Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Ingenieurbau | News | 05.01.2017

Interkontinentale Straßenverbindung Avrasya-Tunnel in Istanbul eröffnet

Über eine Million Befestigungen von fischer für den Brandschutz

Nach sechsjähriger Bauzeit gab Staatspräsident Erdogan am 20. Dezember 2016 in Istanbul den neuen Avrasya-Tunnel in der Meerenge des Bosporus für den Verkehr frei. Durch den zweistöckigen Straßentunnel können nun rund 120.000 Fahrzeuge pro Tag die wichtige interkontinentale Verbindung zwischen Europa und Asien durch-queren. Bei der Herstellung der Tunnelschale wurden rund 1,3 Millionen fischer Nagelanker FNA II sowie die fischer Betonschraube FBS verarbeitet.

  • Insgesamt ist die Tunnel-Passage durch die Meerenge 5,4 Kilometer lang. Die Straße verläuft bis zu 27 Meter unter dem Meeresgrund.

    Abbildung: Avrasya Tüneli İşletme İnşaat ve Yatırım A.Ş (3)

  • Zwei Spuren führen pro Fahrtrichtung durch den Tunnel. Dabei liegen die beiden Fahrbahnen jeweils übereinander, um den Durchmesser optimal auszunutzen. Deshalb musste auch eine Zwischendecke in die Tunnelröhre eingezogen werden.

    Abbildung: Avrasya Tüneli İşletme İnşaat ve Yatırım A.Ş (3)

  • Die beiden Tunnel verlaufen unter dem Bosporus und verbinden die beiden Kontinente Europa und Asien. Sie entlasten so die bisherigen Brücken- und Fährverbindungen über die Meerenge, deren Kapazitäten längst nicht mehr ausreichten.

    Abbildung: Avrasya Tüneli İşletme İnşaat ve Yatırım A.Ş (3)

  • Um diese Konstruktion sicher in die vorgefertigten Segmente aus C50/60-Beton zu verankern, setzte der Anwender die fischer Betonschraube FBS ein.

Um seinen Durchmesser optimal auszunutzen führen zwei übereinanderliegende Spuren pro Fahrtrichtung durch den Tunnel. Für die Ausführung dieser Konstruktion musste eine Zwischendecke in die Tunnelröhre eingezogen werden. Das hierfür notwendige Schalsystem wurde mit Hilfe eines projektspezifisch gefertigten Schalwagens montiert. Um diese Konstruktion sicher in die vorgefertigten Segmente aus C50/60-Beton zu verankern, setzte der Anwender die fischer Betonschraube fischer FBS ein. Drei Größen wurden verwendet: M10, M12 und M14. Sowohl der Generalbauunter-nehmer YMSK als auch der Subunternehmer Melemoglu Ins. waren überzeugt von der Betonschraube und hoben besonders deren hohe Verlässlichkeit, die lange Lebensdauer und ihre Wiederverwendbarkeit für temporäre Befestigungen hervor.

 

Brandschutzplatten mit fischer Nagelankern befestigt

Großen Wert legte der Bauherr auf den Brandschutz. Zur Befestigung von Brandschutzplatten wurden rund 1,3 Millionen fischer Nagelanker FNA II in nichtrostender Ausführung A4 gesetzt. Das feuerfeste Material, mit dem der Tunnel ausgekleidet ist, stammt von der saudi-arabischen Firma Arabian Vermiculite Industries (AVI), einem der weltweit großen Hersteller von Brandschutzmaterialien für großindustrielle Anwendungen. Es handelt sich hierbei um den größten je vergebenen Auftrag für die türkische Landesgesellschaft von fischer.

Den Ausschlag hierfür gaben die verlässliche Qualität des fischer Nagelankers und die rechtzeitige Verfügbarkeit. Die Lieferung einer solchen Menge Anker ist eine große logistische Herausforderung. Doch dank der engen Zusammenarbeit zwischen der türkischen Landesgesellschaft, der Produktion, der Logistik und des internationalen Projekt-Management-Teams von fischer ließen sich die Herausforderungen meistern.

Mit dem fischer Ankerbolzen FAZ II für die Lüftungsgitter und die Entrauchung sowie dem fischer Ankerbolzen FBN II für die Befestigung von Installationsleitungen vertrauten die ausführenden Firmen auch bei weiteren wichtigen Verankerungen auf das Know-how von fischer Türkei.

 

Türkei investiert intensiv in Infrastrukturprojekte

Der Avrasya-Tunnel ist nun Teil einer fast 15 Kilometer langen Autobahnstrecke, die den Westen und Osten Istanbuls verbindet. Um das immer stärkere Verkehrsaufkommen zu bewältigen, investiert die Türkei erheblich in die Infrastruktur. Die beiden spektakulärsten Projekte sind zwei Tunnel, die unter dem Bosporus verlaufen und die beiden Kontinente Europa und Asien verbinden. Sie entlasten so die bisherigen Brücken- und Fährverbindungen über die Meerenge, deren Kapazitäten längst nicht mehr ausreichten.

Bereits im Oktober 2013 war der Marmaray-Tunnel eingeweiht worden, eine Eisenbahnverbindung von 13,6 Kilometern Länge, welche tagsüber hauptsächlich für den Personennahverkehr genutzt wird. Die türkische Regierung wollte jedoch zusätzlich auch einen Straßentunnel haben, um den Autoverkehr an dieser Stelle zu beschleunigen. Deshalb beauftragte das türkische Ministerium für Transport, maritime Angelegenheiten und Kommunikation sowie das Generaldirektorat für Investitionen in die Infrastruktur die global agierende Planungsfirma Parsons Brinckerhoff, eine neue unterirdische Verbindung zu planen, den Avrasya-Tunnel (Avrasya steht für Eurasien). Der Avrasya-Tunnel ist 5,4 Kilometer lang und hat einen Durchmesser von 13,7 Meter. Aufgrund der Meerestiefe bis zu 62 Metern und wegen des anstehenden Sedimentbodens verläuft der Tunnel in einer Tiefe von bis zu 106 Metern. Realisiert wurde er vom Joint Venture YMSK zu dem sich die türkische Firma Yapi Merkezi (YM) sowie das südkoreanische Unternehmen SK Engineering & Construction zusammenge-schlossen hatten.

 

 

fischerwerke GmbH & Co. KG

www.fischer.de

Thematisch passende Beiträge

  • Stollen unter dem Bosporus

    Wasserversorgung Istanbuls

    Um den europäischen Teil von Istanbul künftig mit Wasser aus dem asiatischen Teil zu versorgen, wurde kürzlich unter dem Bosporus mit einem Erddruckschild ein Stollen aufgefahren. Die Trasse verläuft an ihrer tiefsten Stelle 135 m unter dem Wasserspiegel der Meerenge. Der maschinelle Vortrieb unter dem Bosporus dauerte 13,5 Monate.

  • fischer und Sortimo: Neue Werkstoffe für den Bau

    Die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Bauelementen aus faserverstärkten Kunststoffen für das Bauwesen beschreibt das Geschäftsmodell der neugegründeten FISCO GmbH mit Sitz im bayrischen Zusmarshausen. Das Joint Venture des Befestigungsspezialisten fischer, Waldachtal, und des Markführers von Fahrzeugeinrichtungen Sortimo International, Zusmarshausen, nimmt seine Tätigkeit im Juni 2015...

  • Baugruben für Tunnelbahnhöfe am Bosporus

    Derzeit wird eine mehrgleisige Eisenbahnverbindung zwischen Europa und Asien durch den Bosporus gebaut. Dazu gehören außer dem Absenktunnel in der Meeresenge noch Strecken mit Tunneln auf dem beidseitigen Festland. Auf die großen Baugruben für die beiden tiefliegenden Bahnhöfe unmittelbar am Bosporus und deren Gründung im erdbebengefährdeten Gebiet wird näher eingegangen.

  • Risstauglicher Verbundanker

    Ist sich der Anwender nicht sicher, ob es sich bei dem zu bearbeitenden Untergrund um gerissenen oder ungerissenen Beton handelt, sollte er sicherheitshalber immer von gerissenem Beton ausgehen und daher grundsätzlich riss- taugliche Dübel verwenden. Denn sind Risse im Verankerungsbereich vorhanden, reduzieren sie die Tragfähigkeit des Dübels erheblich. Optimal ist in diesem Fall der fischer...

  • Sicherheit und Schnelligkeit bei der Montage

    Steigeisenanker jetzt gemäß DIN 1211 und 1212

    Der Superplus Steigeisenanker BLS M8-14/40 SD A4 ist ab sofort DIN-konform und erfüllt die Anforderungen der DIN 1211-3 und 1212-3 in vollem Umfang. Mit dem Produkt der Simpson Strong-Tie Ireland Ltd. (vormals: Heinrich Liebig Stahldübelwerke), dem Spezialisten für Verankerungen in Beton und Mauerwerk, können die Steigeisen (Typ GS) schnell und sicher in den beiden gesonderten Gewerken...

alle News

Media Partner

Bausuchdienst - Experten finden

Eine News von außerhalb

bausuchdienst.de ist ein auf Baurecht spezialisiertes Internetportal. Neben Fachanwälten für Bau- und Architektenrecht, Baumediatoren und Bausachverständigen bietet bausuchdienst.de auch ein Baurecht-Wörterbuch mit über 1.500 erläuterten Begriffen. Aktuelle Expertenbeiträge finden Sie im Baurecht-Forum, sowie weitere Serviceleistungen auf bausuchdienst.de

Erfolgreiches Marketing in der Baubranche

Eine News von außerhalb

Baumarketing.de stellt Ihnen umfangreiche und fundierte Informationen rund um das Thema Marketing in der Baubranche zur Verfügung. So werden Lösungswege zur Kundengewinnung außerhalb der klassischen Vertriebswege wie z.B. öffentliche Ausschreibungen ebenso aufgezeigt, wie Möglichkeiten Mitarbeiter aktiv in Ihr Marketing einzubinden.

tis Fachforum 2011 Nachlese

tis Fachforum 2011 Nachlese

tis Tiefbau Fachforum 2011 - "Ein ausgezeichneter Branchentreff für den Tiefbau"

PRINT SPECIALS

AT CRUSHING und AT SCREENING TECHNOLOGY

Hier gibt es unsere Produktübersichten AT SCREENING TECHNOLOGY und AT CRUSHING TECHNOLOGY als PDF-Download.

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


COMPUTER SPEZIAL 1/2016

COMPUTER SPEZIAL 1/2016 COMPUTER SPEZIAL behandelt neben den Themenkomplexen CAD und AVA/Projektierungssoftware für Architekten, Ingenieure und Bauhandwerker auch den Bereich Hardware und Zubehör. Als Supplement der Fachzeitschriften DBZ Deutsche Bauzeitschrift, Bauwelt, tab Das Fachmedium der TGA-Branche, Bauhandwerk und tHIS Das Fachmagazin für erfolgreiches Bauen erreicht das Heft praktisch alle an einem Bauvorhaben Beteiligte wie Architekten, Ingenieure, Firmen und Institutionen.
Laden Sie die aktuelle Ausgabe auf www.computer-spezial.de als PDF herunter

Profil Buchhandlung

Content Management by InterRed