Symmetrisch kompakte Vielzweckpumpen

www.tsurumi.eu

Sie stehen eher selten im Fokus, zählen aber zu den „heimlichen“ Stars der Anbieter: Kleine Schmutzwasserpumpen wie das Modell LB verkauft Tsurumi weltweit in großer Stückzahl. So halfen diese Pumpen jüngst bei der Bewältigung der Flutschäden – und sind auch anderswo im Land jeden Tag tausendfach in Gebrauch. Gesichert an Seil oder Kette, kann eine LB auch dort noch eingesetzt werden, wo sich Pumpen anderen Kalibers verbieten: in engen Rohren, kleinen Behältern, tiefen Gruben, zerklüfteten Trümmerfeldern und generell an entlegenen Orten, die nur schwer mit größerem Gerät erreichbar sind. Dafür wählte der Hersteller eine vollends symmetrische Konstruktion, die ohne überstehende Teile auskommt. Ein Absenken in ungewisse Tiefen ist also ohne echte Gefahr des Verhakens gegeben. Mit nur 187 mm Durchmesser passt die im Querschnitt runde Pumpe sogar in Filterrohre mit Nennweite DN 200. Wer die Variante mit Pegelsensor wählt, muss nur wenige Millimeter hinzurechnen. Dann steuert sich die Pumpe selbsttätig, schaltet sich also je nach Wasserstand zu oder ab. Weil die Düsseldorfer auf Elektroden statt Mechanik setzen, ist die technische Anfälligkeit minimal. Konventionelle Schwimmer sind alternativ möglich. Die LB fördert Wasser mit bis zu 6 mm großen Schmutzbrocken von unten nach oben geradeaus durchs Gehäuse. Auf diesem Weg wird auch der Motor optimal gekühlt. Die Modelle der Baureihe fördern 225 bis 440 l pro Minute und pumpen maximal 17,5 m hoch. Das kleinste Modell wiegt trocken rund 10 kg, das größte etwa das Dreifache. Die Motorleistung liegt bei maximal 1,5 kW. Eintauchtiefen bis 25 m sind möglich.

Die Pumpe ist standsicher, funktioniert liegend oder stehend und ist äußerst verschleißbeständig konzipiert. Anteil daran hat unter anderem der Ölverteiler, der für eine zuverlässige Ölumlaufschmierung sorgt. Auch die einzeln in Kunstharz vergossenen Leiter, die hermetisch vor Kriechwasserschäden schützen, oder die doppelt innen liegende Gleitringsicherung stehen dafür exemplarisch. Der Hersteller deklariert die Pumpe als trockenlaufsicher. Selbst das kleinste Modell darf also ohne Sensor unbeaufsichtigt laufen. Innen wie außen finden sich widerstandsfähige Materialien. Teile sind sogar aus Siliziumcarbid gefertigt, das fast so hart wie Diamant ist. Insofern ist die LB ein echtes Juwel unter den Vielzweckpumpen. Die Pumpe hält mehrere Rekorde, die ihre Robustheit unterstreichen: So hatte ein Kunde ein Exemplar über 22 Jahre im Einsatz – in der Zeit waren lediglich Dichtungen und Öl fällig. Ein anderer verwendete gleich 650 Stück dieses und eines anderen Modells in einem einzigen Bauprojekt.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-05

Schüttgut Pumpen statt Schaufeln

www.tsurumi.eu Lockermaterial wie Sand, Schlamm und Schlick verlagern: Eine Tsurumi-Pumpe mit Spülkranz übernimmt den Job. Der Düsseldorfer Hersteller bietet das optionale Zubehör jetzt an. Eine...

mehr
Ausgabe 2014-03

Neuheit aus Japan eingeflogen

Für den Pumpenhersteller Tsurumi stehen auf der diesjährigen IFAT die TRN-Tauchbelüfter und Rührwerkspumpen für Medien mit hohem Feststoffanteil im Fokus. Zudem soll eine neue, bislang nirgends...

mehr
Ausgabe 2020-11-12

Schmutzwasserpumpen: Tief ins Saure

www.tsurumi.eu Ehrgeizige Tiefbauprojekte und entfernte Rohstofflagerstätten: Geht es tief hinab, ist nicht nur schiere Pumpenleistung gefragt. Wichtiger ist oft der pH-Wert des Wassers. Hier müsste...

mehr
Ausgabe 2019-09

Tsurumi: Zwei für die harte Tour

www.tsurumi.eu Mit den neuen Modellen KTZ415 und KTZ615 erweitert Tsurumi seine erfolgreiche Pumpenserie für schwierige Einsätze in der Entwässerung. Die 615 ist das neue Spitzenmodell der...

mehr
Ausgabe 2016-04

Tsurumi: Pumpen laufen live

Auf der IFAT zeigt der Pumpenhersteller Tsurumi selbstbewusst, wie effektiv seine Lösungen im Kampf gegen das unerwünschte Nass sind: Mehrere Aggregate laufen in pausenloser Live-Demon­stration....

mehr