Schürfraupeneinsatz für große Infrastrukturmaßnahme

Autobahnprojekt in Dänemark

Im Februar 2006 wurde das Bauvorhaben für den 25 km langen Autobahnabschnitt, der die Städte Kliplev und Sønderborg verbinden soll, an das Straßenbauamt übergeben. Eine Flotte bestehend aus ca. 130 Baumaschinen konnte den Oberbodenabtrag innerhalb von drei Monaten bewältigen. Dabei kamen zwei Schürfraupen SR 2000 der Schweizer Firma Frutiger zum Einsatz.

Die neue Autobahn M51 dient einer schnelleren Verbindung zwischen der südjütländischen Autobahn (E45/A7) und der Alssundregion. Zudem soll sie zur Förderung der regionalen Entwicklung beitragen. Das Projekt beinhaltet eine vierspurige Autobahn zwischen Kliplev und Sønderborg auf einer Länge von 25 km mit 7 Anschlussstellen, die Über- und Unterführung von 10 Kommunalstraßen sowie den Umbau von 18 km Kommunalstraßen. Im Frühjahr 2012 soll das Autobahnstück für den Verkehr freigegeben werden. Erstmals in Dänemark wird ein solches Bauvorhaben im Rahmen einer Öffentlich-Privaten-Partnerschaft (ÖPP) durchgeführt. Projektleitende Firma ist dabei die KMG (Kliplev Motorway Group A/S) eine Firma der Strabag.

Kontinuierlicher Bodenabtrag

Anfang Juni dieses Jahres wurde der millionste Kubikmeter Boden durch Baumaschinen der KMG auf der Trasse bewegt. Die 130 eingesetzten Baumaschinen arbeiten sich unaufhörlich durch die neue Autobahntrasse. Nach drei Monaten wurde bereits der Oberbodenabtrag beendet. Erstmalig bei einem solchen Straßenbauprojekt wirkten zwei Schürfraupen SR 2000 mit. Zum Einsatz kommen die Schürfraupen auf der effektiven Distanz bis zu 500 m, die für eine Schubraupe zu groß und für einen Dumper zu klein ist. Der Vorteil einer Schürfraupe zu herkömmlichen Raupen liegt im Abtrag, verbunden mit der direkten Aufnahme des Materials sowie im selbstständigen Abladen und Einbauen der Masse. Somit können mit einem Gerät und einem Fahrer vier Arbeitsgänge bewerkstelligt werden: Lösen – Laden – Transportieren – Einbauen. In den ersten drei Monaten wurden durch die Schürfraupen 300 000 m3 Oberboden bewegt. In den folgenden drei Monaten sollen ähnliche Dimensionen an Erdmasse ab- und aufgetragen werden. n

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2009

Donau-Autobahn als PPP-Projekt

Große Baumaschinen-Flotte im Einsatz

Bis März 2010 wird die Autobahn M6, im Volksmund auch Donau-Autobahn genannt, fertig gestellt sein. Die vierspurige Autobahn ist Teil des transeuropäischen Korridors, der von Budapest nach Sarajevo...

mehr
Ausgabe 01/2012

Brückenbau in Rekordzeit

Autobahn als ÖPP in Dänemark

Das ÖPP-Projekt umfasst insgesamt 72 Brücken und Passagen, davon 11 Überführungen, 30 Unterführungen sowie 31 kleinere Durchlässe. Für die gesamten Betonarbeiten kommt ausschließlich...

mehr

Case jetzt in CNH-Werksniederlassungen in Unna, Köln und Andernach

Der Baumaschinen Hersteller Case hat bekannt gegeben, dass die Niederlassungen der CNH Baumaschinen GmbH in Unna, Köln und Andernach zusätzlich zum bisherigen Produktportfolio ab sofort auch Case...

mehr

Liebherr: Baumaschinen für vielfältige Einsätze

www.liebherr.com Liebherr zeigt den Messebesuchern eine Auswahl an Baumaschinen für vielfältige Anwendungen. Aus dem Bereich der Erdbewegung präsentiert das Unternehmen jeweils einen Raupen- und...

mehr
Ausgabe 11/2010

Neue Umweltmaßstäbe bei Autobahnprojekt in Dänemark

Intermodale Transportlogistik aus Deutschland

Den Zuschlag für die Baustofflogistik des Gesamtprojektes erhielt nun die i4 Transportation GmbH & Co. KG (i4T) aus Mannheim, welche mit ihrer intermodalen Transportlösung sowie als...

mehr