Neue Deutschland-Zentrale für Ulma

Anfang Juli war es soweit: Die Mitarbeiter der Ulma Betonschalungen und Gerüste GmbH bezogen den neuen Standort im Industriegebiet Rödermark. Mit einer Grundstücksfläche von rund 50 000m2 inklusive 6 000m2 Hallenbereich sowie dem 2 000m2 großen Verwaltungsgebäude bietet die neue Deutschland-Zentrale ideale Voraussetzung für die weitere Entwicklung des Unternehmens. Vor allem die hervorragenden Rahmenbedingungen in Rödermark haben dazu geführt, dass sich die Geschäftsführung trotz mehrerer guter Angebot aus der Region für den Standort entschieden hat. Das Firmengelände ist für einen Schalungshersteller nahezu perfekt ausgestattet und verfügt über eine gute verkehrstechnische Anbindung in die Rhein-Main-Region sowie zu den wichtigsten Verkehrsadern des gesamten Bundesgebietes. Nach dem Umzug der Verwaltung werden in den nächsten Wochen auch die Lagerkapazitäten in der Paul-Ehrlich-Straße konzentriert.  
Die Ulma Betonschalungen und Gerüste GmbH ist eine Tochter der weltweit agierenden spanischen Ulma-Gruppe und zählt zu den führenden Herstellern von hochwertigen Schalungsprodukten und Gerüsten. Eine breit gefächerte Palette von marktüblichen Schalungssystemen mit einer guten Qualität der Geräte auf hohem technischem Niveau hat in den letzten Jahren für beträchtliches Wachstum in einem hart umkämpften Markt gesorgt. Eine gesunde Basis, auf die das Unternehmen auch in Zukunft setzt. Zum weiteren Ausbau und zur Sicherung des Standortes Deutschland sowie der damit verbundenen derzeit rund 70 Arbeitsplätze hat das Unternehmen 10 Mio. Euro in den neuen Standort investiert. „Das war nötig, da durch die stetig wachsende Nachfrage nach Ulma-Produkten und Dienstleistungen ein wirtschaftliches Arbeiten am alten Standort in Rodgau sowie den drei zusätzlich angemieteten Lagerstandorten nicht mehr gewährleistet war“, erklärt Geschäftsführer Michael Bader, Ulma Schalungen und Gerüste GmbH. Mit dem Umzug nach Rödermark und der damit verbundenen Konzentration von Verwaltung und Lager ist die Basis für die weitere positive Entwicklung des Unternehmens in Deutschland geschaffen: Hierin sind sich der für die Sparte Technik und Vertrieb verantwortliche Bader und der kfm. Geschäftsführer Alfonso Gómez einig.  
Erweiterung des Dienstleistungsangebots
„Charakteristisch für diesen Markt ist der Bedarf an technischer Planungsdienstleistung sowie an schnellem Lieferservice. Das können wir von unserem neuen Standort aus jederzeit sicherstellen“, so Bader weiter. Die Schalungsprofis von Ulma verfügen über ein Vollsortiment für den deutschen Schalungsmarkt, wobei der Schwerpunkt laut Alfonso Gómez auf dem Mietgeschäft liegt. In Zukunft soll vor allem der technische Support weiter ausgebaut werden. Nur wer in der Lage ist, schnell gute technische und wirtschaftliche Lösungen zu bieten, kann sich Wettbewerbsvorteile verschaffen, auch darin sind sich Bader und Gómez einig. Hierbei will Ulma seine Kunden unterstützen – mit einer hochmotivierten Mannschaft in Rödermark und den mittlerweile drei Verkaufsniederlassungen in Neuss, Göppingen und Erfurt.
Dass das funktioniert, haben Großaufträge bewiesen, die Ulma mit namhaften deutschen Baufirmen erfolgreich realisieren konnte. Etwa der Ausbau des Campus Westend an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main, der Neubau der Universitätskliniken Düsseldorf oder Ingenieurbauwerke wie die Talbrücke Wiedersbach und Gewerbegebäude wie Hyundai Frankfurt. Zu den weiteren Prestigeobjekten zählt der Neubau des World Conference Centers Bonn (WCCB) auf dem so genannten Campus der Vereinten Nationen sowie die Belieferung von vier Kraftwerksbaustellen: Kohlekraftwerk Datteln, Kraftwerk Hamburg-Moorburg, Rheinhafen-Dampfkraftwerk Karlsruhe und Kraftwerk Rotterdam-Maasvlakte.

Thematisch passende Artikel:

2018-01

Fiebig ist neuer Leiter Technik bei Ulma

www.ulmaconstruction.de Thomas Fiebig (re.) ist seit Oktober 2017 der neue Leiter Technik bei der Ulma Betonschalungen und Gerüste GmbH im hessischen Rödermark. Noch arbeiten er und Harald Litze,...

mehr

Fiebig ist neuer Leiter Technik bei Ulma

Ulma Betonschalungen und Gerüste GmbH

Der Diplom-Ingenieur hat Bauingenieurwesen an der Universität Stuttgart studiert und dabei den Schwerpunkt auf die Bereiche Baustatik, Technische Hydromechanik und Werkstoffe bzw. Bauphysik gelegt....

mehr
2010-10

Schalungslösungen: Wirtschaftlich – leistungsstark – transparent

Die Ulma Betonschalungen und Gerüste GmbH hat ihre umfangreiche Produktpalette mit leistungsstarken Systemen erweitert. Neben dem MK System – es wurde für Tragwerke entwickelt, die eine hohe...

mehr
2009-12

Gespickt mit Aussparungen

Großbaustelle Rheinhafen-Dampfkraftwerk Karlsruhe

Zurzeit erstellt die „Arge Rohbau RDK 8“ mit den Unternehmen Ed. Züblin AG, Direktion Karlsruhe, und der Bilfinger Berger Ingenieurbau GmbH, das mehrgeschossige Maschinenhaus, in dem das...

mehr
2017-08-09

Telos Teleskop-Träger Wandschalung

www.ulmaconstruction.de Die Teleskop-Träger Wandschalung Telos ist ein Produkt der SBL Schalungstechnik GmbH, einer Tochter der Ulma Betonschalungen und Gerüste GmbH. Das Wandschalungs-System mit...

mehr