Das Allround-Traggerüst TG 60

Passendes Ausbauteil steigert Tragfähigkeit und Montageschnelligkeit

Die speziellen Traggerüstrahmen TG 60 erweitern Traggerüste aus dem Allround-System um eine gewichtsoptimierte, hochbelastbare Variante. Der Aufbau mit reduzierter Bauteilanzahl gelingt schnell und sicher. 

Eine vom DIBt zugelassene und typengeprüfte Lösung ist das Allround-Traggerüst TG 60. Durch die Integration in den Allround-Baukasten sind neben den Allround-Grundbauteilen nur die Allround-Traggerüstrahmen TG 60 erforderlich. So lassen sich Traggerüsttürme mit einer Tragfähigkeit von bis zu 24 Tonnen errichten. Die vorgefertigten Rahmenelemente reduzieren die Anzahl an Einzelteilen, was sich in Kombination mit dem leichten Bauteilgewicht von maximal 18 Kilogramm positiv auf die Montageschnelligkeit auswirkt. Durch den modularen Aufbau können die Feldlängen zudem gestreckt und damit flexibel an die Lastvorgaben angepasst werden. Auf diese Weise sind weniger Traggerüsttürme nötig. Dies spart Material und Zeit. Die fest vorgegebene Aufbaufolge und die Möglichkeit der sicheren Vormontage am Boden inklusive Kranversatz schaffen Sicherheit bei Auf- und Abbau, die Kombination mit dem Allround-Baukasten Sicherheit bei der Nutzung.

Wilhelm Layher GmbH & Co KG

www.layher.com

Traggerüst für das Betonieren einer 3 m starken Decke

Für den Bau des Beschleunigerzentrums FAIR entstehen zahlreiche Gebäude wie das CBM-Bauwerk. Beim Betonieren einer 3 m dicken Decke mussten hier nicht nur hohe Lasten abgetragen, sondern auch Baustellenanforderungen wie ein Zugang zur Baugrube wirtschaftlich realisiert werden. Das Allround-Traggerüst TG 60 ließ sich dank weniger und leichter Grundbauteile sowie der schraubenlosen Verbindungstechnik schnell errichten, die Kombination mit dem Allround-Baukasten sorgte für eine hohe Flexibilität: Materialsparende Verbreiterung am Rand mit Allround-Konsolen, Integration von Laufgängen mit Serienböden für sicheres Arbeiten. Und auch die kombinierte Treppen- und Überbrückungskonstruktion als Baustellenzugang ließ sich mit Allround-Serienteilen errichten.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-6-7

Sicherheit bei Schalungsarbeiten

Allround-Traggerüst TG 60 lässt sich sicher auf- und abbauen – und nutzen

Ein wichtiges Thema auf Baustellen ist derzeit das Thema Absturzsicherung beim Verlegen der Schalung von oben – speziell an der Absturzkante. Oftmals kommen hierbei persönliche Schutzausrüstungen...

mehr
Ausgabe 2022-1-2

Der Allround-Schwerlastturm

Gebündelte Tragfähigkeit

In Einsatzbereichen, welche die Tragfähigkeiten klassischer Traggerüsttürme übersteigen, kann der Allround-Schwerlastturm eingesetzt werden: Durch Bündelung von 4 Allround-Stielen an jeder Ecke...

mehr
Ausgabe 2022-1-2

Das Layher Allround-Gerüst

Flexibler Grundbaukasten ermöglicht auch Traggerüst-Lösungen

Mit den Grundbauteilen des Allround-Gerüsts – also Stiele, Riegel, und Diagonalen – können Traggerüsttürme mit einer Tragfähigkeit von bis zu ca. 12 – 16 Tonnen aufgebaut werden. Für eine...

mehr
Ausgabe 2016-10

Exakt der Geometrie angepasst

Das Bauunternehmen Karl Köhler aus Heidenau baut derzeit für ein großes Chemieunternehmen einen neuen Silostuhl. Errichtet wird das zweistöckige Gebäude in Skelettbauweise. Als Besonderheit...

mehr
Ausgabe 2020-04

Allround-Traggerüst TG 60 als Parallelogramm

Problemlösung durch digitale Vorplanung und integriertes System

Die Gerüstbaufirma war ursprünglich mit der Errichtung von Fassadengerüsten für den Bau eines neuen Gebäudekomplexes beauftragt, der aus Wohnungen, Geschäftsräumen sowie sozialen Einrichtungen...

mehr