Abbruchzange für Schwergewichte

Hagedorn entwickelt ein 12-Tonnen-Gerät mit besonderer Leistung

Zusammen mit dem Partnerunternehmen Hopf und dem japanischen Hersteller NPK konzipierte Hagedorn ein Gerät für herausfordernde Rückbauarbeiten. Ein gewichtsoptimiertes Schnellwechslersystem sorgt für gesteigerte Leistungsfähigkeit.

Durch die beim Bau eingesparten Kilos kann der im Herbst kommende Riesenbagger Hitachi KMC1600S Beton in beeindruckenden Höhen brechen. Im Detail bedeutet das, dass die entwickelte Leichtbauinnovation Voraussetzung dafür ist, dass der KMC mit dieser Schere in 36 Metern hochfeste Gebäudestrukturen abbrechen kann. Somit ist die Schere der erste Baustein des KMC-Konzeptes und gilt in Deutschland als Unikat. „In der Kombination von KMC1600S und der NPK-Schere haben wir unsere eigenen Leistungsvorgaben noch übertroffen“, sagt Ingo Schäfer, Projektleiter von Hagedorns Großbaustelle in Lünen.

Betonbeißer sitzt am KMC1600S

Auftrumpfen kann Hagedorns neue Abbruchzange mit einer Maulöffnungsweite von 2,2 Metern. Die Öffnungs- und Schließzeiten ergeben im unbelasteten Zustand bis zu drei Arbeitsspiele pro Minute und die Zange lässt sich beliebig in jede Richtung drehen. Die brachiale Kraft erzielt die NPK-Schere auch, weil der Hauptzylinder so konstruiert ist, dass bei einsetzendem Widerstand an den Brecherarmen automatisch der Booster aktiviert wird. Durch dieses extra eingebaute Turbo-System ist der Betonbeißer schneller und stärker als andere Zangen.

Nur Bagger ab einer Gesamtmasse von 80 Tonnen lassen sich mit diesem Anbaugerät nutzen. Aktuell ist das der 100-Tonnen-Hydraulikbagger Cat 390FL – der aktuell noch größten Maschine der Hagedorn Unternehmensgruppe. Bis Deutschlands größter Abbruchbagger im Herbst auf das Gelände des Steag-Kraftwerkes in Lünen rollt, beißt sich der 12-Tonnen-Betonbeißer also auf dem Cat durch die Wände des alten Indus-triegeländes.

Entwicklung der Spezial-Zange in nur anderthalb Jahren

Maschinist Valeri Biche ist der Erste, der die Riesen-Schere testen darf. Mit voller Wucht reißt er mit dem Giganten eine Betonwand des Kraftwerks nieder. Für die Verantwortlichen ein langersehnter Moment: Einmalig nennen sie das Projekt, das nun erfolgreich endete. Gemeinsam fieberten die Beteiligten lange auf diesen Tag hin. Schließlich dauerte es eineinhalb Jahre, bis aus der Idee die größte Baggerschere Deutschlands wurde. „Unsere großen Projekte verlangen solche Maschinen“, sagt Thomas Hagedorn, geschäftsführender Gesellschafter der Hagedorn Unternehmensgruppe. Denn nicht nur die Maschinen – auch die Abbruchprojekte bei Hagedorn wachsen stetig. Mit der Großbaustelle in Lünen startete die Gütersloher Unternehmensgruppe Ende letzten Jahres bereits zum zweiten Mal einen Kraftwerksrückbau.

Hagedorn Management GmbH

www.unternehmensgruppe-hagedorn.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-04

Neue Größenordnung

Bereits auf der bauma 2019 für Aufmerksamkeit gesorgt

Für die Rückbauarbeiten großer Industriegelände benötigt man leistungsstarke Maschinen. Um den hauseigenen Maschinenpark weiter auszubauen ist die Hagedorn Unternehmensgruppe auf die Kiesel GmbH...

mehr
Ausgabe 2020-08

Recruiting per WhatsApp und Co

Auf digitalem Wege in die analoge Branche

Im Baugewerbe werden knapp 20.000 neue Mitarbeiter gesucht. Die Suche nach Fachkräften wird immer schwieriger. Bereits letztes Jahr kündigte Thomas Hagedorn öffentlichkeitswirksam an, sofort 100...

mehr
Ausgabe 2018-06

Optimas: Multi6 jetzt auch für Mini- und Kompaktbagger

Die Firma Optimas stellt zum ersten Mal während der Messe den Pflastergreifer Multi6 in der „Lightversion“ vor. Light heißt in diesem Fall, dass er als Anbaugerät für Bagger ab 1,7 Tonnen...

mehr

Ankuppeln im Handumdrehen

SMP bringt vollautomatischen Schnellwechsler auf den Markt

Auf der bauma hatte SMP dem internationalen Fachpublikum als Neuheit das hydraulische Schnellwechslersystem FOC vorgestellt. Jetzt sind die Geräte mit dieser Technik auf dem Markt verfügbar. FOC...

mehr
Ausgabe 2017-01

Ammann: Anbauverdichter

www.ammann-group.com Der Anbauverdichter ACA 750 ist für Bagger zwischen 12 und 40 Tonnen Gewicht geeignet und als praktisches Tool an einem Tiltrotor mit Schnellwechsler für saubere Verdichtung in...

mehr