bauma 2010 erwartet hohe internationale Ausstellerbeteiligung

Nach dem offiziellen Einsendeschluss für die Anmeldeunterlagen der Aussteller zur bauma 2010 kann die Messe München GmbH als Veranstalter eine sehr erfreuliche Zwischenbilanz ziehen. Das Ausstellerinteresse ist in allen Produktbereichen so gut, dass die Gesamtfläche von 540 000 m2 im Hallenbereich und Außengelände bereits jetzt komplett nachgefragt ist. „Besonders die Anfragen von asiatischen Erst- und Stammausstellern sind für die bauma 2010 mehr als jemals zuvor“, so das Resümee von Projektleiter Georg Moller. Damit erwartet die bauma 2010 nochmals einen Anstieg bei der Quote der internationalen Ausstellerbeteiligung. Bei der Vorveranstaltung im Jahre 2007 kamen von insgesamt 3002 Ausstellern 1643 aus 48 Ländern außerhalb Deutschlands, was einem Anteil von mehr als 54 Prozent entspricht. Italien, USA, Großbritannien und China waren dabei die ausstellerstärksten Länder.
 
 
Diese Entwicklung ist ein klares Signal dafür, dass die bauma als Weltleitmesse für die Hersteller von Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeugen und Baugeräten trotz des aktuellen wirtschaftlichen Umfeldes weltweit der Meilenstein im Messekalender der Branche ist. Besonders im Hinblick auf Innovationen gibt die bauma mit ihrem Drei-Jahres-Rhythmus den Takt an. Laut einer Ausstellerbefragung zur bauma 2007 vergaben 91 Prozent der Aussteller, die Neuprodukte präsentierten, gute bis ausgezeichnete Noten für die Erreichung ihres Zieles. Umgekehrt bezeichneten von den mehr als 500 000 Fachbesuchern 92 Prozent die Präsentation von Innovationen auf der bauma 2007 als gut bis ausgezeichnet.
 
Für die nächste bauma schreiben Spitzenverbände der Deutschen Bauwirtschaft unter Federführung des VDMA, dem ideellen Träger der bauma, erstmals für alle bauma-Aussteller einen Innovationspreis international in fünf Kategorien aus. Ab sofort können sich alle interessierten Aussteller unter www.bauma-innovationspreis.de informieren und anmelden. Einsendeschluss ist der 15. September 2009.
 
In den Hallen und auf dem Freigelände der Neuen Messe München werden auf einer Fläche von mehr als 540 000 m2 Bruttoausstellungsfläche vom 19. bis 25. April 2010 die neuesten Produkte der internationalen Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinenindustrie präsentiert. Bei der bauma 2007 mit Mining nutzten 3002 Aussteller aus 49 Ländern die weltweit größte Messe der Branche als Innovations- und Marketingplattform. Mit 20 Prozent mehr Besuchern als bei der Vorveranstaltung 2004 schrieb die bauma 2007 Rekordzahlen: mehr als 500 000 Fachbesucher aus 191 Ländern reisten nach München an, wobei rund 155 000 internationale Besucher registriert wurden.

Kontakt
Internet: www.bauma.de

Thematisch passende Artikel:

2009-07 / 08

bauma 2010 erwartet hohe internationale Ausstellerbeteiligung

Nach dem offiziellen Einsendeschluss für die Anmeldeunterlagen der Aussteller zur bauma 2010 kann die Messe München GmbH als Veranstalter eine sehr erfreuliche Zwischenbilanz ziehen. Das...

mehr

bauma 2010 mit Aussteller-Rekordbeteiligung

Zur bauma 2010, Internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, wird die höchste Ausstellerzahl seit Durchführung der Messe erwartet....

mehr

bauma 2010 erwartet historischen Höchststand bei der Ausstellerzahl und Fläche

Zur Vorveranstaltung 2007, die bislang in der mehr als 50-jährigen Historie der Messe als Rekord-bauma galt, waren auf einer komplett ausgebuchten Fläche von 540.000 Quadratmetern insgesamt 3002...

mehr
2013-01

bauma 2013

Vom 15. bis 21. April 2013 findet in München die bauma, 30. Internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, statt. (Foto: Messe München,...

mehr
2012-05

bauma ausgebucht

Rund 10 Monate vor ihrer Eröffnung ist die bauma, Internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, ausgebucht. In allen Bereichen wird...

mehr