Webbasiertes Dokumentenmanagement

Mit dem Update 4.2 des virtuellen Projektraumes Awaro baut der Geschäftsbereich Awaro Collaboration Solutions der AirITSystems GmbH seinen Vorsprung im webbasierten Dokumentenmanagement aus. Mit der Einführung von Dokumentenlinks lassen sich Ordner als Mappen nutzen. Damit bündelt der Anwender Originaldokumente, die an unterschiedlichen Stellen liegen, zu sinnvollen Paketen wie zum Beispiel Bauantrag, Ausschreibungsunterlagen etc. Auch generiert Awaro für Bilddateien nun kleine Vorschaubilder, damit der Anwender Fotos nun schneller und einfacher als bisher verwalten kann.

Eine weitere wichtige Neuerung ist die Erweiterung des Awaro Archivs. Die Lösung zur Archivierung der Daten bei Projektende oder zur Fixierung der Zwischenergebnisse auf einer Archiv-DVD gewährleistet eine lückenlose Nachvollziehbarkeit.

Neben den Dokumenten mit der kompletten Prozesshistorie werden nun auch automisch alle Aufgaben und Nachrichten des Anwenders archiviert. Die webbasierte Oberfläche ermöglicht eine intuitive, komfortable Navigation und hat keinerlei Beschränkungen bezüglich Sonderzeichen, Anzahl der Ordner oder Pfadlängen. Darüber hinaus verbesserte AirIT Systems das funktionsorientierte Projektorganigramm. Jetzt kann der Anwender an jeder der Organisationseinheiten die Nutzung als Verteiler aktivieren oder deaktivieren. Erweiterte Suchmöglichkeiten für Reproaufträge und neue Suchoperatoren runden dieses Update ab.

Die Awaro Projektraumtechnologie
vernetzt alle Projektbeteiligten über eine
zentrale internetbasierte Kooperationsplattform, die die Anwender über Webbrowser ohne Softwareinstallation nutzen. So können die Nutzer überall auf die Informationen zugreifen, für die sie autorisiert sind.

Durch Qualitätsvorgaben im Dokumentenmanagement und systematische Aufgabenverfolgung bietet Awaro optimale Voraussetzungen für die Projektsteuerung. Der virtuelle Projektraum ist somit die ideale Ergänzung klassischer Projektmanagementwerkzeuge, die ihren Fokus auf der Projektplanung haben. Der Einsatz ist immer dann sinnvoll, wenn die Projektbeteiligten organisationsübergreifend und projektorientiert arbeiten und unter Termin- und Kostendruck Projektpartner zu koordinieren sind.

Der Projektraum ist entweder auf Basis eines Software as a Service (SaaS) Modells für die Projektdauer zu mieten oder als Unternehmenslösung käuflich zu erwerben. In über 350 Bau- und Immobilienprojekten aller Größenordnungen wurde der Awaro Projektraum erfolgreich eingesetzt. AirITSystems GmbH und der Geschäftsbereich Awaro Collaboration Solution
AirITSystems GmbH ist Systemhaus, Softwarehersteller, Anwender und Betreiber. Als IT-Provider deckt das Unternehmen ein vielfältiges Spektrum moderner Technologien ab. AirITSystems ist IT-Spezialist für Flughäfen und bietet ganzheitliche Sicherheits- und IT-Infrastrukturlösungen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen Anwendungen auf Basis von SAP- und Webtechnologien. Der Frankfurter Geschäftsbereich Awaro Collaboration Solutions der AirITSystems verbindet die Projektraumtechnologie Awaro mit Know-how und Service zu einfach zu nutzenden Lösungen. So wurden bisher über 350 Projekte erfolgreich mit dem virtuellen Projektraum abgewickelt.n

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-10

Online-Raum fürs Projekt

Ruhrgebiet, Essen: Hier entsteht ein neues Quartier mit der Allbau-Hauptverwaltung, Wohnungen, Büros, Kita, Café und einem Haus der Begegnung. Aufgrund der Komplexität und Größe des Projektes...

mehr
Ausgabe 2014-08

Wohnungsbau mit Projektraum koordiniert

Für einen transparenten Austausch der Projektunterlagen suchte Dieter Stähele, Technische Leiter bei der Zima Holding AG nach einer geeigneten Lösung. Die am Projekt beteiligte KSP Jürgen Engel...

mehr

Die Projektplattform tpCDE - thinkproject Professional

Ihre Grundausstattung für Collaboration & Informationsmanagement bei Bauprojekten

Die Fehlerkostenhöhe am gesamtdeutschen Bau rangiert im vergangenen Jahr erneut in zweistelliger Milliardenhöhe, wie die Fehlerkostenanalyse der BauInfoConsult Untersuchung 2019/2020. Betrachtet man...

mehr
Ausgabe 2022-05

Digitale Dokumentenmanagement-Lösungen

www.smartPS.de Bei der schrittweisen Einführung eines Dokumenten- und Prozessmanagements (DMS) vertrauen bereits zahlreiche Bauunternehmen auf die Expertise von smartPS. Alle eint das Ziel, interne...

mehr
Ausgabe 2019-05

Faro: Handgeführter Grundriss-Mapper

www.faro.com Faro kündigt ein Firmware-Update für Scan Plan an; es soll den Workflow-Bedürfnissen von Architekten, Ingenieuren und Bauunternehmern besser entsprechen. Der Scanner der nächsten...

mehr