Wenn es aus dem Gully riecht

Zeit für den Kanal-Frühjahrs-Check

Kaum ist bald die warme Jahreszeit da, kommt vielerorts ein unliebsames Problem (wieder) hoch: Unangenehme Gerüche aus der Kanalisation sind ein Ärgernis in vielen Kommunen.

Die Gerüche aus den Kanälen entstehen, weil das Abwasser schon nach kurzer Zeit fault. Ob aus dem Haushalt, Gewerbe oder der Landwirtschaft: Bakterien verstoffwechseln organische Substanzen und sondern übelriechende Spaltprodukte wie Schwefelwasserstoff ab. Je wärmer die Witterung, umso intensiver ist der Prozess. Daher laufen von April bis Oktober vielerorts Unmengen an Beschwerden über städtischen Abwassermief in den Umweltämtern auf.

 

Dreifacher Schutz gewährleistet

Die Verantwortlichen der Kommunen sind deshalb im Frühjahr gut beraten, ihr Kanalnetz einmal diesbezüglich zu prüfen – zumindest an den neuralgischen Orten. Das ist schnell erledigt: Wenn es im Nahbereich eines Schachtes riecht, gärt es dort. Dann sollten spezielle Filtereinsätze in die Gullydeckel. Eine Lösung hierfür ist das Produkt Coalsi des Unternehmens Fritzmeier Umwelttechnik GmbH & Co. KG. Deren Straßenkanalfilter bieten sogar dreifachen Schutz: Sie filtern auf physikalische, chemische und biologische Weise, und zwar komplett umweltfreundlich. Auch stören sie den Ablauf des Regenwassers nicht. Im großen IKT-Geruchsfiltertest belegten sie daher den Spitzenplatz. Die Filter kommen mit trennbarem Laubfang, Siphon und Dichtkörper. Dank verschiedener Bauformen passen sie in alle gängigen Schachtabdeckungen.

Fritzmeier Umwelttechnik GmbH & Co. KG

www.fritzmeier.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 10/2009

Friatec AG – Eine kleine Chronik

Werkstoff / Verbindungstechnik Kanalisation: Steinzeug / Steckverbindung Firma: Deutsche Steinzeugwarenfabrik für Kanalisation und Chemische Industrie Friedrichsfeld i.B. , Mannheim 1952: Die...

mehr

IKT-Seminar "Zeitgemäßer Kanal- und Tiefbau"

Am 4. Juni 2019 veranstaltet das IKT – Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH das Seminar "Zeitgemäßer Kanal- und Tiefbau – Rolle des Baugrunds im digitalen Zeitalter" in Gelsenkirchen....

mehr

Rohre und Schachtbauwerke aus Beton und Stahlbeton

Fachtagungsreihe zum Thema moderner Kanalbau mit Beton und Stahlbeton

In Deutschland sind über 96 Prozent der Gesamtbevölkerung an die öffentliche Kanalisation angeschlossen. Mehr als 570.000 Kilometer lang ist das Kanalnetz, das von den Kommunen in den letzten 140...

mehr
Ausgabe 07/2016

Kanalgipfel 2016 - jetzt anmelden!

Die Entwässerungssysteme unserer Städte sind ein wesentlicher Bestandteil des kommunalen Anlagevermögens. Die große Zukunftsaufgabe, vor der viele Kommunen stehen, besteht in einer gleichermaßen...

mehr

Beschäftigungslokomotive Kanalsanierung

Mindestens 150 000 Arbeitsplätze ließen sich in den nächsten zehn Jahren schaffen, wenn einerseits das bereits aufgestaute Investitionsdefizit bis 2020 abgearbeitet würde und zugleich jährlich...

mehr