Erfolgreicher Radlader-Einsatz

HL-Radlader-Baureihe von Hyundai Construction Equipment

Dipl.-Ing. Sven Heinisch leitet die Unternehmensgruppe USUM. Die USUM Grundstoffaufbereitung und Service GmbH bewirtschaftet ein Gewerbegebiet auf der rekultivierten ehemaligen Bauschuttdeponie eines Kalkstein-Tagebaues.

Im Einsatz sind seit September 2020 ein neuer 20 Tonnen schwerer und 201 kW starker HL965 (3,5 Kubikmeter) und ein neuer 13 Tonnen schwerer und 116 kW starker HL940A (2,5 Kubikmeter). Aufgabe der beiden Radlader ist die Errichtung und das Umschichten von Kompostmieten, die Beladung von Lkw mit Recyclingmaterial sowie allgemeine Verlade- und Reinigungsarbeiten.

Heinisch beschaffte die neuen Radlader vom Hyundai-Vertragshändler Tecklenborg Baumaschinen GmbH mit Sitz in Leisnig und ließ diese nach seinen Anforderungen ausstatten. „Da wir 45 Prozent Förderung aus einem Programm zur CO2-Einsparung erhielten, konnten wir die modernen und sehr sparsamen Hyundai-Radlader beschaffen und zwei sehr alte Geräte abgeben“, erklärt Sven Heinisch. Auch Radlader-Fahrer Udo Hartung, der den HL940A täglich im schweren Recyclingeinsatz bewegt, zeigt sich erfreut über den leisen und feinfühlig zu bedienenden Radlader. Auch der Kraftstoffverbrauch von rund sechs l/h überzeugt.

Im teilweise geruchsintensiven Recyclingeinsatz ist eine klimatisierte Kabine unabdingbar. Der HL965 ist zusätzlich mit einer Seka-Schutzbelüftungsanlage ausgerüstet. Beim HL940A mit der jüngsten Kabinengeneration ist dies jedoch nicht erforderlich. Sämtliche Service- und Reparaturarbeiten übernimmt Tecklenborg. USUM Recycling ist sehr zufrieden mit dem Service. Die Radlader werden bis zu 1.500 h/Jahr eingesetzt.

 

Die HL-Radlader-Baureihe

Eine automatische Motorabschaltung hält Kraftstoffverbrauch und Emissionen zum richtigen Zeitpunkt streng unter Kontrolle. Die HL-Serie stellt im Leerlauf den Motor nach einer vom Fahrer festzulegenden Zeitspanne ab. Auch das Standard-Fünf-Gang-Getriebe mit Überbrückungskupplung reduziert den Kraft-stoffverbrauch weiter. Eine ECO-Anzeige ermöglicht den konsequent wirtschaftlich orientierten Betrieb durch häufige Überprüfung der Maschinenzustände. Sie ändert ihre Farbe mit dem Motordrehmoment und der Kraftstoffeffizienz. Außerdem werden Kraftstoffverbrauchswerte wie Durchschnittsverbrauch und Gesamtverbrauch überwacht und am Monitor angezeigt. Das serienmäßige ECO-Fahrpedal unterscheidet zwischen sparsamem Betrieb und Leistungsbetrieb – im Sparbetrieb ist der Kraftstoffverbrauch deutlich niedriger. Eine „Geschwindigkeitsbegrenzung“ ist für Fahrer der HL-Serie zwischen 20 und 40 km/h so einstellbar, wie es für den jeweiligen Einsatz optimal und effektiv ist.

 

ICCO (Intelligent Clutch Cut-Off)

Im H-Modus reduziert die intelligente Kupplungstrennfunktion ICCO die Verlustleistung am Drehmomentwandler. Die geringere Hitzeentwicklung durch ICCO kommt insgesamt der Kraftstoffeffizienz zugute. Das hydraulische Sperrdifferenzial erhöht zum einen die Produktivität und wirkt zum anderen kraftstoffsparend, indem es Reifenschlupf vermeidet.

 

Neue Kabine mit mehr Komfort für den Fahrer

Leise, sicher und komfortabel, dazu zehn Prozent größer – die neue ROPS/FOPS-Kabine mit voll einstellbarem Sitz bietet dem Fahrer einen ergonomischen und ausgesprochen angenehmen Arbeitsplatz. Sie ist besonders stark schallgedämmt und nutzt modernste schallmindernde Techniken, die maximale Ruhe bei der Arbeit in lauten Umgebungen wie Kiesgruben oder Abfalldepots garantieren. Die neue Klimaanlage maximiert die Heiz- und Kühlleistung durch optimierten Luftstrom in der Kabine. Der elektrohydraulische Joystick ermöglicht das einfache Führen der Anbaugeräte, was der Produktivität und Ermüdungsfreiheit zugutekommt.

 

Infotainment-System für hohen Bedienerkomfort

Der 7-Zoll-Monitor bedient sich ähnlich wie ein Smartphone-Display. Er ist dazu größer als bei den Vorgängermodellen und problemlos lesbar. Das Audio-System inklusive Radio hat eine integrierte Bluetooth-Freisprecheinrichtung und ein eingebautes Mikrofon, womit der Fahrer in der Kabine Anrufe entgegennehmen und tätigen kann. Das Infotainment-System bietet dem Bediener ebenfalls die Möglichkeit, Miracast zu nutzen. Mit ihm kann er über das WLAN seines Smartphones die Funktionen des Mobiltelefons auf den großen Bildschirm übertragen – inklusive Navigation, Internet, Video- und Musikwiedergabe. Alle Modelle der HL-Reihe sind wahlweise mit Joystick-Lenkung erhältlich.

 

Endlagendämpfung

Über den Touchscreen-Monitor und elektrohydraulisch vorgesteuerte Hebel werden Endlagendämpfung, Schaufelpriorität und Arretierstellung für Ausleger und Schaufel angepasst. Die Endlagendämpfung reduziert Stöße und Schwingungen, wenn sich ein Anbaugerät dem Ende seines Bewegungswegs nähert, und sorgt für stoßfreies „Ankommen“, indem an diesem Punkt automatisch die Bewegungsgeschwindigkeit zurückgenommen wird. Diese Funktion kann am Monitor deaktiviert werden.

 

Präzisionswägesystem

Alle Modelle der HL900-Serie sind mit einem Wiegesystem ausgerüstet. Es bietet automatische und manuelle Einstellungen und wiegt einzelne Schaufelladungen und Ladegesamtgewichte mit einer Genauigkeit von +/-1 Prozent.

 

Hyundai Construction Equipment Europe

www.hyundai.eu

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-05

Schäffer: Radlader 5470 Z

www.schaeffer.de Schäffer präsentiert mit dem 5470 Z einen Radlader in der 0,8 Kubikmeter-Klasse. Die Maschine besitzt eine überarbeitete Schwingengeometrie mit Z-Kinematik. Der Fahrer hat damit...

mehr
Ausgabe 2019-10

Klarmann-Lembach wird neuer Hyundai-Vertragshändler

Firmengr?nder Willibald Klarmann (l.) und HCEE-Verkaufsleiter Deutschland S?d, Joachim Bog.

www.hyundai.eu Willibald Klarmann ist seit dem 15. Juli 2019 neuer Hyundai-Vertragshändler für den Raum Unter-, Mittel- und Oberfranken. Neben dem Hauptsitz Eltmann bei Bamberg ist man in...

mehr
Ausgabe 2017-06

Radlader: Hyundai HL970

www.hyundai.eu/de Herzstück des Antriebsstranges sämtlicher Hyundai-HL-Radlader sind EU Stufe-IV-Motoren von Cummins (HL955/HL960) und Scania (HL970/HL980), die sowohl bei Kraftstoffeffizienz,...

mehr
Ausgabe 2016-02

Hyundai: High-End-Features inklusive

Hyundai präsentiert auf der kommenden Bauma in München die neuen HX-Raupenbagger HX235 LCR und HX145 LCR sowie die HW-Radbagger HW140 und HW210. Hinzu kommen vier neue Radladermodelle– der HL940...

mehr
Ausgabe 2019-7-8

Hyundai: 90-Tonnen-Bagger HX900 L

Hyundai Construction Equipment erweitert Baggerprogramm

Der neue Hyundai HX900 wiegt einsatzfertig mit 900-mm-Bodenplatten 90 Tonnen und wird wahlweise mit 7.200-mm-oder 8.200-mm-Monoblockausleger geliefert. Zur Wahl stehen vier Stiele mit Längen von 2,95...

mehr