Layher – Lösungen mit System

Lärm-, Staub- und Wetterschutz-Systeme für die Baustelle

Die wirtschaftliche und sichere Abwicklung von Infrastrukturprojekten stellt hohe Anforderungen an Bauausführende. Ein schneller Baufortschritt und der Schutz

der Umwelt vor Baustelleneinflüssen müssen dabei oft überein gebracht werden.

Ein großer Teil der deutschen Infrastruktur ist in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Viele Brücken aus den 70er Jahren halten einer steigenden Beanspruchung durch den hohen Lastverkehr nicht mehr stand. Auch das deutsche Straßennetz weist fortschreitende Mängel auf. Dieser Situation nimmt sich der Bundesverkehrswegeplan 2030 an: Er soll einen Fahrplan für die kommenden 10-15 Jahre bilden. Für alle Straßen-, Schienen- und Wasserstraßennetze werden darin Instandsetzungs-, Aus- und Neubaumaßnahmen betrachtet. Zur Verfügung steht ein Gesamtvolumen von ca. 270 Mrd. Euro. Langfristig sollen somit Engpässe auf den Hauptachsen und in wichtigen Verkehrsknotenpunkten beseitigt werden. Kurzfristig bringen Straßen- und Brückensanierungen jedoch oft negative Folgen mit sich: In Metropolen und Ballungszentren entstehen Staus, es kommt zu Verzögerungen sowie erhöhten Kosten bei Transporten und Anwohner klagen über Lärm- und Staubbelästigung.

Allen Anforderungen gewachsen

Die Anforderungen an alle am Bau Beteiligten sind vor diesem Hintergrund klar: Die Maßnahmen müssen schnell und wirtschaftlich, aber vor allem sicher ablaufen. Diesem Aufgabenkatalog müssen auch Auftraggeber und Ausführende Rechnung tragen. Beim Autobahn- oder Brückenbau stehen jedoch auch Witterungseinflüsse im Mittelpunkt: Bei extremen Temperaturen – bei Kälte wie bei Hitze – oder bei Niederschlägen können die Arbeiten ohne entsprechende Überdachung meist nicht fortgesetzt werden.

Mit temporären Baustellenüberdachungen wie dem Kassetten- oder dem Kederdach XL von Layher können Gerüstbauer hier Abhilfe schaffen. Denn dank eines wirkungsvollen Wetterschutzes von oben oder eines abgeschlossenen, beheizbaren Innenraums in Form einer Kederhalle ist die Baustelle nicht nur vor Regen oder Schnee, sondern auch vor Temperaturschwankungen geschützt. Stillstandzeiten werden somit minimiert und der Baustellenbetrieb kann gut überdacht weiterlaufen.

Schutz der Umwelt

Neben dem Schutz der Baustelle vor Witterungseinflüssen hat auch der Schutz der Umwelt vor Baustelleneinflüssen einen hohen Stellenwert bekommen. Staub- und Lärmschutz haben sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Bestandteil von Bauprojekten aller Art entwickelt. Eine einfache Lösung hierfür kann das Layher Protect-Einhausungssystem sein, das sowohl staubdicht als auch – für Asbestsanierungen – unterdruckfähig ist. Zudem kann mit einem solchen System ein effizienter Lärmschutz erreicht werden, wie er vor allem in bewohnten Gebieten im innerstädtischen Bereich notwendig ist.

Schutz-Systeme stellen somit eine leistungsfähige Lösung zur wirtschaftlichen und termingerechten Fertigstellung von Infrastrukturprojekten dar, die gleichzeitig allen Anforderungen an Baustellenschutz gerecht wird – zum Schutz der Baustelle vor Witterungseinflüssen und zum Schutz der Umwelt vor Staub, Dreck und Lärm.

Wilhelm Layher GmbH & Co KG

www.layher.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-10

Ingenieurbau

Baustellenschutz-Systeme Baustellen müssen vor Umwelteinflüssen wie Schlechtwetter und extremen Temperaturen  geschützt werden, die Umwelt wiederum vor unerwünschten Baustelleneinflüssen. Damit...

mehr
Ausgabe 2019-03

Wirtschaftlicher Baustellenschutz

Protect-System gewährleistet Lärm- und Staubschutz

Am Bau gibt es derzeit viele neue Aufgabenstellungen. Häufig thematisiert werden Straßensanierungen und Straßenbau gegen den drohenden Verkehrskollaps, denn ein Großteil der deutschen Straßen und...

mehr
Ausgabe 2017-10

Effektiver Schutz, schöne Optik

Layher Protect-System als temporärer Lärm- und Staubschutz für Anwohner

Laufender Verkehr, Baustellenlärm und Baustaub: Der Ausbau der A7 im dichtbesiedelten und verkehrsgeplagten Hamburger Stadtteil Stellingen stellt für die Anwohner eine Geduldsprobe dar. Die...

mehr
Ausgabe 2018-06

Wirtschaftlicher Baustellenschutz

Layher Protect-System

Zusätzlich zu den ständig steigenden Anforderungen an den Umweltschutz rückt in den letzten Jahren auch der Lärmschutz verstärkt in den Fokus, da die Belastung durch Lärmeinflüsse zu...

mehr
Ausgabe 2012-10

Baustellenschutz mit System

Neben der eigentlichen Bautätigkeit gibt es rund um den Bau eine Vielzahl an Aufgaben zu lösen. Es steigen nicht nur die Anforderungen an die Arbeitssicherheit von Mitarbeitern, den Lärm- und...

mehr