Oberflächenbefestigung | News | 02.06.2014

Green Tec Awards 2014

Versickerungsfähiges Pflastersystem ausgezeichnet

  • Bernd Godelmann und Florian Klostermann auf dem „grünen“ Teppich bei der Galaveranstaltung in München. Foto: Godelmann

Godelmann hat es mit seinem versickerungsfähigem Pflastersystem unter den Nominierten beim Galileo Wissenspreis geschafft. Das Unternehmen erhält die Auszeichnung für ein Pflastersystem, das Regenwasser versickern lässt und dabei das Grundwasser schützt.  
Das Unternehmen Godelmann hat zusammen mit seinem Partner Klostermann in Coesfeld bei den Green Tec Awards 2014 in München geglänzt. In der Kategorie „Galileo Wissenspreis“ zählten das oberpfälzer Unternehmen und sein Partner mit den versickerungsfähigen Betonsteinen „ECOSAVE protect“ zu den drei Nominierten. Der Galileo Wissenspreis zeichnet Erfindungen und Initiativen aus, die unser Leben in unserer Umwelt harmonischer gestalten oder helfen die Umwelt zu schützen. Im Fokus stehen dabei Erfindungen und Ideen für einen nachhaltigeren und umweltfreundlicheren Lebensstil.
 
Am Ende gab es den Award für das Projekt „Stadtbienen“ aus Berlin. Aber die Nominierung für ein nachhaltiges und umweltfreundliches Projekt – das ECOSAVE protect Pflastersystem – bleibt. Eine Auszeichnung, die sich sehen lassen kann.  
Das wasserdurchlässige Pflastersystem – verbessert das Klima in der Stadt und schützt das Grundwasser vor gefährlichen Schadstoffen
Bereits seit 30 Jahren beschäftigt sich Godelmann mit der Entwicklung ökologischer Flächenbeläge. Denn jeden Tag wird in Deutschland eine Fläche von rund 90 Fußballfeldern versiegelt – das sind rund 75 Hektar. Diese Versiegelung und Befestigung ist unumgänglich wenn zum Beispiel große Einkaufszentren oder neue Parkplätze gebaut werden.  
„ECOSAVE protect“ leistet einen wesentlichen Beitrag für den Grundwasserschutz: Es filtert Schadstoffe aus dem Niederschlag und wirkt der Flächenversiegelung entgegen. Das Resultat: Eine dezentrale Regenwasserversickerung wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Das „ECOSAVE protect“ Pflastersystem ist im Endeffekt wie eine unversiegelte Fläche anzusehen – also eine Gras- oder Ackerfläche mit eingebautem Filter. Dass heißt: Niederschlagswasser kann auf großen, stark befahrenen Flächen – wie z.B. Supermarktparkplätzen – ganz natürlich versickern und wird dabei auch noch gereinigt. So kommt das – mit Schwermetallen und Öl – verunreinigte und stark belastete Niederschlagswasser sauber im Grundwasser an. Zudem kann durch das Versickern auf großer Fläche auch wieder mehr Wasser verdunsten – das Klima in den Städten wird also nicht so trocken.  
Für alle Planer und Bauherren außerdem wichtig: „ECOSAVE protect“ hat vom Deutschen Institut für Bautechnik – kurz DIBt – die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung erhalten.  
www.ecosave-protect.de

Thematisch passende Beiträge

  • Red Dot Award für Massimo Dielen von Godelmann

    Godelmann, der Spezialist für Flächensys­teme aus Beton, hat mit einem auffallend schlanken „Pflasterstein“ den begehrten Red Dot Award gewonnen. Die Jury des renommierten Designpreises lobte vor allem die elegante Formgebung und ästhetische Klasse der neuen Pro­dukt­linie. Die Rede ist von Massimo Die­len für die Verlegung im Außen- und In­nen­­bereich. Dabei verschmelzen Beton und Holz zu einer...

  • Neues Pflaster für die BayWa

    Um den strengen ökologischen Vorgaben bei der Gestaltung der Parkfläche des BayWa-Marktes in Wolfratshausen nachzukommen, werden 8600 m² mit dem gefügedichten Betonpflasterstein Drainston protect verlegt.

alle News

Media Partner

Bausuchdienst - Experten finden

Eine News von außerhalb

bausuchdienst.de ist ein auf Baurecht spezialisiertes Internetportal. Neben Fachanwälten für Bau- und Architektenrecht, Baumediatoren und Bausachverständigen bietet bausuchdienst.de auch ein Baurecht-Wörterbuch mit über 1.500 erläuterten Begriffen. Aktuelle Expertenbeiträge finden Sie im Baurecht-Forum, sowie weitere Serviceleistungen auf bausuchdienst.de

Erfolgreiches Marketing in der Baubranche

Eine News von außerhalb

Baumarketing.de stellt Ihnen umfangreiche und fundierte Informationen rund um das Thema Marketing in der Baubranche zur Verfügung. So werden Lösungswege zur Kundengewinnung außerhalb der klassischen Vertriebswege wie z.B. öffentliche Ausschreibungen ebenso aufgezeigt, wie Möglichkeiten Mitarbeiter aktiv in Ihr Marketing einzubinden.

PRINT SPECIALS

AT CRUSHING und AT SCREENING TECHNOLOGY

<a href="http://www.at-minerals.com/de/artikel/at-crushing-and-at-screening-technology_965873.html" target="_BLANK">Hier gibt es unsere Produktübersichten AT SCREENING TECHNOLOGY und AT CRUSHING TECHNOLOGY als PDF-Download.</a>


COMPUTER SPEZIAL 2/2018

COMPUTER SPEZIAL 1/2017 COMPUTER SPEZIAL behandelt neben den Themenkomplexen CAD und AVA/Projektierungssoftware für Architekten, Ingenieure und Bauhandwerker auch den Bereich Hardware und Zubehör. Als Supplement der Fachzeitschriften DBZ Deutsche Bauzeitschrift, Bauwelt, tab Das Fachmedium der TGA-Branche, Bauhandwerk und tHIS Das Fachmagazin für erfolgreiches Bauen erreicht das Heft praktisch alle an einem Bauvorhaben Beteiligte wie Architekten, Ingenieure, Firmen und Institutionen.
Laden Sie die aktuelle Ausgabe auf www.computer-spezial.de als PDF herunter

Profil Buchhandlung

Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

Content Management by InterRed