Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Bauwirtschaft | News | 09.03.2017

12. EU-Symposium Nachhaltige Investitionen

Herausforderungen für Verkehrsinfrastruktur und Wohnungsbau

Am 09. Mai 2017 laden die drei technischen Universitäten Braunschweig, Freiberg und Berlin alle Interessierten der öffentlichen Hand, Bauindustrie und Finanzwirtschaft zum 12. EU-Symposium mit dem Thema „Nachhaltige Investitionen - Herausforderung für Verkehrsinfrastruktur und Wohnungsbau“ in Berlin ein.

  • Das 12. EU-Symposium „Nachhaltige Investitionen“ wird sich den Themen verbesserte Infrastruktur und Schaffung von kostengünstigem Wohnraum widmen.  
    Abbildung: Technische Universität Braunschweig

Das zusammenwachsende Europa benötigt dringend eine verbesserte Verkehrsinfrastruktur. Und speziell in den europäischen Metropolregionen muss zusätzlicher, kostengünstiger Wohnraum geschaffen werden. Zu beiden Themen werden jeweils parallele Workshops in den zwei Sessions am Vormittag und Nachmittag angeboten.
 
Workshop 1 beschäftigt sich mit Strategien und Projekten für eine erfolgreiche Revitalisierung ehemaliger Industrieflächen. Im Fokus stehen europäische Metropolregionen, aber auch die besonderen Herausforderungen für die Stadtentwicklung in klein- und mittelstädtisch geprägten Räumen werden mit besonderem Blick auf Risiko- und Finanzierungsstrukturen von Flächenrecycling-Vorhaben erörtert.
 
Workshop 2 greift die in Deutschland aktuell intensiv geführte Diskussion um die Probleme bei öffentlichen Großprojekten auf und geht der Frage nach, wie Reformbestrebungen erfolgreich umgesetzt werden können. Neben den Initiativen für den Bundeshoch- und Infrastrukturbau werden vor diesem Hintergrund die finnischen Erfahrungen mit dem Konzept der Projektallianzen beleuchtet.
 
Workshop 3 widmet sich den Herausforderungen gesellschaftlich-demografischer Umwälzungen für den Wohnungsbau. In einer interdisziplinären Diskussion soll dabei insbesondere das Spannungsfeld zwischen Stadtentwicklung, Nachhaltigkeit und der Forderung nach der Schaffung von kostengünstigem Wohnraum durchdrungen werden.
 
Workshop 4 thematisiert das Asset Management für Landes- und Kommunalstraßen. Ausgehend vom PPP- Projekt für das Stadtstraßennetz in London-Hounslow werden die Konzeption, die Bewertung der Straßeninfrastruktur bei Vertragsbeginn, die Bilanzierung und die Förderkulisse betrachtet. Wie kann ein solches Modell auf das föderale Deutschland übertragen werden?


Weitere Informationen und Anmeldung unter:
www.tu-braunschweig.de

Thematisch passende Beiträge

  • 11. EU-Symposium in Berlin: „Nachhaltige Investitionen“

    Am 21. Januar 2016 laden die drei technischen Universitäten Braunschweig, Berlin und Freiberg alle Interessierten der öffentlichen Hand, Bauindustrie und Finanzwirtschaft zum 11. EU-Symposium mit dem Thema „Nachhaltige Investitionen – Moderne Daseinsvorsorge in Kooperation mit privaten Investoren“ in Berlin ein. Wie im Vorjahr wird die Veranstaltung in der Hessischen Landesvertretung in den...

  • Erfurt & Sohn: Partner der „Initiative bezahlbarer Wohnungsbau”

    Erfurt & Sohn, weltweit agierender Tapetenhersteller aus Wuppertal, unterstützt die Initiative als kompetenter Partner der Branche. „Die Herstellung von nachhaltigen, ökonomisch sinnvoll einsetzbaren Produkten gehört zu den zentralen Prinzipien der Erfurt-Firmenphilosophie“, erläutert Inhaber Martin Erfurt die Hintergründe der Partnerschaft. „Wir möchten unsere Erfahrungen in das Netzwerk...

alle News

Media Partner

Bausuchdienst - Experten finden

Eine News von außerhalb

bausuchdienst.de ist ein auf Baurecht spezialisiertes Internetportal. Neben Fachanwälten für Bau- und Architektenrecht, Baumediatoren und Bausachverständigen bietet bausuchdienst.de auch ein Baurecht-Wörterbuch mit über 1.500 erläuterten Begriffen. Aktuelle Expertenbeiträge finden Sie im Baurecht-Forum, sowie weitere Serviceleistungen auf bausuchdienst.de

Erfolgreiches Marketing in der Baubranche

Eine News von außerhalb

Baumarketing.de stellt Ihnen umfangreiche und fundierte Informationen rund um das Thema Marketing in der Baubranche zur Verfügung. So werden Lösungswege zur Kundengewinnung außerhalb der klassischen Vertriebswege wie z.B. öffentliche Ausschreibungen ebenso aufgezeigt, wie Möglichkeiten Mitarbeiter aktiv in Ihr Marketing einzubinden.

PRINT SPECIALS

AT CRUSHING und AT SCREENING TECHNOLOGY

Hier gibt es unsere Produktübersichten AT SCREENING TECHNOLOGY und AT CRUSHING TECHNOLOGY als PDF-Download.

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


COMPUTER SPEZIAL 1/2017

COMPUTER SPEZIAL 1/2017 COMPUTER SPEZIAL behandelt neben den Themenkomplexen CAD und AVA/Projektierungssoftware für Architekten, Ingenieure und Bauhandwerker auch den Bereich Hardware und Zubehör. Als Supplement der Fachzeitschriften DBZ Deutsche Bauzeitschrift, Bauwelt, tab Das Fachmedium der TGA-Branche, Bauhandwerk und tHIS Das Fachmagazin für erfolgreiches Bauen erreicht das Heft praktisch alle an einem Bauvorhaben Beteiligte wie Architekten, Ingenieure, Firmen und Institutionen.
Laden Sie die aktuelle Ausgabe auf www.computer-spezial.de als PDF herunter

Profil Buchhandlung

Content Management by InterRed