Öffentlich-Private Projekte

Kaum etwas wird derzeit so kontrovers diskutiert wie ÖPPs, die Öffentlich-Privaten Partnerschaften. Kein Wunder, gehen ÖPP-Projekte in ihrer Komplexität doch weit über übliche Bauvorhaben hinaus. Es gibt unter anderem Erwerber-, Inhaber-, Miet- und Leasing-Modelle, die sich durch unterschiedliche Aufgabenteilung zwischen öffentlicher Hand und privatem Unternehmen, über verschiedene Wege der Finanzierung, Risikoverteilung oder Laufzeit unterscheiden.

Dank dieser Flexibilität sind ÖPPs für viele die passende Maßnahme, dringend erforderliche Großprojekte zu stemmen, der goldene Mittelweg zwischen...

Thematisch passende Artikel:

Innovationspreis PPP 2009

„Die deutsche Bauindustrie gehört weiterhin zu den wichtigsten Innovationstreibern auf dem Markt für ÖPP-Projekte.“ Mit diesen Worten kommentierte am 11. Juni 2009 in Berlin Dr. Peter Noé,...

mehr
Ausgabe 2015-08

Deutsche Bauindustrie kritisiert ÖPP-Kritik

„Die Kritik des Bauhandwerks an Öffentlich-Privaten Partnerschaften (ÖPP) und Großprojekten ist unsachlich, populistisch und dazu noch unverständlich, zumal die meisten Handwerksbetriebe sowieso...

mehr

Mit ÖPP Infrastrukturprojekte besonders termintreu, kostensicher und transparent umsetzen

„Öffentlich Private Partnerschaften (ÖPP) können einen wichtigen Beitrag zur Infrastrukturmodernisierung leisten. Erfahrungen mit ÖPP zeigen, dass geeignete Projekte kostensicherer, termintreuer...

mehr
Ausgabe 2013-07

Yes, we can

Geht es um große Bauprojekte, liefern Funk und Fernsehen, Zeitungen und Zeitschriften publikumswirksam stets die gleiche Meinung: Alles zu schlecht, zu unpünktlich und viel zu teuer. Als „Beweis“...

mehr

Dipl.-Ing. Herbert Bodner Neuer Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie

Die Mitgliederversammlung des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie hat heute Dipl.-Ing. Herbert Bodner, Vorsitzender des Vorstandes der Bilfinger Berger AG, zum Präsidenten des Hauptverbandes...

mehr