Göltzschtalbrücke

Die Göltzschtalbrücke, im sächsischen Vogtlandkreis gelegen, ist die größte Ziegelstein­brücke der Welt. Der Viadukt mit 29 Bögen überspannt zweigleisig auf der Bahnstrecke Leipzig–Hof das Tal der Göltzsch zwischen den Orten Reichenbach im Vogtland (Ortsteil Mylau) und Netzschkau.

Der Baubeginn für die 78 m hohe Bogenbrücke – wie auch für die zweithöchste Ziegelsteinbrücke der Welt, die auf gleicher Strecke etwa 12 km südwestlich liegende Elstertalbrücke – erfolgte 1846 durch die Sächsisch-Bayerische Eisenbahn-Compagnie. Im folgenden Jahr übernahm die Sächsisch-Bayerische Staatseisenbahn den Weiterbau und stellte 1851 beide Brücken fertig. Die Brücken gehören damit zu den ältesten Zeugen der Eisenbahngeschichte in Deutschland.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-06

Spezielle Aufgabe, spezielles Gerüst

Spezialgerüstbau bei der Brückensanierung

Nach dem extremen Hochwasser 2002 mussten an der Elbe viele Brücken saniert werden. Auch die Gemeinhardt Gerüstbau Service war mit ihrem Spezialgerüstbau gefragt. Daraus machen die Sachsen gleich...

mehr
Ausgabe 2020-03

Doppelstöckiges Hängegerüst für Brückensanierung

www.layher.com Für die Sanierung einer Bogenbrücke legten die Auftraggeber beim Arbeitsgerüst besonders großen Wert auf Funktionalität, Arbeitssicherheit und Effizienz bei der Montage. Da die...

mehr
Ausgabe 2022-05

Bogenbrücke über den Rhein-Herne-Kanal

Siegerprojekt des Scia Student Contest

Mit seiner Bogenbrücke „The Six Spots“ über den Rhein-Herne-Kanal gewann Kyrylo Sobolyev von der Hochschule Bochum den Scia Student Contest. Das Projekt entstand im Rahmen des Fachs „Tragwerke...

mehr

Untertunnelung Gleisbereich Buttenheim mit Mischwasserkanal DN700

Mittels gesteuertem Rohrvortrieb mit Spülförderung mussten die bestehende zweigleisig geführte Bahnstrecke und die Erweiterungszone auf einer Gesamtlänge von 113 m untertunnelt werden. Für den...

mehr
Ausgabe 2022-03

Zurück in die Zukunft

Reaktivierung der Siemensbahn in Berlin

Bei dem Projekt übernimmt Sweco nicht nur die Gesamtprojektleitung, sondern auch die kaufmännische Federführung und die BIM-Gesamtkoordination des Auftragnehmers. Außerdem ist Sweco für die...

mehr