BIM und Digitale Baustelle

  • Seminar
  • | Weiterbildung
vom
29.06.2020
bis
23.02.2021

Die Digitalisierung erfasst die Bauindustrie. In der Planung entwickelt sich BIM rasend schnell weiter - aber was ist mit dem eigentlichen Bauen? Die fortschreitende Digitalisierung und die zunehmende Vernetzung eröffnen völlig neue Prozesse und Perspektiven. Eine steigende Anzahl von Pilotprojekten werden heute schon mit BIM umgesetzt. Dementsprechend stehen die Anwender und Ausführenden vor der Herausforderung, ihre Prozesse und Arbeitsabläufe den neuen Anforderungen anzupassen.

Bauausführende sind gefordert, da sie in der Wertschöpfungskette die Ergebnisse der Planung übernehmen müssen. Nur in dieser Kombination, BIM (Building Information Modeling) zu BAM (Building Assembling Model), werden die Benefits generiert. Ziel des Seminars ist es, einen umfangreichen Überblick zu geben, was aus Sicht der operativen Bau-Projektarbeit unter einer digitalen Baustelle verstanden wird und was heute schon möglich ist.

Lernen Sie in dieser Weiterbildung, welche Erfahrungen man schon heute aus der „ersten Halbzeit“ in die „zweite Halbzeit“ übertragen kann und wie durch die Prozessstandardisierung von ISO, CEN und DIN der Einsatz von digitalen Tools wirtschaftlich und produktivitätssteigernd gestaltet werden kann. Erfahren Sie, was 3-5-D Modelle heute schon ermöglichen und was über Erfolg oder Misserfolg eines Projektes entscheidet. Lernen Sie, welche Ressourcen Sie auf der Baustelle benötigen, wie Sie BIM in die Bauausführung bekommen und welche Rolle die Logistik dabei spielt.

29.-30.06.2020 Frankfurt am Main, Relexa Hotel Frankfurt

29.-30.10.2020 Potsdam, NH Potsdam

22.-23.02.2021 Freising bei München, Mercure Hotel München Freising Airport

Mehr Informationen: BIM und Digitale Baustelle

Veranstalter: VDI Wissensforum GmbH