Anzeige
Anzeige

Kanalgipfel 2016: Es geht um Geld und Gesundheit!

Ein Gipfeltreffen in jeder Beziehung ist der diesjährige Kanalgipfel am 7. und 8. September 2016 in Frankfurt. Hoch über der Skyline von Frankfurt, in der 30. Etage des Messeturms, diskutieren Bürgermeister, Stadtkämmerer, Netzbetreiber, Planende Ingenieure, Industrie und bauausführende Unternehmen über Innovationen, Technik und Kosten bei Entwässerungssystemen.

Dichter Schacht dank Schicht im Schacht?

400 m Connex-Kanalrohre der Nennweiten DN/OD 315 bis 500 sowie rund 300 m HS-Kanalrohre der Nennweite DN/OD 160 hat die Stadt Oelde bei einer Kanalerneuerung in der Fürstenbergstraße und im Grünen Weg verbaut und damit neue Wege beschritten.

Plus-Punkt für die Sedimentation

SediPoint reinigt belastete Niederschläge und hält im Havariefall bei Trockenwetter Leichtflüssigkeiten zurück. Der kompakte Sedimentationsschacht basiert auf dem nachgewiesenen SediPipe-­Wirkprinzip mit der patentierten Strömungstrenner-Technologie.

Produktion bis DN 1500

Seit Ende Januar ist in Rohrbach die AlphalinerProduktionslinie für große Durchmesser in Betrieb. Mit dieser Anlage können jetzt in der ersten Ausbaustufe GFK-Schlauchliner bis zu einem Durchmesser von DN 1500 produziert werden.

IFAT 2016: Zukunftsmarkt Umwelttechnologien

Die IFAT ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Vom 30. Mai - 3. Juni wurden auf der Messe München erneut Strategien und innovative Lösungen präsentiert, um Ressourcen in intelligenten Kreisläufen so einzusetzen, dass sie langfristig erhalten bleiben. Die IFAT blickt auf eine beeindruckende Erfolgsgeschichte zurück: Ihren Anfang nahm sie im Jahr 1966. Unter dem Namen „Internationale Fachmesse für Abwassertechnik“ startete die IFAT als Präsentationsplattform für die Abwasserwirtschaft. Über die Jahre stellte sie in allen Bereichen – auch in den neu hinzugekommenen wie Wasserversorgung, Recycling und Kommunaltechnik – beachtliche Wachstumsraten auf. Heute, zum 50. Jubiläum, ist die IFAT mit mehr als 3.000 Ausstellern aus über 50 Ländern, rund 135.000 erwarteten Besuchern und 230.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche die weltweit führende Umwelttechnologiemesse und Innovationsplattform für die Branche.

„Der Erfolg hängt vom Zusammenwirken aller ab“

Gespräch mit Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks über ihre Wohnungsbau-Offensive*

Serielle Bauweise könnte Wohnungsmärkte entlasten

Serielles Bauen kann helfen, schnell viele bezahlbare Wohnungen zu schaffen.

Flüchtlingswohnprojekt in Ziegelbauweise

Aus einem clever entworfenen Flüchtlingswohnprojekt entsteht bei Bedarf mit wenig Aufwand ein preiswertes Mehrfamilienhaus.

Dichte Fugen in Ortbetonschutzwänden

Eine der Herausforderungen beim Bau von Betonschutzwänden aus Ortbeton mit Stahlbewehrung ist die dauerhafte und wartungsfreie Abdichtung der Fugen. Hierfür bietet das innovative Fugendichtsystem TOK-BSW eine überzeugende Lösung.

Stabiles Bogenpflaster für Weinbaugemeinde

Welches Material eignet sich am besten zur Straßensanierung in einer kleinen Weinbaugemeinde? In der Verbandsgemeinde Monsheim im südlichen Rheinhessen entschied man sich für ein spezielles Betonsteinpflaster, das die attraktive Optik eines Kleinpflasters mit den Vorteilen eines belastbaren Betonpflasters verbindet.

Den Bauprozess im Fokus

Für Bauunternehmen, die gezielt Fachkräfte in der Bau- und Projektleitung weiterbilden wollen, bietet der berufsbegleitende Masterstudiengang „Baubetrieb//Führung | Prozesse | Technik“ an der Bergischen Universität Wuppertal ein passend zugeschnittenes Angebot.

alle News

Media Partner

Bausuchdienst - Experten finden

Eine News von außerhalb

bausuchdienst.de ist ein auf Baurecht spezialisiertes Internetportal. Neben Fachanwälten für Bau- und Architektenrecht, Baumediatoren und Bausachverständigen bietet bausuchdienst.de auch ein Baurecht-Wörterbuch mit über 1.500 erläuterten Begriffen. Aktuelle Expertenbeiträge finden Sie im Baurecht-Forum, sowie weitere Serviceleistungen auf bausuchdienst.de

Erfolgreiches Marketing in der Baubranche

Eine News von außerhalb

Baumarketing.de stellt Ihnen umfangreiche und fundierte Informationen rund um das Thema Marketing in der Baubranche zur Verfügung. So werden Lösungswege zur Kundengewinnung außerhalb der klassischen Vertriebswege wie z.B. öffentliche Ausschreibungen ebenso aufgezeigt, wie Möglichkeiten Mitarbeiter aktiv in Ihr Marketing einzubinden.

tis Fachforum 2011 Nachlese

tis Fachforum 2011 Nachlese

tis Tiefbau Fachforum 2011 - "Ein ausgezeichneter Branchentreff für den Tiefbau"

PRINT SPECIALS

AT CRUSHING und AT SCREENING TECHNOLOGY

Hier gibt es unsere Produktübersichten AT SCREENING TECHNOLOGY und AT CRUSHING TECHNOLOGY als PDF-Download.

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


COMPUTER SPEZIAL 1/2016

COMPUTER SPEZIAL 1/2016 COMPUTER SPEZIAL behandelt neben den Themenkomplexen CAD und AVA/Projektierungssoftware für Architekten, Ingenieure und Bauhandwerker auch den Bereich Hardware und Zubehör. Als Supplement der Fachzeitschriften DBZ Deutsche Bauzeitschrift, Bauwelt, tab Das Fachmedium der TGA-Branche, Bauhandwerk und tHIS Das Fachmagazin für erfolgreiches Bauen erreicht das Heft praktisch alle an einem Bauvorhaben Beteiligte wie Architekten, Ingenieure, Firmen und Institutionen.
Laden Sie die aktuelle Ausgabe auf www.computer-spezial.de als PDF herunter

Profil Buchhandlung

Content Management by InterRed