hagebau bringt neues „Garten Journal“ heraus

Magazin weckt Lust auf Gestaltung des heimischen Grüns

Eine Fülle von Inspirationen für die Gestaltung des heimischen Grüns liefert der hagebau Galabau Fachhandel in seinem neuen „Garten Journal“. Das hochwertig aufgemachte Magazin entführt den Leser in einen „Garten der Ideen“.

Das Medium erscheint zunächst in einer Auflage von 250.000 Exemplaren, ein Nachdruck ist für 2011 geplant. Dank des neuen Layouts präsentiert sich der Ratgeber für den Endverbraucher noch frischer als die Vorgängerausgabe aus dem Jahr 2008. Emotionale Fotos und Texte machen auf rund 80 Seiten Lust auf die Neu- oder Umgestaltung der privaten Wellness-Quelle. Gleichzeitig gibt das
„Garten Journal“ wertvolle Tipps für die sinnvolle Nutzung der Außenanlagen. So informiert das Medium beispielsweise, wie durch die Verwendung von Regenwasser Umwelt und Geldbeutel geschont werden können.

„Dieses hochwertige Magazin ist ideal, um auf breiter Front zusätzliche Nachfrage zu wecken“, sagt Oliver Nuth, hagebau Verkaufsleiter Galabau Fachhandel. Das zum siebten Mal veröffentlichte hagebau „Garten Journal“
ist übersichtlich gegliedert. In vier Rubriken findet der Gartenfreund viele Gestaltungsideen, die sein Herz höher schlagen lassen. Einen Schwerpunkt des Hefts bilden die Anwendungsmöglichkeiten von Pflastersteinen und Bodenplatten sowie Vorschläge zur Errichtung von Mauern und Hangbefestigungen.

Viele neue Trendprodukte zeigt das „Garten Journal“ auch zum Thema Holz im Garten und stellt die unterschiedlichsten Form- und Farbvarianten von Zäunen, Toren und Sichtschutzelementen vor. Ein weiteres Augenmerk der Broschüre liegt auf dem Gartenteich, den immer mehr Hausbesitzer auch als Bade- oder Schwimmteich nutzen. Erdtanks, Entwässerungs-, Drän- und Versickerungssysteme werden ebenfalls endverbrauchergerecht dargestellt. Kreative Lösungen zur umfassenden Nutzung von Dachlandschaften runden das neue hagebau „Garten Journal“ ab. Beigefügt sind Antwortkarten, mit denen die Leser weiterführende Informationen oder einen Gesprächstermin mit einem Fachberater anfordern können.

Die Neuerscheinung wird deutschlandweit von über 100 hagebau Standorten genutzt. Einige setzen auf Massenverteilung und streuen jeweils über 10.000 Exemplare. Für die 82 Mitglieder der Fachgruppe Galabau Fachhandel wird das „Garten Journal“ um zusätzliche Seiten mit den Serviceleistungen der spezialisierten Fachhändler ergänzt. Ebenso werden exklusive Sortimentspakete präsentiert, mit denen die Standorte ihren Kunden ganzheitliche Lösungen in den Bereichen Regenwassernutzung und Versickerung, Stein und Holz, Teich und Wasserspiele sowie Garten und Licht anbieten.

In Ergänzung zu dem Werbemedium gibt die hagebau ihren Fachhändlern eine Legende an die Hand, in der alle abgebildeten Produkte und die Bezugsquelle aus dem „Garten Journal“ bezeichnet und übersichtlich aufgelistet sind. Zusätzlicher Service: Die Soltauer Zentrale übernimmt auf Wunsch den Versand der Industrieprospekte an interessierte Kunden im Namen des Gesellschafters.n

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-05

Zuwachs bei hagebau

Kiesewetter bringt 9 Standorte Mit Wirkung zum 1. Januar 2010 hat sich die Kiesewetter Holding GmbH & Co. KG der Soltauer Verbundgruppe hagebau, Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG,...

mehr
Ausgabe 2010-12

hagebau Fachhandel spricht gegenüber Industriepartnern mit einer Sprache

Seit der Umstrukturierung im hagebau Fachhandel sind Baustoff-, Holz- und Fliesenhandel der Soltauer Kooperation auch im Bereich Strategischer Einkauf unter einem Dach vereint. „Jetzt spricht die...

mehr
Ausgabe 2009-10

hagebau.com jetzt online

Am 30. Juli 2009 ist die neue Internetseite hagebau.com online gegangen. Als „Schwester-Homepage“ der hagebau.de präsentiert die Webseite Informationen rund um das Leistungsspektrum der hagebau...

mehr
Ausgabe 2009-06

hagebau Baustoffhandel setzt Regionalleiter ein

Der hagebau Baustoff-Fachhandel setzt auf eine aktive Standortbetreuung direkt vor Ort. Seit Ende Oktober 2008 sind die beiden Regionalleiter Volker Beckmann und Ralph Klemm im Einsatz und erhalten...

mehr
Ausgabe 2009-07

Hagebau: 1. Quartal mit leichtem Umsatzrückgang

Der zentral fakturierte Umsatz der hagebau in Deutschland (inklusive Zentralläger) ging im 1. Quartal leicht um 1,5 % auf 869,8 Mio. EUR zurück. Die Gruppenerlöse der Kooperation erreichten 908,9...

mehr