Algeco erneut unter den Top 100 der innovativsten Mittelständler

Schon zweites Jahr in Folge für Innovationsstrategie ausgezeichnet

Der Spezialist für modulares Bauen überzeugte mit seiner Performance im Bereich „Innovative Prozesse und Organisation“ sowie einer Angebotspalette aus schnell errichteten, mobilen und flexiblen Immobilien auf Basis eines smarten Planungs- und Bauprozesses. Nach der ersten Wahl in die TOP 100 im vergangenen Jahr kann das Kehler Unternehmen seine Position in der Innovations-Elite 2019 sogar noch signifikant verbessern.

Algeco beeindruckte in dem anspruchsvollen Auswahlprozess besonders in den Bereichen „Innovative Prozesse und Organisation“ so wie „Außenorientierung und Open Innovation“; in beiden Kategorien zählt das Unternehmen zu den TOP 10 des diesjährigen Wettbewerbs. Mit der Auszeichnung würdigt eine renommierte Fachjury um Prof. Dr. Nikolaus Franke, Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien, jährlich die Mittelstandsunternehmen, die sich durch ihre Innovationskraft innerhalb der Branche auszeichnen. Die Jury hob bei Algeco insbesondere das „Smart-World-Konzept“ hervor, das für mobile Immobilien zum Wohnen, Lernen und Arbeiten mit ästhetischem Anspruch steht. Dank der innovativen Modulbauweise wachsen die Gebäude mit dem Bedarf, sie lassen sich umnutzen oder wechseln mit ihren Nutzern die Standorte.

Smart World mit neuer digitaler Dimension

Algeco hat das Leitprinzip aber auch um eine technologische Dimension erweitert: Die intelligente IT- und Kommunikationslösung Data-Net One mit ihren modularen Vorrichtungen für WLAN Access Points, Steckdosen sowie Netzwerk- und Telefonanschlüssen für VoIP-Telefonie ist für alle Arten von Modulgebäuden geeignet und Bestandteil des 360° Serviceprogramms bei Algeco. Mit diesem Programm liefert Algeco einen Komplettservice rund um das modulare Gebäude.

Bundesweite Präsenz garantiert maximale Kundennähe und Liefersicherheit

Mittlerweile agiert Algeco mit mehr als 400 Mitarbeitern an 17 Standorten bundesweit und hat ein Vertriebsnetz geschaffen, das große Kundennähe und höchste Lieferzuverlässigkeit garantieren soll. Ergänzend zur Sparte „Smart World“ bietet Algeco mit seiner Linie „Algeco Express“ Containerlösungen für Baustelle, Handel und Gewerbe an. Mit der Strategie „Algeco 2020“ hat das Management zudem einen Thinktank geschaffen mit dem Ziel, Produkte und Prozesse zum Nutzen der Kunden weiterzuentwickeln. Der Erfolg gibt Algeco recht: Marktneuheiten der vergangenen drei Jahre machen bereits 20 Prozent des Umsatzes aus, allen voran das Konzept Smart World.

Thematisch passende Artikel:

Algeco übernimmt von Cancom Sparte für modulare Infrastruktur

www.algeco.de Die Algeco GmbH hat in einem Asset Deal die Sparte für modulare Infrastruktur Data-Net One vom Hybrid IT Integrator und Service Provider Cancom GmbH übernommen. Das Produkt für...

mehr
09/2016

Urbane Wohntrends

Reisende Manager, junge Fachkräfte, Pendler oder Studenten leben oft nur mehrere Monate oder wenige Jahre an einem Ort. Dann jedoch am liebsten in City-Lage mit optimaler Versorgung und guter...

mehr
1-2/2011

Professor Heiermann geht zu avocado

Rechtsanwalt Professor Wolfgang Heiermann, Gründer und vormals strategischer Kopf von Heiermann, Franke, Knipp, heute HFK, hat die Kanzlei verlassen. Der allseits anerkannte und renommierte...

mehr
1-2/2010

HFK Rechtsanwälte eröffnen Büro in Düsseldorf

HFK Rechtsanwälte, eine der führenden Kanzleien in den Bereichen Bau-, Immobilien- und Vergaberecht, mit Niederlassungen in Frankfurt, Berlin, München, Hamburg, Hannover, und Wien ist ab dem 1....

mehr