VSB

1. Deutscher Reparaturtag

26. September 2012 in Frankfurt/Main

Der VSB e.V. veranstaltet im kommenden Jahr den 1. Deutschen Reparaturtag in Frankfurt am Main (www.reparaturtag.de).
Der Vorsitzende des VSB-Vorstands Markus Vogel begründete diese neue VSB-Initiative im Rahmen der 21. VSB-Mitgliederversammlung am 24.09.2011 in Kassel mit der sich entwickelnden Marktsituation.

Der Reparaturbereich und die in Deutschland teilweise seit vielen Jahren etablierten, vielfältigen Reparaturtechniken sind seit jeher eine kostengünstige und wirtschaftliche Alternative bei entsprechenden Einzelschadensbildern und -situationen. Sie sind daneben für notwendige Vorsanierungen oder Ergänzungsarbeiten auch für die Renovierungsverfahren unverzichtbare Techniken. Gleichwohl fristen die volkswirtschaftlich bedeutsamen Reparaturtechniken hinsichtlich der Entwicklung eines normativen Regelwerks ein Schattendasein.
Im europäischen Ausland kommen Reparaturverfahren bislang nur nachrangig zum Einsatz. Nur durch die Intervention des zuständigen deutschen Normungsausschusses und der dort aktiven VSB-Mitglieder konnte in der im vergangenen Jahr erschienen DIN EN 15885 „Klassifizierung und Eigenschaften von Techniken für die Renovierung und Reparatur von Abwasserkanälen und -leitungen“ auch eine sachgerechte Berücksichtigung der in Deutschland verbreitet eingesetzten Reparaturtechniken erreicht werden.

Ganz anders die Situation bei der Kanalrenovierung. Die Renovierungsverfahren der Kanalsanierung haben sich auf Grund der Normungsvorhaben der vergangenen Jahre mittlerweile offiziell zu „Regelbauverfahren“ entwickelt. Dies kommt insbesondere durch die bevorstehende Einführung der ATV DIN 18326 „Renovierungsarbeiten an Entwässerungskanälen“ (VOB/C) zum Ausdruck. Es ist an der Zeit, Normungsbestrebungen seitens der Industrie auch im Reparaturtechnikbereich anzustrengen, so Vogel. Nur so lasse sich der für deutsche Verhältnisse nicht akzeptable Wahrnehmungsunterschied in der Wertigkeit dieser beiden Sanierungshauptgruppen zurückführen.

Der VSB wird im Rahmen des 1. Deutschen Reparaturtags – mit Unterstützung der führenden Systemhersteller – die vielfältigen Möglichkeiten, Einsatzbereiche aber auch Einsatzbedingungen aufzeigen. Mit dem Reparaturtag soll es den Netzbetreibern und Planern ermöglicht werden, den sachgerechten Umgang mit den oft sehr komplexen Techniksystemen aufzuzeigen und dem Reparaturmarkt den Stellenwert einzuräumen, der ihm gebührt.n

x

Thematisch passende Artikel:

1. Deutscher Reparaturtag am 26. September 2012 in Frankfurt/Main

Der VSB e.V. veranstaltet im kommenden Jahr den 1. Deutschen Reparaturtag in Frankfurt am Main (www.reparaturtag.de). Der Vorsitzende des VSB-Vorstands Markus Vogel begründete diese neue...

mehr

1. Deutscher Reparaturtag bekommt Profil

Wie bereits angekündigt veranstaltet der VSB e.V. am 26. September 2012 den 1. Deutschen Reparaturtag in Frankfurt am Main (www.reparaturtag.de). Dies geschieht in Kooperation mit dem IKT,...

mehr
Ausgabe 2013-06

Wechsel im Vorsitz des Vorstands

Der Verband zertifizierter Sanierungs-Berater für Entwässerungssysteme e. V. mit Sitz in Hannover hat innerhalb der 23. Mitgliederversammlung am 14. Juni 2013 Dipl.-Ing. Michael Hippe, Franz Fischer...

mehr
Ausgabe 2013-04

Jetzt ist die Technik dran

Am 19. September 2013 findet im Kongress Palais Kassel der 2. Deutsche Reparaturtag statt. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung in Mainz setzen der Verband Zertifizierter Sanierungsberater für...

mehr
Ausgabe 2013-07

2. Deutscher Reparaturtag mit Akzenten für die Praxis

Die vom Verband Zertifizierter Sanierungsberater für Entwässerungssysteme e.V. (VSB) in Kooperation der Technischen Akademie Hannover e.V. (TAH) konzipierte Veranstaltung will nach dem erfolgreichen...

mehr