Absturzsicherheit

Ein altes Problem ist auf den Baustellen zurück: Die Zahl der (Absturz-)Unfälle steigt gerade wieder spürbar an. Im Jahr 2018 lag die Zahl der Absturztoten bei 80, und 2019 nur noch bei 72; dieses Jahr droht sie, die 100er-Marke zu sprengen. 100 Tote – jeder einzelne zu viel, jeder einzelne vermeidbar!

Diese Entwicklung wirft Fragen auf, denn die seit Anfang 2019 geltende TRBS 2121/1 hat Sicherheitsvorschriften und Auflagen deutlich verschärft, und unsichere Arbeitssituationen verboten. Auch bieten die Hersteller immer sicherere Produkte und Arbeitsmittel an (siehe auch Titelstory ab Seite 12).

Aufklärung tut offenbar Not, gerade gegenüber ausländischen Fachkräften, die vielleicht unsere Sprache nicht so gut beherrschen. Und ja, auch über stärkere Kontrollen und strengere Strafen muss geredet werden, denn wer aus Profitgier, Bequemlichkeit oder Ahnungslosigkeit die Sicherheit auf Baustellen vernachlässigt, gefährdet Menschenleben.

Eine gute Gelegenheit, sich zu Vorschriften und Produkten auf einen aktuellen Stand zu bringen, Fragen zu stellen und Antworten abzuholen oder mit ausgewiesenen Fachleuten zu diskutieren, ist der 5. Deutsche Fachkongress für Absturzsicherheit. Er wird vom 03. bis 04. November in der Kongresshalle Böblingen stattfinden – selbstverständlich unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln, die uns die Corona-Krise auferlegt.

Informieren Sie sich, oder melden Sie sich direkt auf der Homepage der Veranstaltung an: www.kongress-absturzsicherheit.de

ZAHL DES MONATS

-10,5 %

– um diesen Wert sank der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im März 2020 gegenüber dem Vormonat (saison- und kalenderbereinigt).

Quelle: Bundesamt für Statistik

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-08

Absturzsicherheit – wichtig auch in Zeiten von Covid-19

5. Deutscher Fachkongress für Absturzsicherheit

Das Thema Absturzsicherheit ist ein Thema, dem leider in zu vielen Fällen noch immer nicht genügend Aufmerksamkeit entgegengebracht wird. Die hohe Zahl der Verletzten und Toten durch...

mehr
Ausgabe 2017-08-09

Absturzsicherheit – ein erstes Thema

Wohn- und Geschäftshäuser, Industriehallen und Gewerbe-Immobilien sind Lebens- und Arbeitswelten für unsere Wirtschaft und unsere Gesellschaft. Doch oft unterschätzen Planer, Bauunternehmer,...

mehr
Ausgabe 2015-02

Personensicherungssysteme

Renneberg Produkte berät und vertreibt vollständige Personensicherungssysteme zur Absturzsicherung für die Bauindustrie (Produkte für mobile Anschlagpunkte, Anschlageinrichtungen für Beton und...

mehr

Arbeitsunfälle in der Bauwirtschaft leicht gestiegen

Hautkrebs häufigste Berufskrankheit

Die meldepflichtigen Arbeitsunfälle im Bereich der Bauwirtschaft und baunaher Dienstleistungen sind 2018 im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. Auch 2019 ist das Unfallgeschehen bisher...

mehr
Ausgabe 2019-09

Es geht etwas aufwärts mit dem abwärts

Die gute Nachricht vorweg: Immer weniger Leute stürzen ab. Registrierte die BG Bau im Jahr 2008 noch 11.159 Absturzunfälle, von denen 45 tödlich endeten, so wurden der BG Bau 2018 nur 7.496...

mehr