Bergmann errichtet drei neue Mietstützpunkte

Mieten statt kaufen

Die Bergmann Maschinenbau GmbH & Co. KG verstärkt ihre Präsenz im Mietsegment: Neben dem firmeneigenen Mietpark im emsländischen Meppen können alle Dumpermodelle des Herstellers ab sofort auch an drei zusätzlichen Standorten im Bundesgebiet flexibel angemietet werden. Weitere Stützpunkte sind bereits in Planung.

Durch die Einweihung der ersten Stützpunkte in Lübeck (Firma Hörcher), Erfurt (Firma BAW) und Nürnberg (Firma F. Henning) dezentralisiert Bergmann seinen Mietpark und weitet die bestehenden Kooperationen mit den Händlern nachhaltig aus.

Mit diesem strategischen Schritt reagiert das Unternehmen auch auf die anhaltenden wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise. Bereits jetzt stellt die zeitlich begrenzte, projektbezogene Anmietung für viele Kunden eine willkommene Möglichkeit dar, hohe Investitionen zu umgehen, ohne auf die Dienste eines leistungsstarken Dumpers verzichten zu müssen.

Für Bergmann selbst sind die Kooperationen nun ein erster, wichtiger Schritt hin zu einer noch schnelleren und flächendeckenden Verfügbarkeit der Mietfahrzeuge. Wurde die Vermietung bislang noch zentral von Meppen aus koordiniert, sorgt die verbesserte räumliche Abdeckung für wesentlich kürzere Transportwege und somit für eine schnellere Reaktionszeit und geringere Logistik-Kosten.

Und auch die Handelspartner profitieren nachhaltig von der Verstärkung für ihre bestehenden Mietparks: An allen drei Standorten wird das gesamte Bergmann-Fahrzeugportfolio verfügbar sein. Die Überlassung der Dumper kann dabei sowohl im Namen von Bergmann als auch der Handelspartner selbst erfolgen. So ergeben sich auf beiden Seiten neue Wertschöpfungspotenziale, denn auch der Service und die Instandhaltung der Fahrzeuge werden von den jeweiligen Partnern vor Ort übernommen. So können sich die Mietkunden stets auf einen einwandfreien Zustand der Fahrzeuge und auf eine kompetente Einsatzberatung verlassen.

Ein weiterer Ausbau des Netzes an Mietstützpunkten ist bereits in Arbeit: Bis zum zweiten Quartal 2021 strebt Bergmann mindestens drei weitere Kooperationen dieser Art im gesamten Bundesgebiet an.

Thematisch passende Artikel:

2020-1-2

Grundsteinlegung für Neubau der VDBUM-Geschäftsstelle

www.vdbum.de Der Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik (VDBUM) benötigt eine zukunftsfähige Verbandszentrale, die „Homebase für die 18 Stützpunkte im Bundesgebiet sein und den...

mehr
2019-09

Bergmann: Dumper weiter entwickelt

www.bergmann-dumper.de Auf Baufahrstellen sind Kipper unverzichtbar, um erforderliche Erdmassen zu transportieren. Der Dumperspezialist zeigt eine Weiterentwicklung seines hochmobilen Knicklenkers mit...

mehr
2020-05

Hunklinger: Mietpark für Pflasterverlegezangen

www.hunklinger-allortech.com Der Spezialist für Pflasterverlegezangen bietet an deutschlandweit fünf Standorten einen Mietpark an. Die hydraulischen Greifer werden in Kombination mit einem Bagger,...

mehr
2017-12

Extreme Geländetauglichkeit

Bergmann 3012 DSK plus im Einsatz für die Hündle Erlebnisbahnen

Die Hündle Erlebnisbahnen befinden sich in Oberstaufen, mitten im Allgäu. Hier betreibt das Unternehmen ein familienfreundliches Freizeitparadies mit Gondelbahn, Sommerrodelbahn, Wanderwegen und...

mehr

Kaimauersanierung mit Mietmaschinen

Die Kaimauer am Baakenhafen in der Hamburger HafenCity wird saniert – mit dabei sind Radlader und Stromerzeuger aus dem HKL Mietpark. Die Mietmaschinen sind für die verantwortliche Firma...

mehr