Kredithürde am Bau unverändert

Die „Kredithürde“ für das deutsche Bauhauptgewerbe hat sich im Januar im Vergleich zum Dezember des vergangenen Jahres kaum verändert. Knapp 45 % der im Rahmen des ifo Konjunkturtests befragten Bauunternehmen gaben Anfang 2009 an, dass sie die Bereitschaft der Banken, Kredite an sie zu vergeben, restriktiv einschätzen. Im Vormonat lag der Anteil bei 46 %.

Demgegenüber hat sich die Kredithürde für die Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes leicht verbessert. Der Anteil der „negativ“-Meldungen lag im Januar mit
38 % um zwei Prozentpunkte niedriger als im Dezember.

Ein Grund zur Freude ist diese...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2010

Kreditklemme in der Bauwirtschaft nicht in Sicht

Die in der Nachfolge der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise befürchtete Kreditklemme für die Unternehmen in Deutschland ist bislang nicht eingetreten, dies gilt auch für die...

mehr
Ausgabe 11/2010

Quo Vadis deutsche Bauwirtschaft?

Experteninterview mit Prof. Sammy Ziouziou

Prof. Ziouziou, Hochtief befindet sich aktuell in der Situation, unter Umständen durch den kleineren ausländischen Baukonzern ACS übernommen zu werden – wie konnte es dazu kommen? Der Fall...

mehr

Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf deutsche Bauwirtschaft

Rohstoffengpässe betreffen auch Bauwirtschaft

Die deutschen und europäischen Sanktionen gegen Russland sind richtig und werden von der deutschen Bauwirtschaft nachdrücklich unterstützt. Die Sanktionen führen aber auch zu Belastungen der...

mehr

Deutsche Bauwirtschaft zum Zahlungsverzug

Gemeinsame Erklärung von HDB und ZDB: Gesetzentwurf zügig verabschieden!

(9. Mai 2014) „Der vom deutschen Bundestag heute in erster Lesung beratene Gesetzentwurf zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr stellt gegenüber den Entwürfen der vergangenen...

mehr
Ausgabe 05/2009

Bauwirtschaft verliert Nachwuchs

Die Baubranche kann sich schon jetzt darauf einstellen, dass der gewerbliche Nachwuchs auch in diesem Jahr weiter schrumpfen wird. Dies ergab eine Online-Unter- nehmensbefragung des Deutschen Indus-...

mehr