digitalBAU 2020 in Köln

www.messe-muenchen.de

Vom 11. bis 13. Februar 2020 wird die Messe Köln für drei Tage zu einem gefragten Treffpunkt der Bausoftwarebranche. In den Zwischenjahren der Weltleitmesse BAU soll damit eine wichtige Dialogplattform für Planer, Architekten, Ingenieure, Handwerker und die gesamte Industrie geschaffen werden. Rund ein Jahr vor Messebeginn verzeichnet die digitalBAU bereits erste Erfolge: „Es interessieren sich schon mehr als 100 Aussteller für die neue Messeplattform, die sich aktuell auf einer Fläche von 17.000 Quadratmetern präsentieren. Es freut uns sehr, dass die digitalBAU bereits in diesem frühen Stadium so gut angenommen wird“, so Dr. Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. Einer der ersten Aussteller, das bekannte Softwareunternehmen Nevaris, zeigt sich begeistert von dem neuen Messekonzept: „Die Digitalisierung ist das beherrschende Thema der Baubranche. Wer jetzt in smarte Softwarelösungen investiert, stellt sich für die Zukunft sicher auf und bleibt langfristig profitabel“, so Daniel Csillag, Geschäftsführer der Nevaris Bausoftware GmbH. Neben Software-Lösungen der BAU-IT wird die Veranstaltung die gesamte Wertschöpfungskette rund um das digitale Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden abbilden. Bereits zugesagt haben unter anderem Unternehmen wie Dormakaba (Schließtechnik), Xella (Bau- und Dämmstoffe) oder die Nemetschek Group (Softwarelösungen). Während der drei Messetage werden in der Rheinmetropole rund 12.000 interessierte Fachbesucher aus Deutschland und dem europäischen Ausland erwartet.

x

Thematisch passende Artikel:

Bewerbungsphase für digitalBAU Startup 2020 Award startet

Vom 11. bis 13. Februar 2020 findet erstmals die digitalBAU in Köln statt. Auf der Fachmesse, veranstaltet von der Messe München und dem Bundesverband Bausoftware (BVBS), präsentieren sich über...

mehr

Großer Zuspruch für digitalBAU

Die Zusagen der Key-Player zum aktuellen Zeitpunkt lassen Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, zuversichtlich auf die Veranstaltung im...

mehr

digitalBAU 2022 verschoben auf Mai/Juni 2022

Die digitalBAU 2022 in Köln wird vom Februar auf 31. Mai bis 2. Juni 2022 verschoben. Die Messe München kommt damit dem verstärkten Wunsch aus der Branche nach einem späteren Termin nach, um allen...

mehr
Ausgabe 2022-05

digitalBAU 2022

Newcomer und altbekannte der Branche treffen sich in Köln

Die digitalBAU steht dieses Jahr ganz im Licht der Newcomer der Branche. Fast 50 Start-Ups aus 16 Ländern stellen ihre frischen und innovativen Ideen vor. Mit der neuen Start-Up Area gibt ihnen die...

mehr
Ausgabe 2020-03

RIB lanciert neue Version von iTWO zur digitalBAU

www.rib-software.com Zur digitalBAU stellte RIB die End-to-End-Softwarelösung iTWO für alle Phasen des Planens und Bauens in neuer Version vor. Die Besonderheit: iTWO 2020 ist erstmals mit DBD-BIM...

mehr