Workshop „Betonpraxis für die Baustelle“

Das Informationszentrum Beton veranstaltet erstmalig zwei Workshops in denen praxisnah aufgezeigt wird, was wichtig ist um eine Betonbaustelle vor Ort zu meistern. Die Veranstaltungen finden am 5.09.2019 in Buxtehude bei Hamburg in der Hochschule 21 und am 25.09.2019 in der Fachhochschule Potsdam von 9:00 bis 15:00 statt. Die Themenschwerpunkte reichen dabei von der Auswahl des Betons, der richtigen Bestellung, der Betonannahme, dem Einbringen und Verdichten bis hin zur Nachbehandlung. Im Fokus stehen dabei die regelkonformen Prüfungen und Maßnahmen die zur Qualitätssicherung für die Baustellen erforderlich sind. Basis dafür sind die normativen Anforderungen der Güteüberwachungsklasse 1 und 2 nach DIN1045 Teil 3. Im Labor- und Praxisteil wird aufgezeigt, wie die Prüfungen richtig durchgeführt und die Ergebnisse ordnungsgemäß protokolliert werden. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, die Frischbetonprüfungen am Gerät zu üben. Der Workshop richtet sich an die Baustellenverantwortlichen auf Auftragnehmer- und Auftraggeberseite, vom Polier und Meister bis hin zum Oberbauleiter und der Bauüberwachung. Die Anmeldung für beide Veranstaltungen erfolgt online.

Thematisch passende Artikel:

Workshop „Betonpraxis für die Baustelle“

www.beton.org Das Informationszentrum Beton veranstaltet erstmalig zwei Workshops, in denen praxisnah die Aufgaben auf einer Betonbaustelle aufgezeigt werden. Die Veranstaltungen finden am 5.09.2019...

mehr