Xella Deutschland launcht digitales Magazin bau.stoff

Bau-Expertise als Magazin

Im Zuge seiner Digital-Strategie bringt Xella Deutschland das Online-Magazin bau.stoff an den Start. Es liefert unter dem Motto gemeinsam. besser. bauen Lesestoff zu den relevanten Bauthemen von heute und morgen. Auf baustoff.xella.de erwartet die Leser*innen ab sofort eine Sammlung aktueller Artikel unter anderem zu den Themen Building Information Modeling, großformatiges Bauen und digital umgesetzte Projekte.

„Zukunftsweisende, digitale Lösungen sind in der gesamten Branche ein wichtiges Thema“, sagt Patrik Polakovic, CEO von Xella Deutschland. „Mit dem bau.stoff-Magazin positioniert sich Xella Deutschland als Experte für nachhaltige Innovation im Bau und bietet Akteur*innen aus der Branche einen Wissensvorsprung und echten Mehrwert.“

Auf bau.stoff liefern kurzweilige, informative Texte, Bilder und Videos einen einfachen Zugang zum digitalen und effizienten Planen und Bauen. Das Magazin ermöglicht einen übersichtlichen Zugriff auf das Wissen von Xella und gleichzeitig einen zentralen Anlaufpunkt für Angebote wie Webinare, Veranstaltungen und PDF-Broschüren. Starten wird das Magazin mit dem Themenkomplex „Digitales Planen und Bauen“: Expert*innen geben Einblicke in die Praxis, zum Beispiel in die tägliche Arbeit mit Building Information Modeling. Das Magazin stellt Bauprojekte vor, befasst sich mit aktuellen Technologien und nimmt gängige Vorurteile und Meinungen zum digitalen Bauen unter die Lupe. Die Artikel helfen auch dabei, einen Überblick über die Services von Xella Deutschland zu erhalten und einfach mit den Expert*innen auf dem jeweiligen Gebiet in Kontakt zu treten.

Die Inhalte lassen sich auf Wunsch nach Berufszweig filtern, sodass Ingenieur*innen, Architekt*innen oder Bauträger*innen schnell die für sie relevanten Artikel finden. „Wer in der Baubranche arbeitet und sich über zukunftsweisende Entwicklungen, neue Technologien und innovative Konzepte informieren will, wird bei bau.stoff fündig“, so Olaf Kruse, Pressesprecher von Xella Deutschland.

Das bau.stoff-Onlinemagazin ist ein Ergebnis der neuen digitalen Kommunikationsstrategie von Xella. Am 9. Juli hatte das Unternehmen wegen der nicht absehbaren Entwicklungen in der Corona-Pandemie die Teilnahme an der Bau 2021 abgesagt und gleichzeitig eine verstärkte Konzentration auf digitale Formate angekündigt. Zum Magazin-Launch sagt Patrik Polakovic: „Mit dem digitalen Magazin setzen wir einen wichtigen Akzent für eigenen Content. Hier finden Kund*innen und Partner*innen täglich Inspiration, Expertise und Antworten auf Fragen rund ums digitale, effiziente Bauen.“

Olaf Kruse sieht das neue Medium außerdem als Plattform für einen den Austausch mit Kund*innen und Interessent*innen: „Wir möchten unsere Kompetenz in diesen Bereichen mit allen Bau-Akteur*innen teilen und gleichzeitig selbst dazulernen. Wir freuen uns sehr auf einen offenen Dialog zu den Themen, die unsere Branche gerade beschäftigen.“

Die Website ytong-silka.de, auf der sich Bauakteur*innen zu den Eigenschaften und Einsatzbereichen der Produkte informieren können, bleibt wie gewohnt bestehen.

Thematisch passende Artikel:

2016-06

Xella: Neuer CEO

Markus Blum, COO Xella Deutschland, hat mit sofortiger Wirkung das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen. Patrik Polakovic, aktuell CEO Xella CEE (Tschechien und Slowakei), wird zum Vorsitzenden...

mehr
2020-10

Kampagne: Ytong – wir bauen weiter!

www.xella.com Er ist der geschichtsträchtigste Baustoff im Xella-Portfolio: Um die Marke Ytong zu stärken, rollt das Unternehmen die Kampagne „Wir bauen weiter“ aus. Sie ist Teil der digitalen...

mehr
2015-03

Xella: Erfolgreiche Baupraktikertage 2015

Ein voller Erfolg waren die diesjährigen Baupraktikertage von Xella Deutschland. Insgesamt 1.147 Baupraktiker aus Unternehmen sowie Bauträger und Partner aus dem Baustoff-Fachhandel kamen, um sich...

mehr
2018-04

Wechsel an der „Stein-Spitze“: Hannes Zapf neuer DGfM-Vorsitzender

www.dgfm.de Das Mauerwerk hat ein neues „politisches Gesicht“: Dr. Hannes Zapf ist jetzt Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM). Die Mitglieder wählten ihn...

mehr

Kundenmagazin von HeidelbergCement jetzt als Online-Magazin verfügbar

Bewährtes weitergedacht: context, das Magazin von HeidelbergCement gibt es jetzt auch online – angereichert mit informativem Mehrwert. Klare Strukturen, ästhetische Bilder, Unterhaltendes,...

mehr