Sievert AG: Erwerb der Schwenk Putztechnik perfekt

Die sievert Baustoffgruppe hat Anfang Juli die Vermögensgegenstände der Schwenk Putztechnik GmbH & Co. KG in Ulm und deren Geschäftsanteile in der Schweiz erworben. Die Aktivitäten der Schwenk Putztechnik werden mit einer neuen Gesellschaft in die deutschen quick-mix Aktivitäten eingebunden. Alle Werke der Schwenk Putztechnik werden weitergeführt.
Die traditionell starke Marke „Schwenk Putztechnik“ und auch deren Produktpalette bleiben weiterhin bestehen und sollen unter der quick-mix Holding eine wichtige Rolle spielen. Mit dem Erwerb werden nicht nur die Werksstandorte optimiert und die Marktposition im Südwesten Deutschlands sowie der Schweiz ausgebaut.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-09

Sievert: Der Schwenk auf Akurit

www.sievert.de Sievert stellt sich neu auf, um die Kundenbedürfnisse noch besser zu erfüllen. Zentrales Thema ist dabei unter anderem die Nachfolgeregelung für seine Premium-Marke Schwenk...

mehr
Ausgabe 2014-10

Schwenk: Neue Vertriebsstruktur

Die Schwenk Putztechnik hat ihren Vertrieb neu ausgerichtet. Seit Anfang 2014 wird der Vertrieb zentral in Wittislingen koordiniert. Durch das altersbedingte Ausscheiden von Herrn Ottmar Brünner...

mehr
Ausgabe 2015-02

quick-mix eröffnet Bauwelten

Zum Start in die neue Bausaison hat die quick-mix Gruppe, ein Unternehmen der Sievert Baustoffgruppe, in Osnabrück ihr neues TechnologieZentrum eröffnet. Zukünftig werden hier verschiedene...

mehr
Ausgabe 2016-06

Kalk trifft Holz

Der Holzbau boomt wie nie zuvor und fordert immer wieder neue innovative und nachhaltige Lösungen. Diesem Trend trägt die Schwenk Putztechnik mit neuen Produkten wie den KSN Kalkspachtel Natur oder...

mehr
Ausgabe 2014-09

quick-mix: Klaus Schmidt-Falk neuer Marketingleiter

Die zur Sievert Baustoffgruppe gehörende quick-mix Gruppe in Osnabrück hat zum 1. Oktober 2014 ihre Marketingabteilung verstärkt. „Mit dem 47-jährigen Dipl.-Wirtschaftsingenieur Klaus...

mehr