Sehr gutes Abschneiden in 2009

Im Jahr 2009 hat der BayWa-Konzern München ein vorläufiges Ergebnis vor Steuern von 75,1 Mio. Euro und einen Konzernüberschuss von 59,2 Mio. Euro erzielt. Der vorläufige Gesamtumsatz beträgt 7,26 Mrd. Euro und liegt damit  erwartungsgemäß nach dem Ausnahmejahr 2008 vor allem preisbedingt auf dem Niveau des Jahres 2007. „Angesichts des Krisenjahres 2009 ist dies ein sehr erfreuliches Ergebnis“, betonte Vorstandsvorsitzender der BayWa AG, Klaus Josef Lutz. Das Segment Agrar kommt auf einen Umsatz von 3,27 Mrd. Euro (2008: 4,05 Mrd. Euro); das Segment Energie liegt bei 1,837 Mrd. Euro Umsatz (2008: 2,5 Mrd. Euro). Diese Entwicklung ist hauptsächlich auf die Preiseinbrüche an den Rohstoffmärkten zurückzuführen. Das Segment Bau übertraf mit einem Umsatz von 1,776 Mrd. Euro (2008: 1,79 Mrd. Euro) die internen Erwartungen. „Unser Erfolg liegt in unserem Geschäftsmodell begründet, das sich in die Sparten Agrar, Bau und Energie aufteilt. Es bringt Stabilität besonders in Krisenzeiten“, ist Klaus Josef Lutz überzeugt. Schwierig sei vor allem das Geschäft im Agrarbereich aufgrund niedriger Getreide- und Düngerpreise gewesen. Die Segmente Energie und Bau sowie Portfoliobereinigungen (zum Beispiel Verkauf des Autohandels) hätten dies jedoch teilweise ausgleichen können. Das im September 2009 neu in den MDax aufgestiegene Unternehmen legt erstmalig vorläufige Jahreszahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres vor und veröffentlicht ausführliche Zahlen mit der Bilanz am 31. März 2010.

[www.baywa.de]

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-05

Peter Weidling leitet „BayWa Green Energy“

Der BayWa-Konzern hat Peter Weidling zum Leiter der Sparte „BayWa Green Energy“ ernannt. In diesem Geschäftsbereich fasst die „grüne AG“ alle Aktivitäten zusammen, die sich mit regenerativen...

mehr
Ausgabe 2009-05

BayWa Konzern mit Rekordzahlen für 2008

Neue Höchstmarken bei Umsatz und Ergebnis präsentierte der Vorstandsvorsitzende des BayWa-Konzerns, Klaus Josef Lutz, bei der Vorstellung der Bilanzzahlen für das Geschäftsjahr 2008. Getragen von...

mehr
Ausgabe 2009-07

Baywa berichtet über Rekordjahr 2008

Die 86. Hauptversammlung der Baywa AG, München, stand im Zeichen stark schwankender Märkte. „Wir haben das außergewöhnlich gute Agrarumfeld 2008 für ein Rekordjahr genutzt. Aktuell befindet sich...

mehr
Ausgabe 2009-12

Entscheidender Schritt: BayWa kauft MHH Solartechnik

Zukünftig wird die MHH Solartechnik GmbH in Tübingen zum Münchner BayWa-Konzern gehören: Zum 1. Januar 2010 wird die 100-prozentige BayWa-Tochter Green Energy GmbH vorbehaltlich der Zustimmung der...

mehr

Fünf Baustoffhändler in NRW ab jetzt einheitlich im Erscheinungsbild von BayWa

Die Baustoffhändler Küppers, Krois, Mobau-Marba, Bautreff Voss und das Bauzentrum Westmünsterland – im Markt unter den Namen Böcker, Daume, Die Baustoffhändler Küppers, Krois, Mobau-Marba,...

mehr