Mit D-Ecopower-Technologie und VBO ausgestattet

DX225LC-7 ist der erste neue mittelgroße Bagger von Doosan

Das neue Kettenbagger-Modell DX225LC-7 mit 23 Tonnen verfügt über eine höhere Produktivität und einen um etwa sieben Prozent geringeren Kraftstoffverbrauch pro Stunde als beim Vorgänger-Stufe-IV-Modell.

Zusätzlich zur höheren Leistung und Kostenersparnis bietet der DX225LC-7 standardmäßig eine Reihe weiterer neuer Funktionen an. Eine Vielzahl dieser Funktionen wird auch in anderen, mittelgroßen Baggern, die in naher Zukunft vorgestellt werden sollen, verbaut. Die neuen Funktionen bieten große und wichtige Verbesserungen bezüglich Maschinensteuerbarkeit, Vielseitigkeit, Bedienerkomfort, Betriebsdauer und Rentabilitätsrechnung, wobei besonderes Augenmerk auf höhere Produktivität und Robustheit gelegt wurde.

 

Schwereres Gegengewicht für die Arbeit mit Tiltrotatoren

Eines der neuen Merkmale des DX225LC-7 ist ein 14 Prozent schwereres, 4,9-Tonnen-Standardgegengewicht, das insbesondere für die Arbeit mit schwereren Anbaugeräten, wie etwa Tiltrotatoren, geeignet ist. Das schwerere Gegengewicht trägt, im Vergleich zu den Vorgängermodellen, auch zu höheren Hub- und Grabkräften des DX225LC-7 bei. Zudem ist der DX225LC-7 auch standardmäßig mit einer neuen Hebeöse ausgestattet, die Teil der Gussform des Schubglieds für das Löffelanbaugerät am Ende des Löffelstiels ist. Die Hebeöse bietet eine maximale Kapazität von fünf Tonnen und verfügt über einen speziellen Buchseneinsatz, der eine Verformung der Hebeöffnung vermeiden soll. 

Das neue Gegengewicht sorgt für eine verbesserte Stabilität und wird vervollständigt vom neuen und smarten Hydrauliksystem des DX225LC-7, das im Vergleich zu den vorherigen Baggermodellen eine, um etwa 30 Prozent höhere hydraulische Arbeitsleistung der Anbaugeräte bietet. Das neue System wendet eine smarte Hydrauliklogik für eine optimale Verteilung des Hydraulikdurchflusses an, wenn Löffelstiel und Anbaugerät gleichzeitig verwendet werden. Ein neues Vorsteuerventil und eine zusätzliche Hydraulikleitung gewährleisten den kontinuierlichen Hydraulikfluss zum Anbaugerät, selbst wenn gleichzeitig der Löffelstiel verwendet wird.

 

Neuer Tiltrotator-Modus

Das Bedienfeld des DX225LC-7 weist einen neuen Tiltrotator-Modus auf, mit dem ein optimierter Hydraulikfluss gewährleistet werden kann und der durch Eliminierung des Gegendrucks dabei hilft, die Genauigkeit der Tiltrotator-Arbeit zu maximieren. Dieser Modus ist ein spezieller Zweiwege-Durchflussmodus, der jedoch vom EPOS wie ein Ein-Wege-Durchflussmodus verwaltet wird und einen direkten Rücklauf zum Tank in jede Richtung aufweist. Dadurch wird ein Gegendruck vermieden und der Durchfluss sowie die Steuerbarkeit gesteigert.

 

Feinschwenkfunktion

Eine weitere neue Standardfunktion ist die Feinschwenkfunktion, mit der das Aufschaukeln, dem ein angehobenes Objekt zu Beginn oder zum Ende einer Schwenkbewegung mit dem Bagger ausgesetzt ist, minimiert wird. Das führt zu mehr Sicherheit und Schäden vom Bagger werden verhindert. Wurde die Feinschwenkfunktion aktiviert, fällt der Überlauf weg, sodass der DX225LC-7 die Höchstschwenkgeschwindigkeit problemlos erreichen kann. Gleichzeitig wird die Erschütterung durch die Drehumkehr im Moment des Anhaltens vermieden, was zu einem sanften Anhalten führt.

 

Höherer Komfort, bessere Manövrierbarkeit

Die höchstmoderne Kabine des DX225LC-7 bietet Geräumigkeit und Ergonomie, und sorgt für einen bis dahin unerreichten Bedienerkomfort und einfache Bedienung. Neben dem neuen Premiumsitz bietet die neue Kabine in der Serienausrüstung mehr Leistungsmerkmale als andere auf dem Markt erhältliche Maschinen und gewährleistet so eine optimale Manövrierbarkeit sowie hohe Präzision in allen Anwendungsfällen.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale der Kabine:

Neues 8-Zoll-Touchscreen, das mehr Informationen über einen 30 Prozent größeren Bildschirm liefert

DAB-Audio (Freisprechanlage und Blue-tooth)

Smartes, schlüsselloses Zündsystem

Kühlender Kunstledersitz mit Sicherheitsgurt-Warnalarm

Parallel-Scheibenwischersystem und neue Design-Pedale

Verbesserter Luftstrom für Klimaanlage und zum Entfrosten

9 x LED-Arbeitsleuchten serienmäßig

4 weitere LED-Leuchten als Sonderausrüstung

AVM-Rundumsicht-Monitor mit 360°Kameras (Sonderausrüstung)

Ultraschallerkennung von Hindernissen (Sonderausrüstung)

 

D-Ecopower-Technologie

Die D-Ecopower-Technologie nutzt eine Pumpe mit elektronischer Druckregelung in einem Closed-Center-Hydraulikkreis. Dadurch werden je nach ausgewählter Betriebsart Produktivitätssteigerungen von bis zu 26 Prozent und bis zu 7 Prozent niedrigerer Kraftstoffverbrauch erzielt. Das Closed-Center-Hauptsteuerventil minimiert Druckverluste; die Pumpe mit elektronischer Druckregelung sorgt für eine optimierte Regelung der Motorleistung und somit für einen höheren Wirkungsgrad.

Die Maschine spricht besser auf die Joystickbetätigung an und sorgt so für eine präzisere Steuerung der Maschinenfunktionen sowie für ermüdungsfreieres Arbeiten. Beschleunigung und Bremsverzögerung der Baggerarbeitsgruppenfunktionen erfolgen geschmeidiger. Dadurch können wiederkehrende Schwenk- und Grabbewegungen mit weniger ruckartigen Bewegungen durchgeführt werden.

 

Stufe-V-konformer Motor

Zur Einhaltung der Abgasnorm der Stufe V verfügt der neue Bagger DX225LC-7 über den Dieselmotor DL06V der neuesten Generation mit einer Leistung von 129 kW (176 PS) bei 1.800 U/min. Der Motor bietet eine neue Lösung, die Vorschriften der Abgasnorm Stufe V ohne Abgasrückführung (EGR) übertrifft, die während der Verbrennung verfügbare Luftmenge sowie die Verbrennungstemperatur erhöht und die Menge der erzeugten Partikel stark reduziert.

Dies wird mit einer hocheffizienten DOC/DPF+SCR-Nachbehandlungstechnologie kombiniert, um minimale Emissionen zu gewährleisten. Dank der neuen Technologie konnte der Wartungsaufwand des Dieselpartikelfilters (DPF) erheblich reduziert werden, sodass eine Wartung des DPF erst ab 8.000 Betriebsstunden erforderlich ist.

 

SPC3-Smart Power Controls

Mit dem DX225LC-7 strebt Doosan danach, Produktivität und Umweltschutz zu vereinen. Die verbesserte Kraftstoffeffizienz des Motors in Kombination mit einem neuen hydraulischen Hauptventil und den SPC3 Smart Power Controls der neuen Generation sorgt für eine erhöhte Kraftstoffeinsparung – +7 Prozent im S-Modus und + 6 Prozent im P+-Modus im Vergleich zur vorherigen Generation. Dies sind nur zwei in einer Reihe von vier Leistungsmodi, die jetzt auf dem DX225LC-7 verfügbar sind und dazu beitragen, die Bedienung des neuen Baggers im Vergleich zu den komplexeren acht Leistungsmodi und SPS-Kombinationen der Vorgängermaschine zu vereinfachen. Der Bediener kann den Leistungsmodus (P+, P, S oder E) sowohl im einfach- als auch im doppeltwirkenden Arbeitsmodus einstellen.

 

Telematiksystem DoosanConnect

Das neue Modell wird standardmäßig mit dem werksseitig vorinstallierten hochmodernen DoosanConnect-System zur drahtlosen Maschinenparkverwaltung ausgeliefert. Das System ermöglicht die internetbasierte Verwaltung von Maschinenparks, ist sehr nützlich für die Überwachung von Leistung und Sicherheit der Maschinen und fördert die vorbeugende Wartung. Es ist bei allen neuen Baggern ab 14 Tonnen, Radladern und knickgelenkten Muldenkippern Bestandteil der Serienausrüstung.

 

Doosan Infracore Europe s.r.o.

www.eu.doosanequipment.com

Technische Kurzübersicht

• Löffel: 0,39-1,05 m3
• Betriebsgewicht: 23,3 Tonnen
• Grabtiefe (Std.-Frontausrüstung): 6.590 mm
• Grabreichweite (Std.-Frontausrüstung): 9.865 mm
• Grabhöhe (Std.-Frontausrüstung): 9.620 mm
• Gesamtbreite (mit 600 mm Raupenbreite): 2.990 mm
• Höhe (Std.-Frontausrüstung): 2.890 mm
• Gesamtlänge in Transportposition (Std.-Frontausrüstung): 9.570 mm
• Heckschwenkradius: 2.909 mm
• Zugstangenkraft: 27,5 Tonnen • Ausbrechkraft am Löffel (ISO): 16,5 Tonnen
• Ausbrechkraft am Löffelstiel (ISO): 13,4 Tonnen
• Hubkraft am Boden bei 6 m Reichweite: 8,65 Tonnen
• Fahrgeschwindigkeit: niedrige Fahrstufe – 3,0 km/h; hohe Fahrstufe – 5,5 km/h  • Motor (SAE J1995, netto): 6-Zylinder Doosan DL06V Stufe V, 129 kW (176 PS) bei 1.800 U/min

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-04

Doosan DX225LC-5

www.doosanequipment.eu Für den neuen Stufe IV-konforme Kettenbagger DX225LC-5 verspricht der Hersteller in der 21-Tonnen-Baggerklasse eine unübertroffene Kombination aus hoher Leistung,...

mehr

Stufe V-konformer Bagger DX350LC-7 mit D-ECOPOWER

Wie das bereits Anfang 2019 auf den Markt gebrachte neue Stufe V-konforme 30-Tonnen-Baggermodell DX300LC-7 baut auch der DX350LC-7 auf der äußerst erfolgreichen Konstruktion der vorherigen Stufe...

mehr
Ausgabe 2017-06

Kettenbagger: Liebherr R946

www.liebherr.de Die Firma S Blomquist Entreprenad AB hat ihren Sitz im schwedischen Göteborg und ist in der Region vor allem in den Bereichen Erdbau, Abriss und Rohrverlegung tätig. Der Eigentümer...

mehr
Ausgabe 2020-03

DX380LC-7 komplettiert 30-40 Tonnen Klasse

Stufe V-Bagger von Doosan

Die neuen Bagger der Stufe V bauen auf dem sehr erfolgreichen Design der vorherigen Maschinen der Stufe IV auf. Sie bieten erhebliche Verbesserungen in Bezug auf Fahrerkomfort, Steuerbarkeit der...

mehr
Ausgabe 2011-1-2

Neuer Kettenbagger mit beeindruckender Hydraulikleistung

Der neue 90-Tonnen-Hydraulikbagger Cat 390D L, der den 385C L ersetzt, verfügt über eine weiterentwickelte Konstruktion, die größere Hydraulikkraft und Leistung bietet. Insgesamt ist die Maschine...

mehr