Advertorial/Anzeige

Live, persönlich, praxisnah – Das Messeduo RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE bietet Maschinen des Tiefbaus eine fulminante Bühne

Drei neue Demoformate ergänzen das Messeangebot
 
Vom 05. bis 07. Mai wird die Messe Karlsruhe zum dritten Mal Schauplatz der Demonstrationsmesse RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE. Rund 180 Aussteller präsentieren auf dem 90.000 Quadratmeter großen Freigelände neueste Anlagen aller Bereiche der Wiederaufbereitung werthaltiger Stoffe sowie das gesamte Spektrum an Maschinen des Tiefbaus, insbesondere des Kanal-, Straßen- und Wege- sowie Kompaktbaus. Dort demonstrieren Aussteller ihre Maschinen praxisnah in Aktion – entweder am eigenen Stand oder auf einer der fünf Demoflächen. Mit dabei sind unter anderem JCB, Kiesel, Wacker Neuson und MTS Schrode.
 
Musterbaustellen zeigen Produkte live im Praxiseinsatz
Im 90.000 Quadratmeter großen Freigelände entsteht dabei die neue Musterbaustelle Elektromobilität im Kompakt- und GaLaBau. In sechs verschiedenen Baufeldern werden Arbeiten wie Erdtransport und -bewegung sowie Verdichtung und Wegebau live vorgeführt und dabei die Vorteile e-mobiler Geräte im innerstädtischen Einsatz verdeutlicht. Neu dabei ist auch die Musterbaustelle Spezialtiefbau, die federführend vom Messepartner VDBUM umgesetzt wird. Unter anderem werden zwei Drehbohrgeräte von Bauer, eine Vibrationsramme sowie eine Spundwandramme hier live im Einsatz sein. Parallel hierzu findet ein VDBUM-Branchentreff zum Thema Spezialtiefbau am Messefreitag, 6. Mai 2022 statt.  Ein weiteres Highlight: die neue Anbaugeräte-Arena. Dort können Besucherinnen und Besucher in drei thematischen Vorführungen pro Tag in einer actionreich inszenierten Show die Vielseitigkeit des Werkzeugträgers beim Einsatz von Abbruch-, Recycling- oder Bodenaufbereitungsarbeiten bestaunen und dabei das perfekte Gerät für mehr Produktivität im eigenen Betrieb finden. Die fulminante Show-Kulisse wird durch Fachberater, die zu den Merkmalen und Anwendungsgebieten des Anbaugeräts informieren, inhaltlich optimal abgerundet. Wieder mit dabei ist auch die Musterbaustelle Kanalbau sowie die Aktionsfläche Schrott & Metall.
 
Moderierte Besucherrundgänge für den komprimierten Markteinblick
Fünf verschiedene Rundgänge, geführt von Vertretern der Partnerverbände, geben einen komprimierten Einblick in aktuelle Themen der Tiefbau-, Abbruch- und Recyclingwirtschaft und zeigen praxisnahe Lösungen für Herausforderungen im täglichen Praxisalltag auf. Bei den für Besucher kostenfreien Führungen werden gleich zwei Rundgänge durch den VDBUM zu den Schwerpunktthemen Bauprozess und Baustellenlogistik organisiert und vor Ort moderiert. 


Vorfreude auf die Doppelmesse steigt
„Frischer und mit mehr Neuerungen im Gepäck als jemals zuvor kommen wir zurück – ich freu‘ mich darauf, dass wir unser klares Profil als praxisnahe Live-Demomesse mit den neuen Demoformaten nochmals schärfen konnten. Diese sind so hochkarätig besetzt, innovativ geplant und auf die Kundenbedürfnisse ausgelegt, dass wir deren Premieren im Mai kaum erwarten können. Ebenso freuen wir uns, den vielen freudigen Besuchern mit dem Kopf voller Ideen und dem Ansporn einige davon direkt „zuhause“ umzusetzen, begegnen zu dürfen“, so Projektleiterin Olivia Hogenmüller. Der Erfolg dieser Branchenkombination bestätigt sich auch im immensen Ausstellerinteresse: Über 90 Prozent der Ausstellungsfläche im 90.000 Quadratmeter großen Freigelände und angegliederten Hallenbereich ist bereits fest gebucht. Die meisten der übrigen Standflächen sind außerdem durch Optionen reserviert. 


Weitere Informationen unter: https://www.tiefbaulive.com/de/ und facebook.com/recycling.aktiv
 
 
 

x