Wegenetz aus gelbem Farbbeton

www.heidelberger-beton.de/farbbeton

In Europas größter tropischer Erlebniswelt Tropical Islands am Rande des Spreewaldes wurde eine neue Ferienhausanlage mit 135 Ferienhäusern gebaut. Durchzogen wird das Areal von gelben Wegen aus Farbbeton der Heidelberger Beton GmbH. Die 700 Hektar große Ferienhaussiedlung wurde in den natürlichen Kontext der Außenanlage eingebettet. Die Gesamtprojektleitung und Genehmigungsplanung für die Ferienhäuser übernahmen die Architekten Naeve Schroff Schäfer Partnerschaft (ANSSP). Von den Zufahrtsstraßen führen kleinere geschwungene Wege aus gelb durchgefärbtem Sichtbeton zu den jeweiligen Häusern mit gepflasterten Terrassen. Die Bremer Landschaftsarchitekten Gasse Schumacher Schramm (GSS) planten die insgesamt rund 3.500 Meter langen Gehwege mit einer klassischen, frostsicheren Tragschicht aus Schotter und einer zwölf Zentimeter dicken Schicht aus Beton, der mit flüssiger Farbe seinen gewünschten gelben Farbton erhalten hat. Mit diesem eingefärbten Sichtbeton hatten die Landschaftsarchitekten schon beim Bau verschiedener anderer großer Ferienparks gute Erfahrungen gemacht. Die Vorteile der Betonwege: Im Unterschied zu einer natürlichen wassergebundenen Decke bringen die Gäste über den hartgehenden Sichtbetonbelag keinen Schmutz in die Häuser. Um die gewundenen Zugangswege zu betonieren, wurde links und rechts der geplanten Wegeführung eine Schalung ausgerichtet und auf dem frostsicheren Unterbau abschnittsweise betoniert. Die entsprechende Menge Flüssigfarbe war jeweils beim Abruf des Betons von Heidelberger Beton direkt vor der Abfahrt in den Fahrmischer gegeben und auf der halbstündigen Fahrt zum Einsatzort so gründlich durchmischt worden, dass bei der Ankunft keine Marmorierung mehr sichtbar war und der Heidelberger Farbbeton direkt an den jeweiligen Einsatzort gepumpt werden konnte.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-02

Heidelberger Beton: Zertifizierte Nachhaltigkeit

www.concretesustainabilitycouncil.org Die Heidelberger Beton Kurpfalz GmbH & Co. KG erhält als erste deutsche Transportbetongesellschaft die Zertifizierung des Concrete Sustainability Council (CSC)....

mehr
Ausgabe 2013-04

Neue Decke für steigende Belastung

Der Hochleistungsbeton, den die Heidelberger Beton GmbH einsetzt, ist ein schwindarmer und fasermodifizierter Baustoff. Auch in Bensheim wurde ein solcher Beton der Festigkeitsklasse C30/37 – XF4,...

mehr

Problemlöser auf einen Klick

Heidelberger Beton mit neuem Service für Bauunternehmen

Gibt es ein Zeitproblem? Oder soll unter beengten Platzverhältnissen hoch gebaut werden? Handelt es sich um einen Ingenieurbau oder wird ein Spezialbeton für den Landwirtschaftsbau benötigt? Für...

mehr
Ausgabe 2009-03

Wechsel in der Geschäftsführung bei Heidelberger Kalksandstein

Christian Engelhard, Geschäftsführer der Heidelberger Kalksandstein GmbH, Durmersheim, wird das Unternehmen zum 31. März 2009 auf eigenen Wunsch verlassen. Nach fast 16 Jahren bei HeidelbergCement...

mehr
Ausgabe 2016-08

Betonbau im Winter

Das Betonieren bei niedrigen Temperaturen erfordert besondere Maßnahmen und eine vorausschauende Planung, da eine Vielzahl von Faktoren die Bauteilqualität beeinflussen kann. Das Informationszentrum...

mehr