Schöck Bole und Dorn in CAD/BIM-Bibliotheken verfügbar

Neuer digitaler Service für die Planung

Die Schöck Bauteile GmbH treibt die Digitalisierung weiter voran: Ab sofort sind nun auch die Produkte Bole und Dorn in CAD/BIM-Bibliotheken kostenfrei verfügbar.

Neben dem Schöck Isokorb stehen (Tragwerks-)Planer in den aktualisierten CAD/BIM-Bibliotheken nun auch die Durchstanzbewehrung Bole sowie die Schwerlast- und Lastdorne in vielen gängigen 2D- und 3D-Formaten zur Verfügung. Die BIM-kompatiblen IFC-Dateien der verschiedenen Typen der Schöck Produkte können in allen gängigen BIM-Planungssoftwares wie Revit, Archicad oder Tekla Structures verwendet werden.

 

Digitalisierung

Mit dem neu gegründeten Bereich Digitalisierung hat sich Schöck strategisch neu aufgestellt. Ziel ist es, das Potenzial der Digitalisierung für die Baubranche zu erschließen und das Produkt- und Dienstleistungsportfolio von Schöck zu digitalisieren und optimieren. Der Fokus liegt dabei auf dem digitalen Workflow mittels Webanwendungen, Augmented-Reality-Lösungen und BIM-Objekten. Alle digitalen Produktinformationen sollen in einem durchgängigen, vernetzten Prozess von den Planung bis zur Baustelle effizient integriert werden – und alle digitalen Daten damit allen Baubeteiligten jederzeit schnell und unkompliziert zugänglich sein.

 

Die Serviceplattform Schöck CAD-Service ist kostenfre in Deutsch und Englisch unter folgendem Link verfügbar.

Thematisch passende Artikel:

2012-05

Rund um die Bewehrungstechnik  

In der Baubranche gilt nach wie vor „Zeit ist Geld“. Der Bauteilehersteller Schöck aus Baden-Baden hat deshalb seine Kompetenzen in der Bewehrungstechnik unter dem Motto „Die Bewehrungshelfer“ in...

mehr
2020-04

Neuer Vorstand bei Schöck

www.schoeck.de Mike Bucher übernimmt die Position des Vorsitzenden im Vorstand der Schöck AG und zugleich des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Schöck Bauteile GmbH. Er folgt Alfons Hörmann,...

mehr

Digitale Weiterbildungsangebote von Schöck

Webinare und E-Learning-Plattform für Wissensvermittlung auch Zuhause

Mit der Erweiterung seiner digitalen Angebote reagiert Schöck auf die coronabedingten Absagen analoger Seminare und Fortbildungen, von denen der führende Hersteller für Lösungen in der Wärme- und...

mehr
2016-10

Autodesk tritt „planen-bauen 4.0“ bei

Ende 2015 hat die Bundesregierung einen Stufenplan zur Einführung des digitalen Planen und Bauens (BIM) vorgestellt. Autodesk, einer der internationalen Vorreiter bei der Digitalisierung im Bauwesen,...

mehr
2019-09

Topcon: Prozesslösungen für jedes Bausegment

www.topconpositioning.de Die Digitalisierung stellt alle Verantwortlichen der Bauwirtschaft vor große Herausforderungen. Ob Planung oder Bauausführung – in allen Bereichen des Bauens werden im Zuge...

mehr