton will das Kanalsystem der Zukunft sein. Erstmalig in Deutschland ist es den Betonspezialisten der Röser Unternehmensgruppe von Berding Beton und Finger Beton gelungen, ein zementfreies Betonkanalsystem herzustellen, das unter Klimaschutzaspekten branchenweit neue Maßstäbe setzt. Mit jedem produzierten Kubikmeter Beton sparen next.beton Kanalsysteme 250 Kilogramm CO2 ein – ohne technische oder qualitative Einbußen. Zur IFAT präsentierten die Unternehmen das klimafreundliche Kanalsystem. Die Rohre werden statt aus herkömmlichem Beton aus einem zementfreien Geopolymerbeton gefertigt. Der in der Produktion sehr energieintensive Zement wird dabei durch ein Geopolymer-Bindemittel ersetzt, das aus der chemischen Aktivierung von Nebenprodukten aus der Industrie wie zum Beispiel Hochofenschlacke und Flugasche entsteht. Der Beton entspricht der Expositionsklasse XA3 gemäß DIN EN 206-1/DIN.1045-2, das heißt, er kann ohne die bei dieser EKlasse sonst erforderlichen zusätzlichen Schutzmaßnahmen eingesetzt werden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-09

Next base – ein hydraulisches Bindemittel der neuen Generation

Next base ist ein Zement auf Basis Calciumsulfoaluminat-Klinker mit CE-Kennzeichnung, also ein sogenannter CSA-Zement, als Alternative zum Portland-Klinker. Dieser Zement ist besonders schwindarm, hat...

mehr
Ausgabe 2009-09

Gute Argumente für nachhaltiges Bauen

Die Nachfrage nach Baulösungen, die zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen, steigt. Als weltweit meistverwendeter Baustoff kommt Beton und auch der herstellenden Zement- und Betonindustrie eine...

mehr
Ausgabe 2010-1-2

Maßgefertigte Schachtunterteile aus HL-Beton in Sachsen

Abwassererschließung mit Perfect-Schächten

Neben der erhöhten Widerstandsfähigkeit gegenüber dem in Schmutzwasserkanälen zu erwartenden chemischen Angriff zeichnen sich die Perfect-Schachtunterteile durch eine individuell an die...

mehr
Ausgabe 2013-09

Neue Partnerschaft zwischen Lafarge und Solidia Technologies

Lafarge hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem amerikanischen Startup Solidia Technologies unterzeichnet. Ziel der Vereinbarung ist es, eine innovative Technologie zur Industrialisierung zu...

mehr
Ausgabe 2008-09

FBS-Beitrag zu langlebigen ­Kanalsystemen

Die Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V. (FBS) hat die Broschüre „Fachgerechter Einbau auf der Baustelle“ aktualisiert. Die Themenvielfalt der 22-seitigen Verlegeanleitung für die...

mehr