Cem Peksaglam verlässt Wacker Neuson

www.wackerneuson.com

Der Vorstandsvorsitzende der Wacker Neuson SE, Cem Peksaglam, hat dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er nach der erfolgreichen strategischen Neuausrichtung des Konzerns für eine Verlängerung seines Vertrages nicht zur Verfügung steht und beabsichtigt, sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Der sechsjährige Vertrag von Herrn Peksaglam läuft im August 2017 aus.

x

Thematisch passende Artikel:

CEO Cem Peksaglam verlässt Wacker Neuson

Aufsichtsrat bedankt sich für die Leistungen und Dienste der vergangenen sechs Jahre

Der Vorstandsvorsitzende der Wacker Neuson SE, Herr Cem Peksaglam (49), hat dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er nach der erfolgreichen strategischen Neuausrichtung des Konzerns für eine...

mehr

Wacker Neuson plant Eröffnung eines neuen Werks in China

Mit dem Neubau eines Produktionswerkes in Pinghu, etwa 30 km von Shanghai entfernt, weitet Wacker Neuson seine Produktionskapazitäten in Asien aus und stärkt seine lokale Präsenz in China....

mehr

Wacker Neuson für 2017 optimistisch

Expansionskurs fortsetzen

Umsatz 2016 mit 1,36 Mrd. Euro auf Vorjahresniveau 2016 war für die meisten weltweit tätigen Maschinenbauer ein herausforderndes Jahr mit regionalen Umsatz- und Ergebniseinbußen. „Auch wir...

mehr
Ausgabe 2013-02

Neues Kompakt­maschinenwerk

„Mit einer Gesamtinvestition in Höhe von 65 Millionen Euro in unser neues Kompaktmaschinenwerk unterstreichen wir sowohl unser Bekenntnis zum oberösterreichischen Standort Linz als auch unser...

mehr

Wacker Neuson will auch 2013 auf Wachstumskurs bleiben

Der Wacker Neuson Konzern musste im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2013 einen Umsatz- und Ergebnisrückgang gegenüber dem Vorjahresquartal hinnehmen. Das Unternehmen erwartet jedoch eine...

mehr