System(atische) Partnerschaft

Liebherr und Leica Geosystems geben Zusammenarbeit bekannt

Zukünftig werden für die Liebherr Mobil- und Raupenbagger der Generationen 6 und 8 werksseitig montierte, passive 2D- und 3D- Maschinensteuerungen optional erhältlich sein.

Im digitalen Zeitalter gewinnen Assistenzsysteme wie Maschinensteuerungen für Baumaschinen zunehmend an Bedeutung. Um Kunden zukünftig bereits ab Werk modernste Komplettlösungen an Maschinensteuerungssystemen anbieten zu können, setzt Liebherr auf das umfangreiche Know-how des Unternehmens Leica Geosystems. Leica Geosystems gehört der Hexagon Gruppe an, einem weltweit führenden Anbieter von digitalen Informationstechnologien. Das Unternehmen hat sich unter anderem auf fortschrittliche Maschinensteuerungslösungen spezialisiert.

Die Maschinensteuerungssysteme von Leica Geosystems werden in Liebherr Mobil- und Raupenbagger der Generationen 6 und 8 als Ausstattungsvariante ab Werk erhältlich sein, sowohl in der Ausführung mit Monoblock- als auch Verstellausleger. Zudem können hydraulische Schwenklöffel und Tiltrotatoren in die Maschinensteuerungssysteme integriert werden. Für die Produktlinien Mobil- und Raupenbagger sowie Planierraupen sind darüber hinaus auch weiterhin Vorbereitungen ab Werk zum einfachen Nachrüsten von Maschinensteuerungssystemen unterschiedlicher Hersteller verfügbar.

 

Präzise und schnelle Abwicklung von Bauprojekten

Um in der Baubranche Projekte erfolgreich realisieren zu können, müssen Erdbewegungsarbeiten präzise, schnell und effektiv durchgeführt werden. Dafür kommen hochmoderne Maschinensteuerungssysteme zum Einsatz. Liebherr wird in der zukünftigen Partnerschaft mit Leica Geosystems sowohl 2D- als auch 3D- Maschinensteuerungssysteme anbieten.

Das Leica 2D Maschinensteuerungssystem Icon iXE2 ist ein benutzerfreundliches, multifunktionales Assistenzsystem zur Vereinfachung und Steigerung der Produktivität von Erdbewegungsarbeiten. Durch dieses können verschiedene Höhen- und Neigungsprofile im Gelände schnell und einfach hergestellt werden. Das 3D Maschinensteuerungssystem Icon iXE3 enthält die fortschrittlichste 3D Maschinensteuerungslösung von Leica Geosystems. Es ermöglicht die Übertragung von Projektdaten und zugehörigen Arbeitsaufträgen online auf die Maschine sowie deren Anzeige auf dem Display. Dadurch wird eine Reduktion der Komplexität gewährleistet, was zu einer Erhöhung der Produktivität und der Sicherheit führt.

Diese Systeme bilden die Basis für zukünftige Automatisierungslösungen und einen Ausblick, welche Möglichkeiten in Zukunft zur Verfügung stehen können.

Liebherr-Hydraulikbagger GmbH

www.liebherr.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 07/2017

Raupenbagger Liebherr R 936

www.liebherr.de Das schwedische Unternehmen Gräv & Maskin (GMAB) ist Spezialist für Erdbewegungs- und Tiefbauarbeiten. Der Maschinenpark umfasst u.a. einen Raupenbagger R 936 Multi-User für...

mehr
Ausgabe 03/2020

Leica Handheld-Laserscanner ab sofort verfügbar

www.leica-geosystems.com Leica Geosystems zeigte auf der digitalBAU BLK2GO, den ersten mobilen Imaging Laserscanner seiner Art. Er kann ab sofort für 46.000 Euro erworben werden. Das kabellose...

mehr
Ausgabe 01/2017 Höhere Leistungsfähigkeit dank gesteigerter Motorleistung

Ersteinsatz für Tier-4f-Raupenbagger von Liebherr

Der neue Liebherr-Raupenbagger R 926 mit einen Einsatzgewicht von 26 Tonnen wird von einem 140 kW / 190 PS starken Motor angetrieben. Sein neuer Liebherr-Motor verfügt über ein SCR-System mit...

mehr
Ausgabe 7-8/2019

Leica: App komplettiert Scanner

www.leica-geosystems.com/field360 Leica stellt seinem bildgebenden Laserscanner BLK360 mit ‚Cyclone Field 360‘ nun eine App für mobile Endgeräte an die Seite. Das ermöglicht die nahtlose...

mehr
Ausgabe 03/2009

Weltpremiere - Die neuen Liebherr-Raupenbagger der Generation 6

Mit den neuen Raupenbaggern der Generation 6 überzeugt Liebherr in den Bereichen Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit, Komfort und Zuverlässigkeit. Damit schafft diese neue Baureihe, die der...

mehr