Schwenk Putztechnik: Tri-O-Therm M erhält BAKA Preis

www.quick-mix.de

Tri-O-Therm M, die neue Leichtputzgeneration der Schwenk Putztechnik, wurde im Rahmen der BAU 2017 in München mit dem internationalen „BAKA Preis für Produktinnovation 2017“ ausgezeichnet. Als erster rein mineralischer, nicht brennbarer Leichtputz mit hoch wärmedämmenden Eigenschaften und extrem kurzen Standzeiten soll das neue Produkt den Putzmarkt grundlegend revolutionieren. Die neue biozid-, schadstoff- und EPS-freie Leichtputzgeneration lässt sich sowohl als Ergänzung für hoch wärmedämmendes Mauerwerk, als auch als Entkopplungsschicht sowie als Innendämmung im Altbau oder auch als mineralische Dämmalternative im Holzbau einsetzen. Laut Hersteller überzeugt Tri-O-Therm M durch eine sehr niedrige Wärmeleitfähigkeit von 0,055 W/mK, die auch am gedämmten Haus in der Praxis nachgewiesen ist. Diese erreicht das System durch eine Kombination aus hoch festen Hartperliten und einen speziell für dieses Produkt entwickelten Luftporenbildner. Die dritte Komponente ist ein hybrides Bindemittel, welches die Aushärtungszeit des schaumartigen Mörtels in Vergleich zu klassischen Putzmörteln deutlich reduziert. Auf der Baustelle verkürzt sich so die Standzeit auf nur einen Tag bei Gesamtschichtdicken von bis zu 12 cm. Denn bei Tri-O-Therm M können die einzelnen Schichten bereits nach nur drei Stunden überarbeitet werden. „Das reduziert die Bauzeiten drastisch und spart natürlich Projektkosten“, erklärt Martin Sassning, Leiter Produktmanagement der Quick-Mix Gruppe GmbH & Co. KG.

Thematisch passende Artikel:

TRI-O-THERM M ist bestes Produkt des Jahres 2017

Produktinnovation der Marke Schwenk Putztechnik erhält Plus X Award

TRI-O-THERM M ist der erste rein mineralische, nicht brennbare Leichtputz mit hoch wärmedämmenden Eigenschaften und extrem kurzen Standzeiten. Als weltgrößter Innovationspreis für Technologie,...

mehr

TRI-O-THERM M: Die mineralische Art der spritzbaren Wärmedämmung

Der neue hoch wärmedämmende Leichtputz der Schwenk Putztechnik definiert die Standards neu.

Die Produktinnovation besticht durch eine besonders niedrige Wärmeleitfähigkeit von 0,055 W/mK, einen rein mineralischen und EPS-freien Aufbau, die Einordnung in Baustoffklasse A1 (nicht brennbar)...

mehr
Ausgabe 2015-06

Sievert AG: Erwerb der Schwenk Putztechnik perfekt

Die sievert Baustoffgruppe hat Anfang Juli die Vermögensgegenstände der Schwenk Putztechnik GmbH & Co. KG in Ulm und deren Geschäftsanteile in der Schweiz erworben. Die Aktivitäten der Schwenk...

mehr
Ausgabe 2019-09

Sievert: Der Schwenk auf Akurit

www.sievert.de Sievert stellt sich neu auf, um die Kundenbedürfnisse noch besser zu erfüllen. Zentrales Thema ist dabei unter anderem die Nachfolgeregelung für seine Premium-Marke Schwenk...

mehr
Ausgabe 2014-10

Schwenk: Neue Vertriebsstruktur

Die Schwenk Putztechnik hat ihren Vertrieb neu ausgerichtet. Seit Anfang 2014 wird der Vertrieb zentral in Wittislingen koordiniert. Durch das altersbedingte Ausscheiden von Herrn Ottmar Brünner...

mehr