Neuheiten auf der Wasser Berlin erregten großes Interesse

Hobas auf der Wasser Berlin

Über 700 Unternehmen präsentierten sich anlässlich der Wasser Berlin, der internationalen Messe für Wasser und Abwasser, dem Fachpublikum; so auch der GFK-Rohrsysteme Hersteller Hobas. Bereits im Vorfeld kündigte Hobas das zusammen mit dem Energiekonzern RWE Power AG neu entwickelte Filterrohr zur Braunkohle-Tagebau-Entwässerung an. Zahlreiche Besucher kamen deshalb zielgerichtet zum Messestand, um sich über diese Produktneuheit zu informieren. Als weitere Innovation konnte die zugfeste Verbindung FWC-L vorgestellt werden, welche derzeit bei Druckrohrprojekten in Polen und Frankreich...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-04

Neues Filterrohr auf der Wasser Berlin

Kooperation von Hobas und RWE

Als Hersteller von Rohrsystemen aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) stellt sich Hobas auf der internationalen Fachmesse für Wasser und Abwasser, der Wasser Berlin, dem Fachpublikum vor. In...

mehr
Ausgabe 2016-04

Hobas: XXL-Großprofilsanierung

Die in diesem Jahr zum 50. Mal stattfindende IFAT und die Hobas Gruppe, die seit 1981 als Aussteller teilnimmt, verbindet eine gemeinsame Erfolgsgeschichte. Nachdem Hobas bereits in den vergangenen...

mehr

Hobas präsentiert Vortriebsanwendungen auf No Dig / WASSER Berlin 2011

Der grabenlose Leitungsbau hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Mit dem Hobas Vortriebsrohrsystem steht den Anwendern ein entsprechendes Produkt zur Verfügung, das die Anforderungen für...

mehr

HOBAS auf der Wasser Berlin International 2015

Nach der erfolgreichen Premiere in 2013 wird auch dieses Jahr die 2. NO DIG BERLIN, als Symposium und Ausstellung für grabenlose Technologien, wieder ein wichtiger Schwerpunkt sein. Die grabenlose...

mehr

Hobas TechCenter feiert 5-jähriges Bestehen

Zahlreiche Experten aus dem Bereich glasfaserverstärkter Kunststoffe sowie begeisterte Kunden und Vertriebsleute aus aller Welt kamen Mitte September nach Kärnten, um den 5. Geburtstags des Hobas...

mehr