Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Tiefbau | Fachbeiträge | 08.05.2018

„Unser Leistungsversprechen um-
fasst alle Phasen des Bauprozesses!“

Planung, Bau und nachhaltiger Betrieb moderner Entwässerungsanlagen

Als Planermarke und Systemlieferant wird Aco Tiefbau zur kommenden IFAT wichtige neue Service-Tools präsentieren. THIS sprach mit Francesco Vitale, Geschäftsführer Aco Tiefbau, und Heino Messerschmidt, Marketing Aco Tiefbau.

  • Heino Messerschmidt, Marketingleiter in der Aco Gruppe und Francesco Vitale Geschäftsführer in der Aco Gruppe. Abbildung: Aco Tiefbau

THIS: Herr Vitale, was sind die größten Herausforderungen für die Entwässerung im Städtebau, bei der Infrastruktur und der Industrie?

Francesco Vitale: Die größte Herausforderung sehen wir nach wie vor darin, die am Bau beteiligten Personen schon in der frühen Planungsphase zusammenzuführen, um ein möglichst ganzheitliches Entwässerungskonzept aus z.B. Entwässerungsrinnen, Sedimentationsanlagen oder Abscheidern, Versickerungs- oder Rückhalteanlagen und entsprechenden Drosselorganen zur kontrollierten Ableitung entstehen zu lassen. All das kann Aco mit dem notwendigen technischen Support liefern. Nur eine frühzeitige Zusammenarbeit aller am Projekt Beteiligten bringt uns in die Lage, den Herausforderungen vermehrt auftretenden Starkregenereignissen auch mit technischen Lösungen zu begegnen.

THIS: Aco bietet neben vielfältigen Produktlösungen vermehrt Serviceleistungen an. Was verbirgt sich hinter dem neuen Projekt askACO?

Heino Messerschmidt: Wir unterstützen die Planung in allen Phasen vielfältig. Das beginnt schon in der Vorplanungsphase durch unsere Projektberatung und zieht sich durch alle Projektphasen bis hin zur Begleitung der Ausführung und den after sales Service für unsere Produktsysteme. „askACO“ ist eine kommunikative Klammer dafür, die die Inhalte unserer Servicekette zusammenfasst und mit den entsprechenden Mitteln wesentlich transparenter werden lässt, was wir darunter verstehen.

Aber um es noch einmal ganz deutlich zu sagen, der Ansatz gilt von der Grundlagenermittlung bis in die Betriebsphase. Unser Anspruch als Planermarke und Systemlieferant verpflichtet uns zu diesem Leistungsversprechen, das nicht nur durch alle Phasen des Bauprozesses geht, sondern auch durch alle Abteilungen unseres Unternehmens. „askACO“ ist also kein „extra“ sondern gehört bei Aco zum Tagesgeschäft.

THIS: Wie werden die Beratungsleistung und die konstruktive Zusammenarbeit über das System askACO ganz konkret ablaufen? Vielleicht an einem Beispiel geschildert.

Francesco Vitale: Oh, da gibt es viele Beispiele, nehmen wir mal ein ganz prominentes, die Erweiterung der A 7 von Hamburg Richtung Norden. Aufgrund unserer sehr guten Vernetzung erfuhren wir durch intensive Gespräche schon in einer sehr frühen Planungsphase von Detailvorstellungen der Planer bezüglich der Entwässerung der neuen Fahrbahn, in diesem Fall ging es dort in großen Teilen auch um offenporigen Asphalt, den sogenannten „OPA“. Das versetzte uns in die Lage, die Planungsgesellschaft für die vielen unterschiedlichen Einzelabschnitte der Entwässerung mit hydraulischen Berechnungen, Massenermittlungen und Verlegplänen zu unterstützen. In detaillierten Gesprächen mit dem ausführenden Unternehmen konnte wir wichtige Einzelheiten für die Ausführung im Vorwege klären und so einen reibungslosen Verlauf der Lieferungen und des Einbaus gewährleisten. So unterstützen wir die Planung, den Bau und den nachhaltigen Betrieb moderner Entwässerungsanlagen.

THIS: Der Aco Projektmanager ist ein weiteres Service-Tool, das Sie ganz neu zur IFAT präsentieren. Um was für ein Tool handelt es sich hierbei?

Francesco Vitale: Nur zur Klarstellung: nach wie vor ist in unserem Geschäft in allen Phasen der persönliche Kontakt der wichtigste Faktor. Dabei fassen alle Glieder unseres Vertriebskonzeptes ineinander, von der Projektberatung über den Außen- und Innendienst, die Anwendungstechnik und den Keyaccount. Zu deren Unterstützung in der Projektkommunikation haben wir jetzt ein web basiertes Tool geschaffen, das zur Erfassung, zum Austausch und zur Verwaltung von Projektdaten dient. Das beschleunigt den Datentransfer, vermeidet Fehler und intensiviert die Zusammenarbeit zwischen uns und dem Planer. Wir sind sehr gespannt darauf, wie die Zielgruppe darauf reagiert.

THIS: Was für Datenschnittstellen umfasst das System und wie ist es um die Sicherheit der in dem System gespeicherten Daten bestellt?

Heino Messerschmidt: Der Projektpartner akzeptiert bei der Registrierung für dieses Tool notwendige Nutzungsbedingungen, die die notwendige Datensicherheit gewährleisten. Die Datenübermittlung erfolgt mittels XML Dateien auf Server in unserem eigenen Rechenzentrum. Damit bleiben die Daten sicher zwischen uns und dem Planer und wir sind in der Lage, dem Planer noch schneller und detaillierter zu unterstützen als bisher schon.

THIS: Wie wichtig ist es im modernen – auch digitalisierten Bauprozess – nicht nur Produkt- und Systemhersteller zu sein, sondern vorausdenkender Partner aller an diesem Bauprozess Beteiligten?

Heino Messerschmidt: Ohne diesen Anspruch geht es heute nicht mehr. Wir sind ja nicht nur für den deutschen Markt so aufgestellt, „askACO“ ist ein internationales Leistungsversprechen von der Aco Gruppe. Nur mit diesem Anspruch und der Leistungsfähigkeit der Aco Gruppe können wir nationale und internationale Großobjekte wie beispielsweise den neuen Großflughafen in Mexico City oder den beschriebenen Ausbau der A 7 in der geforderten Professionalität begleiten.

Thematisch passende Beiträge

  • „Wasser bedeutet für uns Gestaltung urbaner Räume!“

    THIS sprach mit Francesco Vitale, Geschäftsführer ACO Tiefbau, und Heino Messerschmidt, Marketing ACO Tiefbau.

  • Aco auf der IFAT 2018 – Zukunftsweisende, funktionelle und wirtschaftliche Lösungen

    Innovative Aco Produkte und Leistungen

    Rechtzeitig zum Startschuss der IFAT in München haben die Aco Entwicklungsingenieure ihre Arbeit an neuen Produkten finalisiert und stellten diese der Öffentlichkeit vor. Das Ergebnis: Zukunftsweisende, funktionelle und wirtschaftliche Lösungen, die städtebauliche, architektonische und baukonstruktive Anforderungen an den sensiblen Umgang mit der Ressource Wasser erfüllen.

  • „Im Herzen Europas!“

    Am Standort Reith betreibt die Firma ACO ein Kompetenzzentrum für Polymerbeton Großteile. Hier fertigt das Unternehmen Großrinnen und Behälter aus Polymerbeton. tHIS sprach mit Werksleiter Helge Rauthe, sowie Konrad Breuer, Vertriebsleiter ACO Tiefbau und Heino Messerschmidt, stellvertretender Geschäftsführer ACO Tiefbau.

  • ACO Tiefbau Fachseminar Regenwelten

    Die zunehmenden Wetterextreme, wie z.B. Starkregenereignisse stellen Städte und Gemeinden vor neue Aufgaben. Denn die Frage ist, ob die heutige Infrastruktur der Entwässerung den gestiegenen Anforderungen an ein sicheres und effizientes Regenwassermanagement noch gewachsen ist. Mit dem Fachseminar Regenwelten nimmt die ACO Tiefbau Vertrieb GmbH den Themenkomplex rund um Wetter-(Regen-)ereignisse...

  • Angebots- und Ausführungsmanagement – Leitfaden für Bauunternehmen

    Die zwischen Angebot und Auftragsabwicklung im Bauunternehmen entstehenden Probleme lassen sich vermeiden. In diesem Buch findet der Leser das Angebots- und Ausführungsmanagement systematisch strukturiert. Die Projektphasen des Angebotsmanagements( Akquisition, Angebotsbearbeitung und Vertragsverhandlungen) sowie des Ausführungsmanagements (Ar- beitsvorbereitung, Beschaffung und Bauausführung)...

alle News

Media Partner

Bausuchdienst - Experten finden

Eine News von außerhalb

bausuchdienst.de ist ein auf Baurecht spezialisiertes Internetportal. Neben Fachanwälten für Bau- und Architektenrecht, Baumediatoren und Bausachverständigen bietet bausuchdienst.de auch ein Baurecht-Wörterbuch mit über 1.500 erläuterten Begriffen. Aktuelle Expertenbeiträge finden Sie im Baurecht-Forum, sowie weitere Serviceleistungen auf bausuchdienst.de

Erfolgreiches Marketing in der Baubranche

Eine News von außerhalb

Baumarketing.de stellt Ihnen umfangreiche und fundierte Informationen rund um das Thema Marketing in der Baubranche zur Verfügung. So werden Lösungswege zur Kundengewinnung außerhalb der klassischen Vertriebswege wie z.B. öffentliche Ausschreibungen ebenso aufgezeigt, wie Möglichkeiten Mitarbeiter aktiv in Ihr Marketing einzubinden.

PRINT SPECIALS

AT CRUSHING und AT SCREENING TECHNOLOGY

<a href="http://www.at-minerals.com/de/artikel/at-crushing-and-at-screening-technology_965873.html" target="_BLANK">Hier gibt es unsere Produktübersichten AT SCREENING TECHNOLOGY und AT CRUSHING TECHNOLOGY als PDF-Download.</a>


COMPUTER SPEZIAL 2/2018

COMPUTER SPEZIAL 1/2017 COMPUTER SPEZIAL behandelt neben den Themenkomplexen CAD und AVA/Projektierungssoftware für Architekten, Ingenieure und Bauhandwerker auch den Bereich Hardware und Zubehör. Als Supplement der Fachzeitschriften DBZ Deutsche Bauzeitschrift, Bauwelt, tab Das Fachmedium der TGA-Branche, Bauhandwerk und tHIS Das Fachmagazin für erfolgreiches Bauen erreicht das Heft praktisch alle an einem Bauvorhaben Beteiligte wie Architekten, Ingenieure, Firmen und Institutionen.
Laden Sie die aktuelle Ausgabe auf www.computer-spezial.de als PDF herunter

Profil Buchhandlung

Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

Content Management by InterRed